Question: Warum sind wir aggressiv?

Bei Menschen wird emotionale Aggression häufig durch negative Gefühle hervorgerufen, also als Reaktion zum Beispiel auf Frustration, Hitze, Kälte, Schmerz, Furcht oder Hunger. Ob und wie Aggressionen im Verhalten zum Ausdruck gebracht werden, unterliegt in hohem Maße den jeweiligen sozialen Normen.

Was tun wenn die Katze aggressiv ist?

Aggressive Katze: Was tun?Um den Kampf zu beenden: Die angreifende Katze mit einem Schuss aus der Wasserspritzpistole erschrecken und zur Flucht zwingen. ... Direkt nach dem Angriff: Katzen räumlich trennen.Ruhe bewahren – auf keinen Fall die Stimme erheben oder anderweitig aggressives Verhalten zeigen.More items...

Kunden schreiben oft nur bei negativen Erfahrungen. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen Bericht zu verfassen. Helfen Sie anderen dabei, eine gute Entscheidung zu treffen! Es gibt bereits ausreichend Informatonen zum Thema. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 284 von Stephan am 10. In der Kündigung stand das man das Konto zum 31. Habe mir eine neue Bank gesucht und die Daten der Sparda am 27.

Nur einen Tag später war das Konto aufgelöst und das Guthaben auf mein neues Konto überwiesen. Abbuchungen für Strom, Gas, Wasser, Versicherungen, Kartenzahlungen u. Jetzt habe ich eine Reihe von Rücklastschriften mit Mahngebühren wegen Nichteinlösung zugeschickt bekommen. Viel Ärger und Kosten wegen einer Bank die sich nicht an ihre eigene Kündigungsfrist hält und ohne einen Hinweis das Konto einfach auflöst. Mein Geld für die Mitgliedsanteile hat man mir übrigens noch nicht ausbezahlt, das möchte man bis Ende behalten, weil man sich da Warum sind wir aggressiv?

die Kündigungsfrist halten möchte. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 283 von E. Sparda-Bank erhöht willkürlich die Gebühren, nimmt sogar für Kinderkonten pro Karte eine Gebühr, Leistung völlig unterirdisch, der Zugang wird immer blödsinniger, umständliches Telefonbanking, kein wirklicher Kunden-Support. Ich denke, dass es keine Bank in Deutschland gibt, die wirklich weniger vom Bankgeschäft versteht. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 282 von Anonym am 04.

Ich war 20 Jahre zufriedener Kunde. Seit der Schließung der Filiale Paderborn und die Übernahme Soest sowie seit der Einführung der Negativzinsen, nahm der Service rapide ab. Man wird genötigt Einverständnisse für die Negativzinsen zu unterschreiben. Mehrmalige Bitten um Rückruf laufen ins Leere. Schade nach so langer guter Zusammenarbeit- aber jetzt empfehle ich diese Bank keinesfalls weiter!

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 280 von Bernie am 26. Der Dispo wurde einfach innerhalb von 2 Monaten ohne Vorwarnung um 2. Nun weiß ich nicht, wie ich alles kompensieren kann. Mann hätte auch mit Rücksprache einen Plan zur Rückfuhr besprechen können aber ohne Vorwarnung danke für nix. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 279 von Dr. Pro Vorgang muss ich mir a. Was will ich als Kunde wissen? Gab es eine a Abbuchung oder b Gutschrift? Wie hoch ist der Betrag? Alles weiteren Details kann ich bei Bedarf dem Kontoauszug entnehmen.

Bitte an die Sparda-Bank : Stellen Sie wieder um. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 278 von Jutta Hennings am 14. Mein spezielles Anliegen wurde sehr kompetent und ausgesprochen freundlich bearbeitet und zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllt.

Vielen Dank Sparda-Banken Erfahrungsbericht 277 von Hans am 02. Sparda Hessen funktioniert es ordentlich, aber bei der Sparda Hannover hängt sich der Browser nach dem bzw. Das neue Online-Banking funktioniert überhaupt nicht, sondern liefert nur Fehlermeldungen. Sowas darf man eigentlich nicht auf Kunden loslassen. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 276 von Alexander am 25. Ich hatte eine Notsituation und wurde erbärmlich im Stich gelassen.

Onlinebanking funktionierte im Ausland nicht. Ich konnte keine Mail ohne Secure App senden. Auf meine Nachricht auf der Webseite über Kontakt und per E-mail wurde innerhalb von 2 Arbeitstagen nicht reagiert.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 275 von Weisker am 21. Wenn man allerdings ausnahmsweise auf direkten Service angewiesen ist, macht der augenscheinlich durchgeführte Personalabbau negativ bemerkbar. Eingeloggt auf dem Konto findet man zwar eine Ansprechparterin namentlich, aber ein Anruf landet in der allgemeinen Warteschleife.

Dort hängt man dann, bevor man entnervt aufgibt. In der Filiale steht man dann stundenlang Schlange um mit Glück eine kompetente Auskunft zu bekommen. Die Streubreite der Qualität der Aussagen ist weit gefächert und selbst wenn man freundlich auftritt bekommt man nicht unbedingt Freundlichkeit zurück.

Ich weiß selber aus eigener Erfahrung, dass Kundenkontakt auch zerrend sein kann, aber Kundenfreundlichkeit gehört zum Front-Office-Einsatz nun mal dazu.

Und auf Mailanfragen bekommt man tagelang nichts zu hören. Es mag sein, dass dies der neue Bankenstandard ist. Aber dann stellt sich die Frage, warum man nicht zu einer Direktbank wechselt anstatt mit Kontoführungsgebühren ein Filialnetz zu unterhalten, das einem nichts nutzt Sparda-Banken Erfahrungsbericht 274 von A.

