Question: Wie viel Eizellen einfrieren?

Da die Fruchtbarkeitsreserve jeder Frau unterschiedlich ist und auch jede Frau anders auf die Stimulation reagiert, kann man vorher nicht sagen, wie viele Eizellen beim Social Freezing entnommen werden können. Im Durchschnitt kann man mit einer Anzahl von 10-20 Eizellen rechnen.

Warum Eizellen einfrieren?

Social Freezing heißt das Verfahren, übersetzt: soziales Einfrieren. Der Eizellvorrat soll sicherstellen, dass Frauen zu einem späteren Zeitpunkt Mutter werden können – dann also, wenn es in den Karriere- und Lebensplan passt, auch wenn sie schon jenseits der Wechseljahre sind.

Wie lange Eizellen?

Die Eizelle ist höchstens 24 Stunden befruchtungsfähig. Spermien können zwischen drei und fünf Tagen im Körper einer Frau überleben und zeugungsfähig sein. Die ideale Zeit für eine Befruchtung beginnt somit zwei Tage vor dem Eisprung und ist am Tag nach der Ovulation beendet.

In welchem Stadium werden Embryonen eingefroren?

Die Zellen werden im sog. Vorkernstadium, auch Pronucleus-Stadium genannt, eingefroren. Dies bedeutet, dass eine Befruchtung stattgefunden hat und bereits eine Samenzelle in das Ei eingedrungen ist, jedoch noch keine Verschmelzung des mütterlichen und väterlichen Erbgutes zu einem Zellkern vollzogen wurde.

In welchem Zeitraum reifen Eizellen?

Der monatliche Zyklus ermöglicht das Heranreifen von befruchtungsfähigen Eizellen. Er dauert etwa 28 Tage, wobei die individuelle Zykluslänge zwischen 24 und 32 Tagen variieren kann. Jeden Monat reifen in einem der beiden Eierstöcke Eizellen, die von einem Bläschen umgeben sind (Follikel) heran.

Da muss man jetzt natürlich auch das Leben nach einer Heilung im Auge haben.

Wie viel Eizellen einfrieren?

Und dazu gehört die Familienplanung. Eine Lösung für dieses Problem ist das Einfrieren von Eizellen oder Spermien vor dem Beginn der Behandlung. Die Entnahme und das Einfrieren von Eizellen kosten zwischen 3.

Eizellen einfrieren: Ein Kinderwunsch liegt auf Eis

Für das Einfrieren von Spermien muss man um die 500 Euro bezahlen. Dazu kommen jährliche Lagerungskosten von rund 300 Euro. Es mussten Anträge gestellt und auf ein Feedback gewartet werden. Diese Zeit hatten Krebspatientinnen und -patienten aber oft nicht.

Wie viel Eizellen einfrieren?

Die späteren Kosten für die Herbeiführung einer Schwangerschaft mit Hilfe der eingefrorenen Ei- oder Samenzellen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen zu 50 Prozent. Der Gesetzgeber setzt jedoch voraus, dass eine entsprechende medizinische Notwendigkeit und eine Erfolgsaussicht bestehen. Außerdem muss das betroffene Paar verheiratet sein.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us