Question: Warum bin ich dünn obwohl ich viel esse?

Bei den meisten Patienten mit ungewollter Gewichtsabnahme liegt das Problem auf der Seite der Ernährung, weil der Hunger fehlt; es kann aber auch ein Problem der Nahrungsaufnahme (z. B. im Darm) oder von einem vermehrten Umsatz sein.

Warum bin ich untergewichtig obwohl ich viel esse?

In allen Fällen gilt: Wer normal isst und trotzdem untergewichtig ist, sollte unbedingt von einem Arzt abklären lassen, ob er an einer Krankheit leidet, an Morbus Crohn etwa, an Parasiten oder einer Schilddrüsenüberfunktion.

Welche Getränke helfen beim zunehmen?

Wasser, Kräuter-und Früchtetees sind ideal. Wer Abnehmen will, sollte um Obstsäfte einen großen Bogen machen. Sie sind zwar gesund, enthalten aber viel Fruchtzucker. Für Menschen, die gesund zunehmen wollen, sind sie jedoch ideal.

Ich schaue aus dem Fenster. Ein Mädel läuft über den Hof der Firma gegenüber: Schlank, — in den Augen der Gesellschaft — perfekte Figur, blond, enge Jeans ohne Socken, perfekt gebräunte Fesseln, Sneaker. Das Mädel wirft einen Blick zur Seite und ich erkenne: Es ist die Frau des Geschäftsführers.

Eher Richtung fünfzig denn Richtung zwanzig. Die Frau des Geschäftsführers der Bonzen-Familie Nr. Ihr Mann ist noch dünner als sie. Die Kinder sind ein Pumper, der Arnold Schwarzenegger beim Mr. Olympia 1980 alt ausgesehen lassen hätte, sowie eine Tochter, die auf ihren Facebook-Bikini-Fotos auf unbearbeiteten Fotos wie ein Top-Model aussieht. Nur der Schwiegersohn tanzt aus der Reihe: Er ist fett und wird immer fetter.

Wahrscheinlich der Stress und die viele Arbeit im schwiegerväterlichen Betrieb. Mit seinen breiten Schultern und seinem lässigen Gang sieht er dabei gar nicht mal so schlecht aus. Eher wie der einzig auf dem Boden Gebliebene. Er flachst mit den Arbeitern herum, quetscht seinen Arsch dann in ein viel zu tiefes, viel zu enges und viel zu lautes Sportauto und brettert mit heulendem Motor in Schrittgeschwindigkeit um die Ecke.

Muss wohl irgendwas auf dem Kasten haben, schließlich hat er die Tochter irgendwie rumgekriegt. In ein paar Jahren dürfte Warum bin ich dünn obwohl ich viel esse?

den Laden übernehmen. Die Frau des Geschäftsführers wechselt ein paar Worte mit der Putzfrau, die gerade von außen die Fenster der Firma putzt. Was mir auffällt: Die Putzfrau ist fett. So wie die Putzfrauen hier in der Firma. Mir fällt auf, was mir schon oft aufgefallen ist: Je reicher die Leute, desto dünner die Leute. Mir fällt quasi niemand ein, der reich und fett ist.

Oder anders formuliert: Je mehr Oberschicht, desto dünner. Diese bestätigen aber lediglich die Regel.

Warum bin ich dünn obwohl ich viel esse?

Je gebildeter jemand ist, desto schlanker ist er. Je ungebildeter er ist, desto fetter.

Ich bin zu dünn

Auf unsere Doktoren der Juristerei bezogen dürfte das passen. Auf unsere Ingenieure bezogen ebenso. Die Dicken im eigenen Haus wirken auch nicht unbedingt tiefsinnig. Unsere Bonzen-Familie hat aber eher was von C-Prominenz. Was anderes als Ferarifahren sieht man den Sohn aber auch nicht. Und ob die Tochter Abitur hat, würde ich bezweifeln, auch wenn ich Bildung nicht an so was festmachen würde.

Werden die Leute also immer fetter, weil sie immer blöder werden? Muss man einfach häufiger Faust lesen, um schlank zu werden? Die Bücher, die man liest?

Die Filme, die man guckt oder auch nicht guckt? Die Videospiele, die man nicht spielt? Betrachte ich die angeheiratete Verwandtschaft. Aber ich glaub nicht dran. Woran ich mich aber erinnere: Einer der Söhne hatte Videospiele-Verbot. Durfte in Shootern nur auf Bots schießen, die nicht wie Menschen aussahen. Hat sich aber ziemlich heftig ausgetobt, wenn der mal unter seinen Kumpels war. Liegt der Schlüssel also in der Bildung?

Ich persönliche würde es normalerweise für ein blödes Vorurteil halten, wenn es nicht so auffällig wäre. Was anderes weiß ich aber auch nicht. Gefällt Wenn Konsum über Jahrzehnte zur Religion erhoben wird … so allmählich findet ein Umdenken statt.

Ich bin so dünn...

Bei dir, bei mir, bei vielen anderen. Dem steht die Mehrheit gegenüber, die immer noch von den alten Maximen überzeugt ist, oder anders gesagt, davon nicht lassen will. Kann natürlich auch mit Hormonen, Bewegungsverhalten, Psyche etc.

Warum bin ich dünn obwohl ich viel esse?

Oder so a la: Das ist der in einer Leistungsgesellschaft empfundene gesellschaftliche Druck, der die einen krank und die anderen fett macht. Mir würden da zig Theorien einfallen.

Allerdings: Nur weil die sich alle schön logisch anhören, müssen die noch lange nicht stimmen. Ich zweifle mittlerweile daran, ob überhaupt irgendjemand irgendetwas sicher weiß.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us