Diesen bekam ich aber nicht zurück, obwohl ich dies in meinem Anschreiben ausdrücklich gefordert habe! Dass die Sparda Bank München einen Erbschein oder eine beglaubigte Abschrift benötigt, ist völlig ok. Nun wäre es doch m.

Nach einem Anruf bei der Hotline 21 Minuten Warum sind wir aggressiv? konnte man mir nicht helfen. Das macht komischer Weise jede andere Bank mit der ich kommuniziert habe wegen z. Man bot mir nun einen Rückrufservice an. Innerhalb von 48 Stunden werde ich zurückgerufen. Kein Rückruf innerhalb von 48 Stunden! Auch nach 48 Stunden habe ich noch keine original beglaubigte Abschrift des Erbscheins zurück! Ich habe keinen Erbschein zurück, keinerlei Info, nichts.

Einen verantwortlichen Vorgesetzten bekommt man auch nicht. Dies und viele andere Dinge die allesamt negativ für uns Kunden seit Jahre festzustellen sind, und das betrifft in gleichem Maße auch die Sparda Bank West eG, tragen nun dazu bei, dass ich im Laufe des Frühjahrs sämtliche Kontakte zur Sparda abbrechen werde, ja muss, Warum sind wir aggressiv?

mir andere Kreditinstitute suchen werde. Auch wie einige Vorgänger schon beschrieben haben, ärgere ich mich ebenfalls darüber, dass ich in den vergangenen Jahren Freunde und bekannte die Sparda Bank empfohlen habe. Dies bereue ich zu tiefst und wird auch nie wieder passieren. Nennt man dann leider Kunden un freundlichkeit. Ich kann hier leider keinen einzigen Stern mehr vergeben. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 273 von Rainer Telkemeier am 05. Leider finden immer noch Kontobewegungen statt.

Offenbar will die Bank noch möglichst lange die Kontoführungsgebühr kassieren. Noch was, die Zeiten in der Warteschleife sind extrem lang, wenn sie dann zum Techniksupport weiter geleitet werden können sie den Tag vergessen.

Ich verfluche mittlerweile den Tag Warum sind wir aggressiv? dem ich meiner Bekannten die Sparda München empfohlen habe.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 272 von Annette am 04. Habe diese Bank immer gemocht, auch meinen Baukredit habe ich dort genommen. War begeistert, dass ich keine Kontoführungsgebühren zahlen musste. Von den neuen Kontoführungegebühren war ich natürlich auch nicht begeistert, aber man kann es auch verstehen, bei dem Zins-Umfeld. Ich wollte nicht kündigen, immerhin bekomme ich auch etwas dafür!

Außerdem möchte ich nicht dazu beitragen, die Bank in's Chaos oder in den Tod zu stürzen, da nun wahrscheinlich sehr viele Kunden kündigen. Ich möchte, dass die Bank weiterlebt, denn Monostrukturen sind generell ungesund. Ich nutze zwar fast ausschließlich Online-Banking, aber zur Not kann ich auch einmal hinfahren und etwas persönlich abwickeln.

Man muss einfach verstehen, dass es eine Bank vor Ort ist, die natürlich ihre Kosten hat. Habe oft Telefonbanking genutzt, war super unkompliziert, leider musste ich doch wieder auf online-Banking umsteigen aus Sicherheitsgründen. Die relativ unfreundliche Dame meinte, ohne Personalausweis würde ich kein Geld bekommen, den hatte ich aber nicht dabei und noch unzählige Termine vor mir.

Ich rief in Mainz an und man schaltete mir das Geld frei, sogar sehr freundlich! Ich habe keinen Grund, zu einer Direktbank zu wechseln. Alles Gute für die Sparda Bank! Sparda-Banken Erfahrungsbericht 271 von Unzufriedener Kunde am 18. Unterirdisch schlechter Service, gepaart mit Inkompetenz, Unzuverlässigkeit und ohne jeden Anstand. Bringt nichts als Frust und Ärger!!!

Schade um meine wertvolle Lebenszeit. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 270 von Ruby am 11. Beschwerden dagegen zwecklos 2018 dann auch 3,90 Euro Kontoführungsgebühren. Ich beschwerte mich über die Gebühren, sagte, ich widerspreche den. Dann wurden die Gebühren auf 7,90 Euro angehoben.

Nennt sich auf einmal Komfort Plus Konto. Die Gebühren wurden auf 3,90 Euro gesenkt. Aber nun Immer wieder 2 Euro Portogebühren, weil ich angeblich mehr als ein mal im Monat Kontoauszüge geholt hätte, das wäre nun kostenpflichtig oder länger als 6 Wochen keine Kontoauszüge geholt hätte.

Konnte ich als falsch nachweisen. Öffnungszeiten meiner Filiale gab es so richtig nicht mehr. Erst war mal am Montag zu. Letztendlich nur noch von 10-14 Uhr an 4 Tagen in der Wochewenn man Glück hatte. Schlimmer noch viele Filialen werden in Berlin nun zum Jahresende geschossen. Auch meine in Berlin Tegel. Man müsste 2 X 19 Km fahren um Kontoauszüge zu holen oder mit einem Mitarbeiter zu reden.

Nicht mal einen Geldautomaten oder Kontoauszugsdrucker soll es mehr geben, wo die Bank dann mal war. Habe zum Jahresende nun den Spardabank Alptraum gekündigt. Für mich nun auf Lebenszeit die Spardabank auf meiner roten Liste gesperrt Tschüss.

Grüße Sparda-Banken Erfahrungsbericht 269 von Dieter Knittel am 03. Habe eine Warum sind wir aggressiv? Bank Card bekommen. Habe mit neuer Karte Kontoauszüge gezogen. Habe dann Onlinebanking durchführen wollen.

