Question: Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?

Contents

Bei manchen Frauen hört die Periode schon im Alter von 45 oder früher auf. Andere erleben die Menopause erst mit Mitte 50. Bis die hormonelle Umstellung ganz abgeschlossen ist, vergehen üblicherweise noch weitere Jahre. Der Fachbegriff für die Wechseljahre lautet Klimakterium.

Vorallem Migräneanfälle, Haarausfall und depressive Verstimmungen. Letztes Jahr hatte ich dann auch 4 Monate keine Periode. Seit Januar 2022 habe ich 3 Wochen Dauerblutung, dann 2 Woche Ruhe immer wieder im Wechsel.

Nun habe ich seit 3 Wochen wieder meine Periode. Meine Frauenärztin hat mich nun ins Krankenhaus überwiesen mit der Diagnose Menometrorrhagie. Es soll eine Hysteroskopie und therapeutische Abrasio gemacht werden.

Ist das schlimm und könnte das etwas bösartiges Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?. Danke für Ihre Antwort Liebe S. Wenn Ihre Frauenärztin Angst hätte, dass etwas bösartig sein kann, hätte sie vermutlich mit Ihnen gesprochen. Nun habe ich seid über 8 Wochen gelblich klaren serösen Ausfluss mit zunehmenden Bauchschmerzen, wie bei beginnender Regel.

Ich war auch schon bei meiner. Letztes Jahr hatte ich Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein? Monate keine Periode. Dann setzte die Blutung für 20 Tage wieder ein. Es folgte eine Blutungspause von 18 Tage. Der Periodenabschnitt ging dann 23 Tage. Bei den Blutungen ist es seit ca. Bisher habe ich noch die Hormonspirale, die aber bald entfernt. Früher hatte ich sie 5 Tage Wie lange dauert das bis ich in.

Bin total verzweifelt habe schon 3 Wochen Dauerblutung und etwas Schmerzen, Hatte Ende mai eine Auschabung wegen Dauerblutungen. Bin fast 50 Jahre und wahrscheinlich in den Wechseljahren habe einen zu hohen Östogrenspiegel.

Ich hatte vor der Einnahme sehr starke Blutungen und während der Periode sehr starke Schmerzen im Unterleib, von denen ich teilweise ohnmächtig wurde. In den letzten 2 Jahren hatte ich immer pünktlich meine Periodeallerdings immer Schmierbluten morgens eine Woche bevor die Blutung dann richtig einsetzte.

Ein Myom ist bei mir auch bekannt. Ich will auch zum Thema Wechseljahre beitragen. Früher hatte ich meine Regel. Als ich zum Frauenarzt ging,wollte Sie mein Regelkalender sehen. Einmal hatte ich sehr starke Blutung,dann leichte Blutung. Danach war Schluss mit der Regel. Habe ich aber Angst zu nehmen.

Hatte bis jetzt ziemlich regelmäßig meine Periode! Jetzt warte ich seit 1 Monatbauf meine Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein? Vor einer Woche bekam ich ein kräftiges ziehen im Unterleib und in der Steißgegend!

Sporadisch bekomme ich Schmierblutungen zu den Zeiten, zu denen ich früher meine Tage hatte. Ich habe in 4 Monaten ca. Ich habe aber auch Hashimoto u. Der Endokrinologe meinte das käme aber von den Wechseljahren. Kann eine solch starke Gewichtszunahme. Ich habe zugenommen und die Haare wachsen überall viel mehr. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken sie raus nehmen zu lassen. Habe aber bedenken wegen der. Es war alles soweit gut.

Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?

Jetzt arbeitete ich schon wieder eine Weile und habe ganz leicht Blutungen. Meistens wenn ich 7 Stunden stehe. Am 5 Oktober 2010 hatte ich eine Ausschabung mit 52 Jahren, da eine Gewebeprobe zur Vorsicht entnommen werden sollte. War gott sei dank alles gut. Bei der Nachkontrolle eine Woche später am 13 auch.

