Question: Wie viel Geld hat Sven Väth?

Das Schlusslicht der reichsten DJs bildet neben Paavo Siljamaki von Above & Beyond auch Techno-Urgestein Sven Väth. Mit 14 Millionen Dollar auf dem Konto dürfte aber auch er nach über 30 Jahren hinter den Decks positiv auf seine Zeit UND sein Konto blicken können.

Wie viel verdient ATB?

Andre Tanneberger Reinvermögen und Gehalt: Andre Tanneberger ist ein deutscher DJ, Musiker und Produzent, der über ein Nettovermögen von 12 Millionen Dollar verfügt.

Was verdienen Top DJs pro Auftritt?

Gagen von mehr als 100.000 Dollar für einen Auftritt sind aktuell üblich für die absoluten Top-DJs im Business.

Was macht eigentlich ATB?

Als DJ und Produzent ist ATB weltweit erfolgreich. Sein Tonstudio betreibt er in der Bochumer Innenstadt. ... André Tanneberger ist als DJ weltweit unterwegs.

Was bedeutet ATB DJ?

ATB (* 26. Februar 1973 in Freiberg, Sachsen; bürgerlich André Tanneberger) ist ein deutscher DJ und Musikproduzent.

Was ist ein ATB?

ATB steht für All Terrain Bike – ein ATB eignet sich also für alle, die ihr Rad gern in verschiedenen Situationen nutzen möchten. Dazu kann die Stadt genauso wie Wald- und Feldwege sowie leichtes Gelände gehören. Optisch ähneln ATBs Mountainbikes, haben jedoch oft etwas schmalere Reifen.

Die Idee kam 1990, ich arbeitete nebenbei als Hausmeister. Dort auf der Wilhelm-Mauser-Straße gab es einen Rockschuppen, der zunächst Empire und dann Star Club hieß. Als es dort irgendwann nicht mehr so gut richtig lief, habe ich das Lokal einfach selbst angemietet und vorerst nur untervermietet. Doch wenig später im gleichen Jahr fanden dann bereits die ersten Partys dort statt. Kisla: Durch eine Partyreihe in London, die ein wenig abseits in einer Wie viel Geld hat Sven Väth?

alten Lagerhalle stattfand, die hieß damals auch Warehouse. Noch heute sind diese Acts auch nach 30 Jahren international unterwegs. Kisla: Zum Wie viel Geld hat Sven Väth? bekam ein Laurent Garnier 600 Mark plus Hotel. Der war froh, dass sie mal außerhalb von Frankreich auflegen konnten. Laurent habe ich in Paris kennen gelernt.

Wie viel Geld hat Sven Väth?

Kurze Zeit später bot ich ihm an regelmäßig in Köln aufzulegen, was dann auch erfolgreich gelungen war. Was waren bisher Ihre außergewöhnlichsten Events? Kisla: Ach, wir haben schon des öfteren in verschiedenen Orten der Welt Partys gemacht: Ibiza, Istanbul, London, Moskau, Malta, es gab wirklich fast kein Stückchen Erde, wo wir keine Party gemacht haben, denn wir wollten diese Musikrichtung mit der ganzen Welt feiern.

Was für Locations waren skurril? Kisla: Wie viel Geld hat Sven Väth? Frankreich nahe Paris sind wir mit 200-300 Leuten von aus in so eine alte Ruine gefahren.

Weit und breit kein Mensch. Wir sind mit vier vollen Bussen und jeder Menge Pkw´s los, und in einer kurzen Zeit hatte sich das wie ein Lauffeuer rumgesprochen in Paris, so dass am Ende ca. Auch das ist Techno: Ein Lebensgefühl.

Wie viel Geld hat Sven Väth?

Kisla: Ehrlich gesagt hatten wir außer der Großen Razzia im Juli 1994, da hattet ihr als Express ja berichtet, keine großartigen Polizei-Einsätze, denn die Leute kamen ja, um zu feiern und die neue Musikrichtung Techno zu hören.

Generell herrscht in dieser Szene gegenüber anderen wie Rock, Pop oder Rap einfach keine Gewalt. Wir alle haben ein Ziel: Tanzen, feiern, alles nicht so ernst nehmen. Jeden das machen lassen, worauf er Lust hat. Gibt es eine besondere Anekdote, die Ihnen typisch erscheint? Kisla: In den Neunzigern war ich meiner Freundin in Miami Urlaub machen. Dies war ein reiner Gay-Schuppen. Ich wollte mir diesen Laden einfach mal anschauen, um zu sehen: Was ist der Trend, was läuft da für Musik.

Copyright: Kisla Warehouse-Gründer Yener Kisla r. Kisla: Als ich vor der Türe stand, waren ca. Ich habe noch nie meine Visitenkarte gezückt, um irgendwo reinzukommen, weil ich es selber nicht mag, wenn jemand mir sagen möchte, wer er ist. Aber in diesen Cub musste ich rein.

Ich ging nach vorne mit meiner Freundin und dort stand ein super hübscher Junge im Bananen-Höschen. Ich zückte meine Karte, versuchte zu erklären, dass ich nur für ein paar Minuten rein möchte und direkt wieder raus gehe.

Er schnappte mich am Arm und schon war ich mit meiner Freundin im Club. Er sagte, er hatte drei Monate in Köln gelebt und war jedes Wochenende bei mir im Club. Die Nacht war so was von exzessiv, das werde ich nie vergessen. Kisla: Wir hatten in den Neunzigern nicht das Problem, ob der Laden Leer bleibt oder keiner kommt, sondern eher das Problem, ob wir nicht weniger machen können, denn ich war 24 Stunden im Dauereinsatz. Es war vorprogrammiert: Jeder Tag, den wir aufmachten, auch mitten in der Woche, kamen die Wie viel Geld hat Sven Väth?

in Strömen. Die neue Art von Musik wollte jeder hören.

Sven Väth: Das ist für die Techno

Techno war in aller Munde. Ich dachte das sei alles normal, Der Laden fasste ca. Wie haben Sie damals die Werbung gemacht, es gab ja nicht die sozialen Medien wie heute? Kisla: Ehrlich gesagt hieß es für uns jede Woche für jedes Event Plakate und Flyer drucken, da waren wir mal so schnell bei 20-25 Events im Monat.

Da kann man sich überlegen, was für eine Materialschlacht das damals war. Das ging in die Tausende jeden Monat.

Wie viel Geld hat Sven Väth?

Copyright: Kisla Der Eingang zur Warehouse-Halle mit dem markanten Logo. Das lag so um die 1000 Mark Extrakosten jeden Monat. Am Ende hat es gefruchtet und das Warehouse war weltweit in aler Munde. Inwiefern ist es bis heute Trend gebleben?

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us