Alte Karte wurde nachvollziehbar nicht genommen, daher habe ich diese Karte gelöscht. Anschließend dann die neue Karte genommen: Zugriff verweigert. Wenn man dann die Hotline anruft geht alles ziemlich reibungslos zur wahrscheinlich zuständigen Stelle: Sie werden sogleich mit einem Service- Mitarbeiter verbunden. Ohne weitere Zwischenrufe wartete ich am 1. Das ist ein mangelhafter Service, den ich nach mehr Warum sind wir aggressiv?

40 Jahren als Kunde nicht mehr akzeptieren möchte. Dem Vorstand würde ich dringend einmal empfehlen, seine eigene Service Nr. Entweder mehr Personal oder unmotiviertes Personal anders anfassen. Ich kann niemandem empfehlen bei der Sparda Bank ein Konto zu eröffnen.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 268 von W. Seit 1996 bei der Sparda München, aber leider kann ich die Erfahrungen der anderen langjährigen Kunden hier bestätigen. Angefangen hat es mit einem Kredit vor 7 Jahren. Für eine Immobilie wollte ich bei 90% Eigenkapitel, die restlichen 10% leihen.

Die Immobilie liegt 100m von der Filiale entfernt. Das Geld habe ich für die Immobilie nicht bekommen, da das Risiko nicht eingeschätzt werden könne ohne Gutachten. Ich hätte aber am gleichen Tag in der gleichen Filiale die doppelte Summe an Kredit bekommen können für alles andere, Auto, Urlaub etc.

Dann natürlich die Kontoführungsgebühren, das ständige Ändern des Bankings und zu guter Letzt wird die Filiale hier vor Ort aufgelöst. Sparda-Banken Warum sind wir aggressiv? 267 von Ein Kunde am 19. Auch wenn es nach weit über 20 Jahren weh tut zu sehen wie eine einstmals vorbildliche Bank abgestürzt ist. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 266 von Warum sind wir aggressiv? Janssen am 05.

Das geht alles bei meiner neuen Bank viel einfacher und besser. Warum sind wir aggressiv? für die ehemals kundenfreundlichste Bank Deutschlands. Ich bin Kunde bei der Sparda für die Riester Rente. Seit Monaten erhalte ich keinerlei Rückmeldung, Anträge auf Auszahlungen und Änderungsanträge werden nicht bearbeitet. Über die Hotline ist nie jemand erreichbar. Rückrufe werden angekündigt aber finden nie statt. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 264 von Helmuth Pfahl am 15.

München, haben eine merkwürdige Entwicklung. Die ehemalige Bank der Angestellten der Bundesbahn war jahrelang unkompliziert und günstig. Keine Bank für anspruchsvolle Anleger aber, sage ich so, ehrlich. Zuerst eine Einschränkung im Service, Geld abheben geht bei der Filialen der Postbank nicht mehr, auch nicht mehr bei vielen Geschäften. Was sich hinter diese Bezeichnung verbirgt ist mir unklar, weil die strategische Richtung ist wohl im Gegenteil.

Seit Anfang 2020 ade gratis Kontoführung. Und bestimmte, solvente Kunden haben extra Briefe bekommen: Sie sollten sich mit der Einführung von Negativzinsen schriftlich einverstanden erklären sonst droht die Kündigung. Ich bin 28 Jahre lang dabei und bin empört. Diese Bank will mir den Zugang auf mein Geld verbieten. Die Anwälte warten scharf darauf. Irgendwann landet der Vorstand von Comeco und von der Sparda Bank im Knast.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 263 von Bindan Warum sind wir aggressiv? am 06. Also ich mache das jetzt nicht mehr mit! Ich bin dann mal weg! Es steht schon alles hier - Hauptgrund das abgeschaltete online Banking! Bei der funktioniert bisher alles so wie früher bei der Sparda!

Ich hatte mein Konto schon immer bei der Sparda - Eisenbahner Kind! Aber irgendwann hilft auch das nichts mehr! Sparda-Banken Erfahrungsbericht 262 von Hofmann am 19. Die Sparda war mal die beste Bank Deutschlands. Seit 1976 bin ich Genossenschafts-Mitglied bei der Sparda. Wie allerdings jetzt mit den Kunden und Mitgliedern umgegangen wird, nimmt ja schon kriminelle Züge an. Wenn man nur den zukünftigen Gebühren zustimmt und die rechtswidrigen Forderungen ablehnt, wird mit Kündigung gedroht.

Ich wechsele jetzt nach 45 Jahren zu einer anderen Bank. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 261 von Jörg am 16. Vorher war ich 3 Jahre bei einer anderen Bank, wo ich ich meine Ausbildung gemacht habe aber nachdem ich den Arbeitgeber gewechselt habe ging es mir auch darum so schnell wie möglich meine Bank zu wechseln.

Weil es mir nur darum geht ein Girokonto zu verwalten reicht mir auch eine Online Bank ohne Berater den es letztendlich vorher auch nicht gab, weil alle wichtigen Entscheidungen wurden in Hannover beschlossen vor Ort. Bei Gesprächen über WhatsApp etc. Ich Warum sind wir aggressiv? mir überlegt zu kündigen, bin aber auch relativ faul und wollte das hinauszögern. Nun das Problem: Seit Samstag muss ich immer beim Online Banking anklicken, ob ich die neuen Geschäftsbedingungen akzeptieren will oder später.