Laut Test bin ich mitten in den Wechseljahren und ich bräuchte an Verhütung nicht mehr denken. Ein halbes Jahr später habe ich nun extreme schweissausbrüche nachts. Kann das von dem Rauchstopp kommen oder sind das Hitzewallungen der Wechseljahre. Deshalb mit Pausen, weil ich verunsichert Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?. Mein vorhandenes Myom wurde langsam kleiner. Ich hatte zwei Geburten 2002 +2005 Juni Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?

hatte ich. Ich bin 54 Jahren alt und meine letzte Periode war im Sommer 2016. Sommer 2018 bekam ich wieder meine Tage, die Ärztin stellte einen übrig. Dann kam sie gleich nach 17 Tagen wieder und seitdem blute. Es ändert sich die Art und. Schlafstörungen, nächtliches Schwitzen, Stimmungsschwankungen zu tun.

Die Periode kam aber immer noch recht regelmäßig. Dir Frauenärztin stelle in dieser Zeit stark schwankende Hormonwerte fest. Seit einigen Monaten schwitze ich sehr stark, habe Schmerzen in den Armen und häufige Übelkeit.

Meine Frauenärztin ist der Meinung, dass unter der. Vor etwa 2-3 Wochen fingen meine Brustwarzen an zu schmerzen und meine Haut wurde unreiner. Ich hatte ein Ziehen im Unterleib, als ob. Erst an Augenlid dann am Hals und hinter den Ohren, jetzt auch in den Armbeugen.

Allerdings bin ich weder Allergiker noch jemand aus meiner Familie. Mein Frauenarzt meinte ich kann nicht mehr schwanger werden,bin jetzt sehr verunsichert Liebe Leserin, wir können aus der. Und zwar folgendes, ich werde 48,war im März ungewollt Schwanger, hatte einen frühen Abort, meine Blutungen kam wie immer, jetzt wäre ich mit der nächsten Blutung dran aber nichts tut sich, habe schon.

Heute ist Dienstag und ich bin immer noch nicht wieder fit. Wie lange geht das noch so. Nun hatte ich vor drei Tagen eine ganz minimale Blutung gehabt, dabei keinerlei beschwerden. Bitte um Antwort ich bin 60 Jahre. Liebe Leserin, Sie sollten sich zunächst gynäkologisch und allgemeinmedizinisch untersuchen lassen und. Überall kann man nachlesen, dass man nach einer Gebärmutter. Danach sollte ich meine normale Hormonersatztherapie weiterführen, was ich getan habe La Femme, ca.

Bin nun 58 Jahre und wollte Hormone absetzen. War sehr gut zufrieden keinerlei Beschwerden. Vor gut einem Jahr habe ich das Medikament abgesetzt. Gegen die nervenden Hitzewallungen nehme ich 1x am Tag Cimicifuga 6. Laut der Hormonstatus durch meine Frauenärztin bin ich am Anfang der Wechseljahre. Bis vor drei Monaten bekam ich noch meine Periode.

Habe viele Beschwerden ob sie durch die Wechseljahren kommen, würde ich gerne wissen. Die Beschwerden sind nicht mehr da aber vor ein Jahr hat mein Frauenartz bestätigt das die Myome. Haarausfall brust Schmerzen Wallungen usw. Ich bin Ulrike,48 und in den chirurgischen Wechseljahren.

Im Dezember 2015 wurde mir die Gebärmutter + letzter Eierstock entfernt. Der erste schon, als ich Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?

war wegen einer Zyste. Hatte Myome und es war leider nicht mehr anders zu. Habe dann das letzte mal meine Periode bekommen. Der Grund ist, dass mein Arzt festgestellt hat, dass sich die Blutdrucktablette und die. Habe seid etwa 3 jahren erst verlängerte Zyklen dann verkürzte.

Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?

