Question: Warum GyneFix sicherer als Kupferspirale?

Contents

Aufgrund ihrer geringen Größe nimmt sie wenig Platz in der Gebärmutter ein und wirkt dort nicht als Störfaktor. Dies macht die GyneFix® Kupferkette sehr gut verträglich und führt zu einer hohen Sicherheit, da ein Verrutschen oder eine partielle Ausstossung nicht möglich ist.

Hallo : Erst mal zu mir: Ich bin 18, seit 7 Monaten mit meinem Freund zusammen und verhüte momentan mit der Pille die Pille nehme ich jetzt seit 1 Jahr ca. Jetzt zu meiner Frage: Ich würde gerne auf eine hormonfreie Verhütungsmethode umsteigen. Man hat mir dann auch hier im Forum die Gynefix Kupferkette empfohlen, welche mir auch sehr zugesagt hätte.

Allerdings war ich gestern bei einem Gynefix-Frauenarzt, und dieser sagte mir, dass meine Gebärmutterwand zu dünn ist und er mir die Kupferkette deshalb nicht legen kann. Gut, war erst mal ne Enttäuschung, aber kann man nunmal nichts dran ändern. Deshalb möchte ich eine andere hormonfreie Verhütungsmethode, und soweit ich weiß ist da die Kupferspirale die einzige Alternative berichtigt mich wenn ich falsch liege. Jetzt wollte ich hier mal nachfragen was ihr von der Kupferspirale haltet?

Ich habe gehört, dass das Risiko besteht, dass sie verrutscht?

Warum GyneFix sicherer als Kupferspirale?

Und ist es nicht so, dass man die Kupferspirale erst nach einer Schwangerschaft einsetzen lassen sollte? Außerdem ist für mich natürlich auch wichtig, dass kein bzw. Kann mir jemand sagen ob die Kupferspirale genauso sicher ist wie die Pille?

Ich habe bald einen Termin beim Frauenarzt um mich beraten zu lassen, ich wollte nur im Vorhinein schonmal hier nachfragen was ihr für Erfahrungen damit gemacht habt. Dauer der Periode und anderen Veränderungen berichten. Es hat sich viel getan bei der Kupferspirale, sowohl was Passform als auch Tragkomfort angeht. Die Spirale ist mittlerweile so klein, dass sie auch problemlos von jungen Frauen getragen werden kann. Einfach weil die Gynefix angenehmer zu tragen ist. Was die Sicherheit angeht: Die Spirale ist genau so sicher wie die Gynefix.

Der Pearl Index liegt bei 0,3-0,7 - also auch genau so sicher wie die Pille. Meiner Meinung nach sogar noch sicherer, da bei der Spirale einfach keine Anwendungsfehler mehr passieren können. Schau dir, wie hier auch schon empfohlen, mal den Kupferball an.

Genau so sicher, möglicherweise passt der bei dir auch und auch etwas angenehmer als die Spirale die Spirale kann einfach um die Tage herum mehr Schmerzen verursachen und die Blutungen sind etw. Generell finde Warum GyneFix sicherer als Kupferspirale?

deinen Schritt sehr überlegt, du hast dich informiert und lass Warum GyneFix sicherer als Kupferspirale? nicht einreden, nur Hormone seien sicher. Ich selbst verhüte seit viele Jahren hormonfrei cyclotest myway und habe mich nie wohler und sicherer gefühlt! Die genaue Wirkungsweise der Kupferspirale ist nicht endgültig geklärt.

Warum GyneFix sicherer als Kupferspirale?

Du kannst Monat für Monat, nach der Blutung. Es kann auch zu einer Ausstoßung kommen Die Regelblutung wird als schmerzhafter empfunden.

Gynefix vs. Kupferspirale vs. Pille

Der Mann dagegen genießt nur. Viele sind gegen das Kondom. Leider habe ich unter der Spirale sehr stark unter den Nebenwirkungen gelitten: ich hatte während meiner Tage sehr, sehr starke Schmerzen und musste wirklich viele Schmerzmittel nehmen. Außerdem hat sich meine Periode dermaßen verstärkt, dass ich sogar mit den größten Tampons Probleme hatte :o Seit ich die Gynefix habe, habe ich Gott sei Dank keine Probleme mehr damit.

Bevor ich mich damals für die Kupferkette entschieden hatte, habe ich mich wirklich emhr als nur gründlich informiert, weil man viele beängstigende Sachen liest die dann gar nicht stimmen und, weil ich diesmal einfach sicher sein wollte, dass es nicht wieder so eine Katastrophe wie mit der Spirale wird.

Aus diesem Grund weiß ich, dass es wirklich sein kann, dass deine Wand noch zu dünn ist. Das kann passieren, wenn man davor hormonell verhütet hat. Wenn man die Hormone Warum GyneFix sicherer als Kupferspirale? absetzt, baut sich die Wand wieder auf. Das dauert allerdings drei Monate oder so. Ob ihr aber so lange mit Kondomen verhüten wollt könnt ihr nur gemeinsam entscheiden. Bin mir sicher, dass wenn du das googelst du auch viele Informationen bekommst :o Warum GyneFix sicherer als Kupferspirale?, meine Meinung ist: Ich würde dir wg.

Da deine Gebärmutterwand dünn ist, wird das dein Gyn. Zu deinen Fragen: Die Gefahr dass die Kupferspirale verrutscht ist äußerst gering und wenn dann merkst du das. Ebenso ist es möglich, dass die Blutungen stärker auftreten. Das Einsetzen der Spirale ist für einen erfahrenen Gyn. Genauso ist es mit dem Entfernen. Alles in allem ist die Kupferspirale aber eine sehr gute Verhütungsmethode und man sollte einfach selbst herausfinden ob das passt oder nicht.

Wie aber bereits oben erwähnt, wird man das bei dir m.

Warum GyneFix sicherer als Kupferspirale?

Aber ohne eine genaue Befundung ist sowieso keine Aussage möglich, deshalb ist eine Untersuchung und ein Gespräch mit deinem Gyn.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us