Ich habe deshalb schon die Verbraucherzentrale informiert und die meinten, dass das so nicht i. Ich bin mal gespannt, wie das nun weitergeht und rechne schon damit gekündigt zu werden Frist ist, wenn ich richtig gegoogelt habe 2 Monate, was ausreichen müsste um ein neues Konto zu bekommen.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 260 von Daniala Gruber am 09. Da hätte die Bank auch 5 Sterne bekommen, jetzt ist sogar einer noch Zuviel. Dieses Versprechen hatte die Sparda ja gebrochen und nun beginnt die Abzockerei erst richtig. Jetzt werden 0,5% Strafgebühr für Guthaben verlangt. Da wird alles mit eingerechnet selbst Genossenschaftsanteile und Sparda Spar unterliegen dieser Strafsteuer.

Das ist so als würde ein Aktionär Strafe zahlen müssen weil er als Eigentümer eine Aktie hält!! Die einstmals seriöse Bank verschlechtert sich permanent. Es gibt genügend Internetbanken die noch kostenlosen Service habe. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 258 von Jürgen aus Ludwigsburg am 04. Doch seit etwa 2 Jahren fällt mir ein verändertes Verhalten der Bank über das Callcenter, den technischen Support, das Schalterpersonal bis zur Geschäftsstrategie auf.

Und das nicht zum Vorteil für mich als Kunde. Seit November 2020 versuchte ich Löschungsunterlagen für eine nich mehr valutierende Grundschuld zu bekommen. Nach regelrechtem Telefonterror meinerseits über 2 Wochen, kam auf dem guten alten Postweg ein Schreiben dass man sich für die verspätete Bearbeitung meines Wunsches entschuldige.

Hmm, meinem Wunsch bin ich deshalb noch lange nicht näher gekommen. Aber eine Eilbedürftigkeit wurde nicht erkannt, Mein Wunsch steht jetzt in der Bearbeitungsschlang und kommt in 2 - 4 Wochen zur Sachbearbeitung. Also erneut eine Beschwerde online geschrieben und um zeitnahe Bearbeitung gebeten. Um das ganze abzukürzen : im Juli 2021 bekam ich nach 9 Monaten endlich die Unterlagen. Wunsch schriftlich beantragen und dann probieren wenn´s halt Warum sind wir aggressiv?

hoffentlich reicht die Zahlungsfrist. Die Einführung von Gebühren ist m. Ich weis nicht, wie das Management dieser Bank zu so einem Verhalten gegenüber seinen Kunden bewegt, Warum sind wir aggressiv? was der Aufsichtsrat der dieses Verhalten ja wohl gutheist oder die Vertreter als Organ der Kunden warum regieren die nicht? Sparda-Banken Erfahrungsbericht 257 von Kriauza am 02. Telefonisch, hängt man mindestens eine halbe Stunde in der Leitung, kommt die Ansage :der Anruf Warum sind wir aggressiv?

gehalten, dann wird man irgendwann aus der Leitung geworfen. Das ist mir 2x mit einer halben Stunde Wartezeit ohne irgendeinen an Mitarbeiter zu sprechen. Auf Nachrichten, wird nicht geantwortet. Selbst eine online Bank erreicht man die Mitarbeiter.

Wenn es so weitergeht, werden wir die Bank wechseln. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 256 von Hohmann am 28. Dies wäre normalerweise von dort nicht möglich gewesen, da ich der Sparda Bank in Fulda aufgrund meines Wohnortes zugeordnet werde. Nichtsdestotrotz haben die beiden Mitarbeiter es möglich gemacht, dass ich mein Bankgeschäft erledigen konnte. Warum sind wir aggressiv?

war nicht mehr nötig, als ein Anruf bei der Filiale in Fulda. Das erforderliche Formblatt für die Kündigung eines Fonds hatte ich bereits ausgefüllt.

Dann wurde noch mein Personalausweis kopiert und gestempelt. Super gemacht, ganz unbürokratisch, so gefällt mir das. Das Antragsformblatt erst nochmal nach Fulda zu schicken wäre wirklich in Zeiten der Digitalisierung nicht sehr zeitgemäß gewesen. Nochmal großes Lob an die beiden Mitarbeiter. Schöne Grüße Sparda-Banken Erfahrungsbericht 255 von R.

Sieht man sich aber die Gehälter an so wird einem klar, wofür die Gebühren benötigt werden. Was mich jedoch am meisten verärgert, ist für die Tatsache, dass die Leerung des Sparschweins mit Münzgeld eine Pauschale von Euro 6,50 erhoben wird.

Nach 40 Jahren Mitgliedschaft werde ich mir überlegen, ob ich weiterhin Kunde bzw. Meiner Meinung nach wird über die Köpfe der Mitglieder hinweg entschieden und die Kunden sind lediglich Befehlsempfaenger.

Wladimir Putin ist Faschist, Nazi ist er hingegen nicht

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 254 von H. Für das Girokonto-Online wird man dann monatl. Ich gehe da nicht mehr mit und habe mich bereits für eine andere Bank entschieden.

Zumal wir auch noch dazu gezwungen werden sollen eine Vereinbarung zu den neuen Negativzinsen zu unterschreiben! Die Webseite ist aktuell nicht erreichbar was mich ärgert. Außerdem wurde sie vor kurzem von Grund auf verändert und ist seitdem bedeutend umständlicher zu handhaben.

Vor Ort habe ich immer wieder Schwierigkeiten, mit dem Geldautomaten Bareinnahmen einzuzahlen, da das Gerät immer wieder defekt Warum sind wir aggressiv?. In einem speziellen Fall, ist während meiner Einzahlung nachdem das Geld bereits vom Automaten einbehalten wurde die Software abgestürzt und ich habe ohne Beleg vor 1einem Bankautomaten gestanden der sich plötzlich aus schaltete. Etwa 14 Tage lang konnte ich nicht beweisen dass ich das Geld dort überhaupt hinein gesteckt hatte. Danach wurde es mir kommentarlos gutgeschrieben.