Anfang letzten jahr ist einmal ganz meine Regel ausgeblieben hatte ein Zykus von etwa 55 Tagen. In dem Jahr hatte ich. Jetzt hat mich alles erwischt, Hitzewallungen Tag und Nacht, Schlafstörung. Im Januar bekam ich 1 Woche lang meine Periode und im Februar das letzte mal eine kurze schmier blutung seitdem bleiben sie. Letzten Sommer hatte ich mal ab und zu schwitzen. Das Schwitzen kommt plötzlich und hält kurz an. Kann es sein dass ich mich schon in den Wechseljahren befinde? Liebe Leserin, als Wechseljahre bezeichnet man die Menopause, d.

Ich bekam damals noch eine Periode nach 3 Monaten und seitdem nichts mehr. Seit 2 Jahren keine Blutung mehr. Meine Ärztin hat mir die Hormonersatz Therapie empfohlen. Nur habe ich jetzt bedenken, da ich Entomedriose, Schilddrüsenüberfunktion habe. Schlaflosigkeit und auch sonstige kleine Wehwechen wie teilweise depressive Verstimmung Herzrasen etca. Habe seit knapp 4 Jahren Wechseljahresbeschwerden, die vor allem psychischer Natur sind u. In der Perimenopause hatte ich mit Panikattacken und Angstzuständen zu kämpfen.

Die Panikattacken haben sich deutlich gebessert, dennoch. Bin mittlerweile 55 Jahre alt,hatte seit ca. Kann es sein, daß ich noch einmal in den Wechseljahren bin?

Eine Blutung in den Wechseljahren ist doch normal. Wenn man noch seine Regel bekommt. Habe dann nach ein paar Tagen eine Blutung. Jahre alt und seit 3. Habe sehr starke Beschwerden gehabt und bekm von meiner Frauenärztin Lafamme verschrieben,das niedrig dosierte. Mein Nächtlichrs Schwitzen ist Gut. Die Umstellung hat mir keine Probleme bereitet. Dort wurde dann am Herzen alles untersucht,war alles ok.

Dann kam die Magenspiegelung und. Meine bisherigen Symptome : Hitzewellen gewichtszunahme. Damit konnte ich gut umgehen. Doch seid einem halben Jahr kommen noch Übelkeit, appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme 10 kilo dazu. Habe lles untersuchen lassen,Blut, magenspiegelung,ct vom. Seit über einem Jahr habe ich einen unregelmäßigen Zyklus. Mal normal, dann 8 Wochen oder auch nur 2 Wochen Pause dazwischen. Nun habe ich aber meine Periode normal gehabt und jetzt. Lebensjahr hat meine Frauenärztin sie mir nicht mehr verschrieben, und ich war kurz.

War immer der Meinung das nach mind. Seit vier Wochen schlafe ich sehr schlecht und schwitze auch nachts im Bett hin und wieder. Alles ist irgendwie noch erträglich,aber meine sexuelle Lust ist wie erloschen. Da ich schon seit einiger. Ich bin 46 Jahre und befinde mich in den Wechseljahren. Mal Hitzewallungen oder schlechter Schlaf. Wegen des unregelmäßigen Zyklus habe ich erst Progesteron-Creme 3 % bekommen. Bin 53 Jahre alt und die Blutungen haben sich normalisiert.

Jetzt habe ich seit 1 Woche täglich länger. Helfen recht gut aber hatte mehrere Monate keine Periode gehabt und heute. Kann ich hoffen, dass ich bald meine letzte. Vor einem halben Jahr riet sie mir.

Letztes Jahr habe versucht die Pille abzusetzen, nach kurzer Zeit waren aber die Beschwerden wieder da, sodass ich.

Seid circa 1 Jahr leide ich unter Traurigkeit,Wut,Ängste ab und zu schwitzen vor der Periode starkes Kopfweh und Unruhe sowie Herzstolpern. Fühle mich nutzlos habe wenig Kraft. Ich werde nachts wach, habe Herzrasen, kann Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein? schlafen. Meine Periode kommt nur alle paar Monate schwach für 1 Tag.

