Question: Wie lange dauert eine Beziehung?

Contents

Beziehungen ohne Trauschein dauern nicht so lange statistisch gesehen. Sie halten gut 4 Jahre. Aber erst nach knapp 5 Jahren heiraten die meisten Paare. Je länger ein Paar zusammen ist, umso geringer wird die Gefahr einer Trennung.

Wie lange dauert eine Beziehung?

Die Partnervermittlung Elitepartner hat eine repräsentative Umfrage zum Thema Liebeskummer durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen: Durchschnittlich dauert Liebeskummer etwa ein Jahr — vor allem diejenigen, die verlassen wurden, haben damit zu kämpfen.

Männer erleben durchschnittlich 11,9 Monate Liebeskummer, bei Frauen dauert er im Schnitt 12,8 Monate.

Wie lange dauert eine Beziehung?

Es gibt wohl kaum ein Thema, dass mehr besungen, beschrieben und besprochen wird — denn es ist ein Gefühl, dass so gut wie jeder kennt. Elitepartner hat nun im Oktober und November 2020 eine Online-Umfrage gestartet, um dieser Thematik auf den Grund zu kommen.

Zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Fittkau und Maaß befragten sie 7. Die Ergebnisse wurden repräsentativ, nach Alter, Geschlecht und Bundesland quotiert. Schon 2019 zeigte eine anderedass Deutsche im Leben durchschnittlich drei bis vier ernste Beziehungen führen. Das wären also ungefähr zwei bis drei Beziehungsenden, die wir durchschnittlich erleben.

Trennung verarbeiten: So lange dauert es, bis du über eine Trennung hinweg kommst

Die neue Studie zeigt jetzt, dass Frauen diejenigen sind, die öfter Schluss machen: Zu 44 Prozent beenden sie die Beziehung. Bei den Männern sind es 28 Prozent. Nur jedes dritte Beziehungsende beruht auf Gegenseitigkeit. Die neue Elitepartner-Studie zeigt auch, dass Liebeskummer im Durchschnitt knapp über ein Jahr anhält Wie lange dauert eine Beziehung?

12,4 Monate, um genau zu sein — und jeden zweiten der Befragten betrifft. Die andere Hälfte behauptet von sich, nicht betroffen zu sein.

Trennung: Wie lange dauert Liebeskummer?

Dabei macht das Geschlecht bei Liebeskummer kaum einen Unterschied: für Männer hält er im Durchschnitt 11,9 Monate an, für Frauen 12,8. Verlassene haben länger Liebeskummer Vielmehr ist ausschlaggebend, ob man selbst Schluss macht oder man verlassen wurde.

Wer Letzteres erlebt, hatnur jeder vierte bleibt verschont.

Wie lange dauert eine Beziehung?

Ganze 26 Prozent der befragten Verlassenen litten zu dem Zeitpunkt der Studie sogar immer noch an Liebeskummer. Das kann daran liegen, dass der Liebeskummer von Verlassenen länger andauert: im Durchschnitt 14,1 Monate, ergab die Studie. Das sieht bei denen, die Schluss machen, schon ganz anders aus. Nur ein Drittel leidet hier an Liebeskummer, der im Schnitt auch nur 11,7 Monate dauert.

Endet die Beziehung einvernehmlich, so leiden beide weniger: nur 10,5 Monate durchschnittlich. Andere Studien zu dem Thema, wieziehen auch andere Faktoren wie Dauer und Intensität der Beziehung heran, um die Dauer von Liebeskummer zu bestimmen.

Wer mit der Trennung einverstanden ist, ist ein zufriedenerer Single Glückliches, zufriedenes Singledasein führen laut der Elitepartner Studie meist jene, die entweder selbst Schluss gemacht haben 39 Prozent oder die ein einvernehmliches Beziehungsende erlebt haben 33 Prozent.

Unter den waren es nur 20 Prozent, die von sich sagten, sie seien zufrieden. Die Zufriedenheit wirkt sich auch auf die Dauer des Liebeskummers aus: zufriedene Singles hatten nur 11,5 Monate Liebeskummer, während unzufriedene 15,1 Monate brauchten.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us