Ich bin mit der Sparda-Bank nur mittelmäßig zufrieden. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 250 von H. Guthaben, online Banking öfter nicht erreichbar. Ich werde nach vielen Jahren wohl wechseln. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 249 von Ulrich K. Wenn sich auch viel geändert hat weniger Filialen, weniger Personal, Digitalisierung, Druck auf Genossenschaftsbanken durch Großbankenist für mich diese Entscheidung bis heute eine sehr gute gewesen.

Ich wurde stets Warum sind wir aggressiv? und sachkundig beraten und sparte obendrein unnötige Gebühren. Und als Genossenschaftsmitglied gibt es sogar eine Rendite. Mit drei Anliegen die Sparda-Bank Würzburg am 07.

Der Bankschalter war mit zwei weiblichen Mitarbeitern besetzt. Die Filiale war gut besucht. Alle meine Anliegen wurden schnell und fachkompetent erledigt. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 246 von Barbara am 28. Fühle mich nicht mehr als Kunde sondern als lästiger Bittsteller wenn es um Erledigung von auftragen geht.

Es gibt Mitarbeiter die einfach auflegen wenn sie keinen Bock mehr haben oder sie berufen sich auf ihre Vorgaben ohne an Lösungen interessiert zu sein. Wohlgemerkt mein Konto ist gut gefüllt. Die letzte Bank und einem Wechsel werde ich sofort vollziehen. So geht man nicht mit Kunden um, aber es scheint zwischenzeitlich die gängige art und Weise bei dieser Bank zu sein. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 244 von K.

Schon nach drei Monaten wurden dann doch plötzlich Kontoführungsgebühren eingeführt. Einen telefonischen Support kann man nirgends erreichen. Auf eine Frage im Online-Support wurde bis heute nicht reagiert. Leider bin ich noch mehrere Jahre zwecks Kredit auf diese Bank angewiesen. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 243 von Gerd am 22. Schlangen von alter Leute, die da schon mit der Überweisung am Terminal überfordert sind. Diese alten Leute, die nicht mal einen Rechner zu Hause haben sollen Online-Banking machen.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 242 von Manuela am 15. Es ist uns keinesfalls positiv entgegen getreten worden. Auf Zusagen ist kein Verlass, zudem ständig wechselnde Sachbearbeiterinnen, denen es an Freundlichkeit mangelt. Wir haben die Bank wechseln können und sind mehr als froh darüber. Wir finden es schade, dass man gerade in der jetzigen Situation, so unfreundlich behandelt wird. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 241 von N.

Vom ersten Tag an bis heute wurde ich in der Geschäftsstelle in Trier gut betreut. Neben der kompetenten Beratung in allen Finanzfragen hat mir der freundliche und sehr persönliche Umgang mit mir als Bankkunden sehr gut gefallen. Ich hatte nie das Gefühl als Nummer Warum sind wir aggressiv? zu werden. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 239 von Haweka am 08. Ich bin dort seit 35 Jahren Kunde. Nicht allein die Tatsache ärgert mich. Es ist zusätzlich die Art und Weise wie mit Kunden umgegangen wird.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 238 von S. Leider vermisse ich einige Funktionen der Umsatzsuche. Früher war es möglich nach Gutschrift und Abbuchung zu sortieren.

Ich würde gerne für meine Steuerklärung diese Funktion wieder haben. Es kann nicht sein, dass ich meine eigenen Auszüge nicht mehr sortieren kann. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 237 von Alex am 10. Vorgänge werden nicht weitergegeben, damit sie ein anderer Mitarbeiter betreuen kann zu einer Uhrzeit wo man als Kunde Zeit hat, nein, man muss sich nach den Mitarbeitern und ihren ich-arbeit-nur-vormittags richten.

Wer einen Baukredit teilweise über KfW- Förderung haben will, wird sowieso gleich als nicht gewinnbringend abgehakt. Man versucht dann noch ihn in andere wesentlich teurer Modelle hineinzuquatschen.

Soviel zu ich vertraue meiner Hausbank, bei der ich seit 25 Jahren Kunde bin Sparda-Banken Erfahrungsbericht 236 von Wolfgang am 02. Bisheriges Handling: absolut ohne Probleme. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 235 von Rainer am 01. Wir sind die Bank mit den zufriedensten Kunden und Online sowie in Ihrer Filiale gerne für Sie da. Inzwischen empfinde ich diese Aussagen als blanken Hohn und überaus anmaßend. Wie diese Bank inzwischen mit Ihren Kunden umgeht hat nichts mehr mit Freundlichkeit und Fairness zu tun.

Dass sie die höchste Kundenzufriedenheit für sich beansprucht ist wohl Geschichte. Dafür, dass die Kontoauszugsdrucker abgebaut wurden und Kontoauszüge nun nur noch online oder gegen Gebühren erhältlich sind, bezahlen Warum sind wir aggressiv? nun auch noch Kontoführungsgebühren.

So schafft man sich wirklich keine zufriedenen Kunden. Und der einstmalige Genossenschaftsgedanke existiert bei derart engstirnigem Vorgehen des Vorstandes auch nur noch im Namen. Ich werde wechseln und kann das jedem, der mit dieser Sparda auch nicht mehr zufrieden ist, ebenfalls nur empfehlen. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 232 von Regina S.

Im Mai 2020 habe ich den Rest vollständig abbezahlt. Nun warte ich nach mehrmaligen Kontakten schriftlich und telefonisch auf Löschung im Grundbuch. Außer Versprechungen und Entschuldigung wegen Personalmangels passiert nichts!!! Sparda-Banken Erfahrungsbericht 231 von Martin am 24.

Mehrfach auf offiziellem Wege, auch über Support kommuniziert, und es ändert sich nichts. Sehr enttäuschend und ein Grund für mich über einen Bankwechsel nachzudenken. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 230 von Dr.