Habe viele Sachen ausprobiert La famme Androcur zu Zeit nehme ich Gynokadin Gel 1hub abends und 1mg Chlormadinon iseit 3monaten an den haaren tut sich nichts die. Allerdings geht es mir rund um die Periode herzlich besch. Matt wie eine Fliege, kann den ganzen Tag nur schlafen, aufgeschwemmt wie ein. Hatte leichte Wallungen in der hormonfreien Woche Loette. Habe die Pille abgesetzt, hatte noch einige Zyklen ohne Blutung. Nun habe ich die Nebenwirkungen im Beipackzettel gelesen.

Wie soll ich mich verhalten? Ist Lafamme empfehlenswert oder sollte ich lieber Abstand nehmen? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort!. Habe schon eine Blasenspiegelung hinter mir-ergebnis ,alles in ordnung. Was soll ich noch tun. Seid 2 Tagen habe ich sie wieder mit starken Schmerzen befunden und mittleren Blutungen.

Die Schmerzen sind kaum auszuhalten. Meine Frauenärztin sieht aber keinen Sinn darin. Wer macht so einen Test, und wie läuft dieser ab?

Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?

Neben den starken Blutungen, wenn ich mal wieder meine Regel habe, machen mir die Depressiven Phasen Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein? Beginn meiner Regel sehr große Sorgen.

Ich habe richtige und heftige. Ich denke,dass ich nun voll in den Wechseljahren bin, nehme aber immer noch die Pille Microgynon. Soll ich diese nun weiternehmen und zusätzlich vielleicht. Ich bin 61 Jahre und hatte schon 8 Jahre keine Periode mehr. Der histologische Befund war negativ und alles war gut. Jetzt nach vier Wochen bekomme ich plötzlich menstruationsahnliche. Seit über einem Jahr habe ich extreme Hitzewallungen, bin Depressiv und mir geht's richtig schlecht!!

Ich nehme Gynocadingel 2x am Tag und bekomme es einfach nicht in den Griff. Meine Ärztin hat mir Opipramol 5o empfohlen. Pendelt sich der Hormonspiegel irgendwann wieder ein?. Ich leide seit 2 Monaten schrecklich an Schwindel mit. Nach den Symptomen diese ich habe, müsste ich meine Menstruation haben. Zwischendurch habe ich auch Kreislauf Probleme. Mir kommt es auch so vor als hätte ich häufiger. Noch immer bin ich nicht in der Post-Menopause.

Das heißt, ich habe in mehrmonatigen Abständen zuletzt nach vier Monaten, vorher nach starker seelischer Belastung nach 2 bis vier Wochen mäßige hell rote Uterusblutungen.

Gibt es das in diesem Alter noch: Schweißausbrüche bei kleinster Bewegung in stärkerer Form, dazu Bluthochdruck und Schlafschwierigkeiten? Ich hatte an sich nie große. Nun habe ich aber enorme Schlafstörungen Müdigkeit Stimmungsschwankungen, nun hat der Hausarzt mir eine.

Diese habe ich bis jetzt sehr gut vertragen, die Wechseljahrsbeschwerden waren. Ich bin gerade 42 geworden, habe eine erwachsene Tochter! Ich bin fast 44 Jahre und Habe seit 3 Monaten keine Blutungen mehr. Vorher kam sie immer fast auf den tag genau. Ansonsten habe ich sie immer sehr stark. Ich bin seit 28 Jahre Diabetikerin. Mein busen ist auch gröser geworden und schmerzt.

Mit einer spirale hat man keine blutung und jetzt habe ich das. Meine Ärztin stellte mir zur Auswahl mit Hormonen zu probieren oder zum Psychiater. Ich habe bis zum 20. Seit einigen Monaten ist sie sehr unregelmäßig; mal kommt sie mehrere Zyklen gar nicht, dann kommt sie wieder normal. Nun hatte ich eine Woche lang starke Spannungen in der Brust und bekam vor einigen Tagen eine sehr starke Blutung wie die Periode mit Schleimhautabsonderungen wie.