Schliessung der Briefkästen in den kleinen Niederlassungen Man wird an den Überweisungsautomaten gezwungen, von dem es in Warum sind wir aggressiv? nur einen gibt. Das bedeutet mitunter eine lange Wartezeit.

Ausserdem ist es häufig so, dass mitten in der Eingabe der Überweisung die Nachricht erscheint, man solle mit der Eingabe fortfahren oder aus Hecken, eine Überprüfung ist bei der engen Taktung nicht mehr möglich.

Überdies muss ich feststellen, dass die Schließung der Briefkästen in anderen ländlicheren Regionen nicht erfolgt Kreissparkasse Miltenberg-Obernburges scheint also nicht so zwingend zu sein. Warum sind wir aggressiv? dann im Mainzer Raum? Telefonische Abfrage des Kontostandes Da braucht es schon viel Zeit und gute Nerven, um Warum sind wir aggressiv? Warum sind wir aggressiv? anzutun, meist weiß man noch nicht einmal, wer der Überweisungspartner eigentlich Ist.

Stattdessen:ewig lange Zahlenreihen, die mich nicht interessieren. Das war früher übersichtlicher und effektiver, also besser. Ich will wissen :Gutschrift oder Belastung, wann, wer, wieviel, den Rest kann ich ich bei Bedarf dem Kontoauszug entnehmen.

Es wäre wünschenswert, wenn sich die Sparda-Bank hier etwas mehr in Richtung Kundenzufriedenheit bewegen würde. Ich kann nur noch 1 Punkt vergeben. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 229 von Mario am 13. Ursprünglicher Grund für den Wechsel war die Baufinanzierung einer Eigentumswohnung für unsere Tochter.

Aufgrund der positiven Erfahrung mit der Sparda haben wir Warum sind wir aggressiv? zweites Eigenheim auch über die Sparda finanziert und sind nach dem Umzug komplett zu Sparda gewechselt, da wir den Einzugsbereich der Stadtsparkasse verlassen haben. Dann begann die Onlinebankingumstellung, obwohl Onlinebanking bis dahin super funktionierte. Alles wurde komplizierter, selbst Filialmitarbeiter konnten nur mit großen Schwierigkeiten behilflich sein.

Für ältere Kunden ist auch alles komplizierter geworden. Kundenfreundlich ist das alles nicht. Gedanken zu einem Bankwechsel sind leider unvermeidbar.

Merke : Man kann ein Unternehmen kaputt rationalisieren. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 227 von Patrick Suting am 03.

Warum sind wir aggressiv?

Ich habe alle meine Unterlagen zur Darlehensfinanzierung fristgerecht eingereicht. Erst hat es die Sparda Bank versäumt, mir den Vertrag fristgerecht zu zu schicken, anschließend wurde der Kaufpreis für die Immobilie nicht rechtzeitig überwiesen bis heute, 3. Es werden jetzt noch fehlende Unterlagen zum Beweis meiner Eigenkapitalüberweisung eingefordert, welche ich bereits vor zwei Wochen getätigt habe.

Das Warum sind wir aggressiv? man mir früher sagen können, dann wäre alles rechtzeitig erledigt gewesen. Hier erfolgte aber keine rechtzeitige Info, wie leider so oft. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 225 von Roland M.

Das Online-Banking funktioniert ebenfalls einwandfrei. Mit der Kreditabteilung habe ich allerdings schlechte Erfahrungen gemacht. Die mehrmalige Nachfrage über das Online-Banking, Mails und persönliche Telefonate mit der Filiale bzgl.

Es erfolgten keinerlei Reaktionen seitens der Kreditabteilung. Erst rund 6 Wochen nach meiner ersten Nachricht war das Geld auf dem Girokonto verfügbar. Die gleichen schlechten Erfahrungen habe ich mit dieser Abteilung bei einem Immobilienverkauf gemacht. Der Kaufvertrag wurde am 16. Mitte Januar wurde ich von einem Mitarbeiter meiner Filiale bzgl.

Ich ging davon aus, dass alles im Rahmen der vorgesehenen Fristen bearbeitet wird. Nun, kurz vor dem Übergabetermin, erhielt ich einen Anruf der Bank mit gleichem Thema. Nun wird der Übergabetermin wohl nicht mehr zu halten sein.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 224 von Christine Suslik am 26. Meine Familienmitglieder sind mitlerweile auch bei dieser Bank und sind nicht unzufrieden. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 223 von Ulrich Sommer am 25.

Sie ist nicht so übersichtlich wie der frühere Kontozugang. Das will ich aber nicht,da Käufe bzw. Überweisungen, wie früher, nur auf den jeweiligen Auftraggeber beschränkt sein sollten, um eine bessere Kontrolle bzw.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 222 von G+H Leupold am 25. Die aufgetretenen Probleme bei 2 Konten konnten problemlos und zur vollsten Zufriedenheit gelöst werden. Die vorherige telefonische Beratung ließ sehr zu wünschen übrig. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 221 von Daniel am 22.

Es ist in jedem Fall ein Grund über den Wechsel der Bank nachzudenken. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 220 von Warum sind wir aggressiv? Denis am 22. Auf einer Nachfrage warum das so sei, Sie sind Selbstverständlich. Da ich gern in Aktien investiere, wollte ich zum ersten Mal auch mal mit Sparda Bank probieren per Sofort Überweisung, natürlich hat es nicht geklappt.

Ein Anruf bei der Bank und einer Nachfrage wo mein Geld sei, kriegte ich eine Antwort, es dauert wohl länger, Sofort Überweisung!???? Unfreundlich, sowas habe ich noch nie erlebt. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 218 von Peter Herboltzheim am 15.