Dadurch ist seit dieser Zeit auch die Monatsblutung ausgeblieben. Meine Frauenärztin meinte nun, ich wäre in den Wechseljahren und empfahl mir eine Behandlung mit Estreva-Gel. Ich nehme sogar ein Prophylaxenmedikament ein, damit keine schweren Schübe mehr kommen. Mit 41 wurde mir das erste Mal diagnostiziert, dass ich vorzeitig in die Wechseljahre gekommen sei. Da ich seit ich ca. Letztes Jahr hatte ich wegen sehr starker Regelblutungen regelmässig und Blutstürze eine Ausschabung, Gott sei Dank ohne Befund.

Habe oft Hitzewallungen und wache nachts oft schweißgebadet auf. Zudem schmerzen mir seit ein paar Wochen wieder die Fingergelenke in der linken Hand. Ich habe seit über 1 Jahr keine Hormon Tabletten Femoston Conti mehr genommen.

Inzwischen habe ich natürlichere Präperate genommen, wie Isaflavone oder auch Remifemin Plus. Dann habe ich auch mit den aufgehört. Seit 6 Jahren benutze ich Estreva Gel und bin sehr zufrieden damit. Die Hormonpause versuche ich jedesmal zu verlängern in der Hoffnung die Wechseljahre sind Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?

Ende. Nach dem regelmäßigen auftragen Waden von Estreva Gel 0,1% stellte ich im laufe der Zeit eine Vergrößerung meiner Vagina fest, auch wurde meine Brust etwas größer. Sie sind aber glaube ich auch psychisch Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?

worden, durch die Trennung von meinem Partner. Nach einigen Wochen, waren sie wieder. Mal sind es Brustschmerzen, Rückenschmerzen so stark, dass ich eine Tablette einnehmen muss und letztens hatte ich die Periode fast 10.

Ansonsten hatte ich Glück, da keine anderen inneren Organe verletzt wurden. Ein halbes Jahr wurde über den Bauchnabel in. Nun ist es auch so seid dieser zeit habe ich auch einen sehr häufigen Harndrang der wohl durch eine Hormonelle Störung der.

Ich denke, dass sind die Wechseljahre! Mein Problem ist, dass ich immer mehr an Gewicht zunehme. Hatte ein myom 7 cm und eine Zyste, hatte vorher keine Beschwerden. Alles lief normal und es gab einen negativen Befund. Allerdings blutete ich danach noch sehr lange. Ich habe Hitzewallungen, die so stark sind, dass ich es gar nicht mehr aushalten kann.

Habe aber ein ständiges Ziehen im Unrerleib wie bei Beginn der Regel. Hatte bis dahin allerdings immer einen regelmäßigen Zyklus. Ich bin 43 Jahre habe seit 2 Jahren unregelmäßig meine Periode sie bleiben auch schon mal 3 Monate weg.

Was ich eigentlich nicht so schlimm finde. Nur leider habe ich festgestellt, das genau da diese Hitzewallungen auftreten, wenn meine. Ich habe es vorher ca 8 Jahre wegen meiner starken Wechseljahresbeschwerden genommen und. Wollte vor 5 Jahren abbrechen wegen erhöhtem Brustkrebs- und Schlaganfallsrisiko.

Meine Frauenärztin hat mich beruhigt und mir gesagt, dass der Nutzen solcher Präparate höher ist, als eine Schädigung. Die ersten 9 Jahre Progynovadanach auf mein Drängen keine Tabl. Habe immer wieder versucht aufzuhören,vergeblich. Dort hatte sie nur ein bis 2 kleine Zysten. Letzte Woche hatte sie bemerkt dass sie eine Blutung hatte, welche 2 Wochen anhielten.

Komme mit den Wechseljahren gut klar, habe Magersucht gut überstanden und durch einen neuen Partner wieder ein gutes. Die depressiven verstimmungen sind am schlimmsten. Ich vergesse viele Dinge und kann mich nur schwer konzentrieren. Mal könnte ich auf anhieb heulen ,mal. Habe eigentlich auch keinen Geschlechtsverkehr gehabt. Der Schwangerschaftstest, den Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?

mir vorsichtshalber doch gekauft habe, ist negativ. Dann bin ich jetzt wohl in den Wechseljahren? Mein Gyn verschrieb mir Klimonorm. Ich bin verunsichert, weil ich mich mit den Nebenwirkungen von Brust-und. Lebensjahr unter den Wechseljahren, was auch durch eine Hormbestimmung nachgewiesen wurde.

Abgesehen davon, daß ich fürchterliche Hitzewallungen hatte, leide ich am meisten unter meinen Schlafstörungen. Ich schlafe nur 3 bis. Parallel hierzu entwickelte sich eine Neurodermitis an beiden Unterarmen, welche durch die nächtlichen Schwitzattacken noch zusätzlich intensiviert wird.

Meine Mutter ist 49 Jahre und leidet sehr an depressionen ,schlaflosigkeit,kopfschmerzen und rückenschmerzen durch wdie wechseljahre. Sie bekommt medikamente gegen depressionenund schmerzen aber sie ist kaum ansprechbar. Sie liegt den ganzen tag und redetet. Ob Schlaflosigkeit, Hitzewallungen, Schwitzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, unangenehme Veränderungen der Schleimhäute, depressive Verstimmungen, Konzentzrationsstörungen und ein Verlust an Lebensfreude.

Symptome der Wechseljahre, Zyklusschwankung, Hitzewwellen

Im Januar habe ich mit einer Hormonersatztheraphie. War immer in Behandlung, fühlte mich ärztlicherseits. Jetzt mit 54 Jahren waren Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein? Beschwerden wieder so stark, das ich es nicht mehr ausshalten konnte und mit. Danach war 14 Tage Ruhe und seitdem haben meine Blutungen garnicht mehr auf gehört. Vor zwei Jahren ist meine Periode einen Monat lang komplett ausgeblieben, danach kam sie wieder, allerdings mit unregelmäßigem.

Die ersten 4Monate habe ich Cyclo Östrogynal genommen hatte aber trotzdem noch Beschwerden ,so das ich zum Arzt gegangen bin,er hat mir dann Klimonorm verschrieben.

Bis vor 3 Tagen hatte ich keine Blutungen mehr, allerdings einen ziemlich aufgeblasenen Unterbauch. Meine Brust schwoll an und ich bekam die typischen. Liebe Besucherin unseres Gesundheitsportals, die Wechseljahre einer Frau verlaufen sehr unterschiedlich.

Es gibt Frauen, die durch die hormonelle Umstellung sogar sehr krank werden, was, um nur ein Beispiel zu nennen. Ich habe sie jetzt wie nach Vorschrift 20 Tage eingenommen und jetzt am.

Nach der letzten Geburt habe ich mich sterilisieren lassen. Und nur nebenbei bemerkt, ich habe zwar verdammt früh Kinder. Jahren jetzt 48 habe ich keine regelmäßige Periode mehr. Manchmal blute ich selten stark ständig - mal mehr, mal weniger. Wann die richtige Periode einsetzt, ist für mich dann nur durch stärkere Blutungen zu erkennen. Zuerst war es Klimonorm, habe sehr gut vertragen aber wegen Haarausfall gewechselt auf Estrogest Pflaster von Novartis.

Nach kurzer Zeit gewaltige Gewichtzunahme!!! Bin jetzt im Alter von 48 Jahren wohl in den Wechseljahren. Starke unregelmäßige Blutungen, Ziehen im Unterleib, fettige Haare und unreine Haut könnten bei mir Nebenerscheinungen sein. Nach 5-jähriger Hormonpause geht es mir insgesamt immer schlechter, ich bin müde und erschöpft. Festgestellt wurde Eisenmangel und ein deutlich erhöhter Testosteron-Wert.

Bekam Eisentabletten, danach die Pille: Bella Hexal. Der Haarausfall war nach einer Woche Einnahme Pille weg, aber mir. Bin 60 Jahre und gelte inzwischen als geheilt. Wegen Wechseljahrsbeschwerden habe ich jahrelang 'Liviella' genommen. Die immer stärker werdenden Beschwerden konnte ich damit nicht aufhalten und in letzter Zeit traten auch.