Wir hatten alle angeforderten Unterlagen dafür eingereicht. Unser Antrag wurde n i c Warum sind wir aggressiv? t bearbeitet. Trotz mehrmaligen Telefonaten und mehreren Emails hat keine Bearbeitung der eingereichten Unterlagen stattgefunden. Weder einen negativen noch eine positiven Bescheid. Wir sind dann zu einer Volksbank gegangen. Der Kredit war am nächsten Tag genehmigt, ohne Probleme. Die Sparda arbeitet sehr unprofessionell. Das mag vielleicht daran liegen, dass dort überwiegend junge Leute arbeiten, die nicht wissen wie man mit Kunden umgeht.

Es passieren sehr sehr viele Fehler. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 217 von Frank Melch am 14. Seit über 35 Jahren Kunde bei der Sparda Bank Nürnberg - in dieser Zeit hätte ich gerade 4 - 5 mal Unterstützung durch Kundenbetreuung oder ähnliche Dienste gebraucht, die nicht zu erhalten waren und obendrein mußte ich mir z.

Ging es jedoch um den Abschlus z. Ich erwarte, daß mir als langjähriges Genossenschaftsmitglied auch geholfen wird, wenn es nicht super lukrativ für die Bank ist. Jüngst erfolgte eine Abbuchung von meinem Kreditkartenkonto, ein Umsatz den ich nicht getätigt und nicht autorisiert hatte. Nach einigen Stunden am Telefon inkl.

Leider stellte sich das alsbald als Irrtum heraus. Für den relativ kleinen Betrag wurde ein übersteigerter Auswand verlangt, wie ich es bei anderen Banken bzw. Und das, obwohl der Kreditkartenaussteller für solche Fälle versichert ist und eine Staatsanwaltschaft gar nicht tätig wird bzw. Warum sind wir aggressiv? mich ist das ein Hinhalten der Kunden, v. Meine Kreditkarte habe ich nun zerschnitten. So vergrault man Kunden, die vielleicht fehlen, wenn wieder bessere Zeiten einkehren.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 216 von Mona am 09. Seit der Umstellung allerdings funktioniert eigentlich nichts mehr. Die Servicehotline ist nicht erreichbar, und wenn doch, ist der Mitarbeiter nicht zuständig.

Fragen können auf keinen Fall geklärt werden. Zum Beispiel erhalte ich seit Jahren immer wieder eine Giro Warum sind wir aggressiv?, die ich nie wollte. Es wären Gebühren abgerechnet, für diese Karte, die ich niemals gebrauche. Ich habe sie mehrfach abbestellt, aber dies wird konsequent ignoriert.

Wieder wurden mir neue Karten zugeschickt, obgleich die alten noch bis 2022 zu verwenden sind. Leider funktionieren diese Karten nicht, weil vergessen wurde, mir den Brief mit dem Aktivierungs Code zu schicken.

Wie oben erwähnt, ist aber telefonisch und auch durch Mails nichts zu erreichen. Ich habe circa fünf E-Mails geschrieben, alle blieben unbeantwortet. Nun kann ich leider teilweise nicht mehr zahlen, wie zum Beispiel bei Audible. Warum nicht, ist mir ein Rätsel. Leider weiß ich nicht mehr, wie ich dieses Chaos in den Griff kriegen soll und werde mich an eine andere Bank wenden müssen.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 215 von Herr S. Der eine Bewertungsstern ist noch zu viel! In der Zentrale Mainz i. Fehler der Bank, die sich im Zusammenhang mit unserer Anschlussfinanzierung ergeben haben werden nicht kommuniziert kein Rückruf, keine Email, keine Briefmitteilung!!!! Sparda-Banken Erfahrungsbericht 214 von Tanja Brendel am 04.

Ergo 14 Tage ohne Geld. Der größte Witzverein den es gibt. Ist das wirklich eine Bank? Jaaaa, die Sparda Bank in Bingerbück. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 213 von Wahrscheinlich bald Ex-Kundin am 11. Für Verfügungen können Sie dann ausschließlich Ihr Kontoguthaben nutzen. Gerät Ihr Konto dennoch ins Minus, wird schon ab dem ersten Tag der geduldeten Kontoüberziehung ein höherer Überziehungszins von jährlich 9,60000 % fällig. Der überzogene Betrag muss unverzüglich an uns zurückgezahlt werden.

Der für geduldete Kontoüberziehungen anfallende Zins richtet sich nach den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen. Sorry, aber das ist nicht mehr meine Sparda - da Warum sind wir aggressiv? es sicherlich eine bessere Bank und ich werde mich mal schlau machen.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 211 von Knut am 06. Die Hotline ist extrem überlastet. Fehler Warum sind wir aggressiv?

auf den Telefonanbieter Vodafone geschoben. Fazit: Wir waren in den vergangenen Jahren sehr zufrieden. Zumindest derzeit herrscht aber anscheinend Chaos! Deshalb zumindest derzeit : Besser Finger weg. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 210 von Mischa Chevalier am 06.

Um 14 Uhr rastete das Personal aus, weil Feierabend. Das neue Onlinebanking ist kundenunfreundlich. Von der Mitarbeiterin würde ich beschieden: Gehen Sie nach Hause, das können Sie selbst machen! Muss man eigentlich Onlinebanking machen? Ich glaube ich will das überhaupt nicht mehr. Es wird einem ja der Zugang zum eigenen Geld angeschnitten. Über Gebühren kann man reden, - aber das was jetzt geschieht ist Kundenvergraulung.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 209 von Pit am 27. Kontoauszüge anstatt früher 3-4 kommen heute zum teil über 20 Kontoauszüge raus. Die Bank ist die reinste Katastrophe. Online Banking auch kundenunfreundlich und komplizierter gestaltet.