Dieser fällt inzwischen langsam ab. Bei der op und derhistologischen Untersuchung stellte man fest,das es sich um schnellwachsende Myome handelte. Seit einiger Zeit ist mein gesamter Schwung weg, kann nicht richtig schlafen, Schmerzen am gesamten Körper, Herzrasen, keine Lebensfreude, Angst vor allem möglichen.

Hatte zuerst ein Pflaster und dann Tabletten wo ich nicht zurechtkam. Beim dritten Produkt, ein Pflaster, sah es so aus als. Nach der Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein? ging es mitr sehr gut wie in jungen Jahren. Ich werde 50 Jahre bin sportlich sehr aktiv und voll berufstätig.

Seit einem halben Jahr habe ich bis. Am schlimmsten sind diese Dauerschwindelzustände, die mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt haben. Trotz Hormongel 0,5mg und Pregnenolon 30 mg täglich wird es einfach nicht besser. Kann es womöglich sein,daß sich. Letztes Jahr wurde meine Gebährmutter wegen einem auffälligen Befund entfernt. Seit einigen Jahren leide ich unter Schlafstörungen und seit meiner Jugend unter Migräne.

Die Migräneanfälle haufen sich in den letzten Monaten immer mehr. Bitte haben Sie Verständnis dafür dass Ihnen Kann man mit 42 schon in den Wechseljahren sein?

Formulare in der Zeit nicht zur Verfügung stehen. Ihr Bericht zum Thema Ihre Angaben sind freiwillig. Wenn Sie nicht Ihren Namen angeben möchten, geben Sie bitte 'anonym' in das Feld 'Name' ein.

Die anderen Felder können Sie je nach Belieben ausfüllen oder leer lassen. Name Email optional Ort optional Ihr Bericht Anmerkungen: Bitte haben Sie Verständnis dass wir nicht jede Frage beantworten können, da eine persönliche Beratung zu Krankheiten nicht erlaubt und auch nicht sinnvoll ist.

Jede individuelle Beratung setzt eine eingehende Betrachtung der Krankheitsgeschichte und eine gründliche Untersuchung voraus. Wir veröffentlichen Ihren Bericht, da es anderen Betroffenen helfen kann, mehr Informationen zu ihrer Krankheit zu erhalten und sich dadurch mehr Möglichkeiten ergeben, Fragen an Ihren behandelnden Arzt zu stellen, um die Vorgehensweise oder Behandlung besser zu verstehen.

Aus diesem Grund sind auch die Erfahrungen anderer Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wertvoll und können dem Einzelnen nützen.

Es gibt ein Leben vor und eins nach den Wechseljahren

Wir freuen uns daher über jeden Bericht. Die in unserem Gesundheitsportal zugänglichen unkommentierten Erfahrungsberichte von Betroffenen stellen jedoch ungeprüfte Beiträge dar, die nicht den wissenschaftlichen Kriterien unterliegen. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für die Inhalte der Erfahrungsberichte, auch nicht für den Inhalt verlinkter Websites oder von Experten zur Verfügung gestellter Beiträge.

Wir haften auch nicht für Folgen, die sich aus der Anwendung dieser wissenschaftlich nicht geprüften Methoden ergeben. Benutzern mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir, die Diagnose immer durch einen Arzt stellen zu lassen und jede Behandlung oder Änderung der Behandlung mit ihm abzusprechen.

Wir behalten uns auch das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die nicht vertretbar erscheinen oder die mit unseren ethischen Grundsätzen nicht übereinstimmen. Alle Angaben oder Hinweise, die wir hier machen, sind hypothetisch, da sie nicht auf einer Untersuchung beruhen, sind nicht vollständig und können daher sogar falsch sein.

Auch dienen unsere Erörterungen nur als Grundlage für das Gespräch mit Ihrem Arzt und sind niemals als Behandlungsvorschläge oder Verhaltensregeln zu verstehen. Ihr Bericht ist für die Veröffentlichung im Internet und über anderen digitalen Kanälen von Ihnen freigegeben.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us