Ihr solltet euch mal Gedanken machen, das auch ältere Leute Onlinebanking machen müssen. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 208 von Anonym am 19. Aber es jetzt am Kunden auszulassen, ist eine Schweinerei. Beachtet wenn ihr Genossenschaftsanteile habt und kündigt das Konto, bekommt ihr eure Einlagen erst 1, 2, 3 Jahre später zurück, außerdem ist euer Geld nicht sicher! Denn es ist laut BaFin nicht abgesichert. Absoluter Negativpunkt, sofort raus da!

Die größte Frechheit ist aber die massive Erhöhung der Gebühren. Nimmst du es nicht, zahlt man 1,50 pro Buchung und 1,50 pro Kontoauszug. Also entweder 8,90 Grundgebühr, oder 20 Euro und mehr. Das sind für eine Genossenschaftsbank so massiv negative Gründe, das ich mein Konto jetzt nach 20 Jahren gekündigt habe.

Das ist denen aber egal, kein gutes Wort kam da von Denen, ich habe nicht einmal einen Brief erhalten, der mich über diese massiven Preiserhöhungen informiert hat.

Das habe ich über den Kontoauszug erfahren, welchen ich noch bezahlen musste. Ich halte dieses Gebaren mittlerweile für rechtlich unzulässig. Es gibt genügend Alternativen, die so genannten Volksbanken sind ein absolutes Negativbeispiel.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 207 von Jörg P. Ich war 2 Jahre nicht mehr bei meiner Bank. Will ich Geld anlegen, gehe ich ebenfalls zum Spezialisten. Die guten Leute sind aus der eigenen Bank Hausbank längst verschwunden. Sie arbeiten heute wieder auf dem Bau. Kreditlinie wird seit langem nach festen Kriterien vom Computer errechnet. Kreditkarte und Girokarte kommen per Computer. Die armen Angestellten in der Bank gehen nur noch bösen Gedanken nach.

Sie träumen davon, wie kann ich Kosten senken, nur nicht mich. Ich zahle gern dafür etwas, wenn sie Warum sind wir aggressiv?

Überweisungen durchführen. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 206 von Zimmermann am 06. Leider wurde die Kündigung nur nach nochmaligem Mail aufgelöst, das Konto meiner Frau läuft immer noch.

Die Bank ist eine absolute Katastrophe. Finde auch das Personal in der Hotline Warum sind wir aggressiv? unfreundlich. Bin gespannt wie lange das dauert bis wir das Geld zurück haben. Bin froh, dass ich mein Konto bei der beibehalten habe. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 205 von Ledel am 27. Mir wurde aber von der Hotline - bin Sparda - Nürnberg Kunde zuvorkommend geholfen. Im übrigen zahlt man bei jeder Bank oder Sparkasse Gebühren für die in Anspruch genommene Dienstleistungen.

Wo ist das Problem, jedes Geschäftsmodell benötigt Kapital. Ich jedenfalls, bin mit meiner Filiale - Nbg. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 204 von P. Vor allem war ich doch mit einem mtl. Was passierte wenn ich diese Vereinbarung nicht akzeptiere? Sparda-Banken Erfahrungsbericht 203 von Reinhold Fröhlich am 17. Leider bin ich an den 20 nicht lesbaren Zugangsmasken hängen geblieben. Weiterhin ist mir der Nutzen dieses Unfugs Warum sind wir aggressiv?

den Kunden in keiner Weise ersichtlich. Wieso muss alles unübersichtlicher werden. Wo ist die beliebte Sparda-Bank aus früheren Jahren geblieben.

In ihrer Anonymität und Unpersönlichkeit reiht sich die Sparda damit nahtlos in die Reihe von Banken usw. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 202 von Siewert am 15. Bis jetzt konnte ich die Funktion zum Herunterladen meiner Kontoumsätze noch nicht lokalisieren. Jetzt soll man wohl wieder Kontoauszüge wälzen?

Zuvor konnte ich sehr komfortabel in den Kontoumsätzen selektieren und in ein Excel- Format formatieren. Bitte schaltet die Warum sind wir aggressiv? Seite wieder frei!! Sparda-Banken Erfahrungsbericht 201 von Mario am 11. Es gab nie Probleme und alles lief reibungslos. Wie man es sich wünscht. Dafür kann ich mich nur aufrichtig bedanken. Auch die Einführung der Kontoführungsgebühren von 1,50 Euro habe ich kommentarlos mitgenommen.

Aber seit Änderung des neuen Preismodels 2020 bin ich leider raus. Habe widersprochen, gekündigt und einen Bankenwechsel vorgenommen. Nach Ablauf des Kontos und inaktiver Karte lief das Konto im Hintergrund mit einem geringen positiven Betrag weiter, da laut Aussage in der Hotline die Mitarbeiter aktuell nicht hinterherkommen mit der Abarbeitung der Kündigungen.

Daueraufträge wurden plötzlich wieder ausgelöst, die von mir widerrufen werden mußten und somit das verbleibende Guthaben, welches eigentlich bereits auf das neue Konto überwiesen werden sollte, in den negativen Bereich schoben. Kontoauszüge wurden mir kostenpflichtig zugeschickt, obwohl ich bis zur Kündigung alles online und kostenlos erledigt hatte.

Warum sind wir aggressiv?

Jetzt also heute wurde das Konto mit ordentlicher Verspätung dann endlich aufgelöst und mein Guthaben auf das neue Konto überwiesen. Sowohl die Überziehung durch den nach der Kündigung ausgelösten Dauerauftrages, als auch die einen Monat nach offiziellen Ablauf des Kontos nicht geforderten Kontoauszüge wurden fein säuberlich in Rechnung gestellt und vom Guthaben, welches auf das neue Koto überwiesen wurde, abgezogen.

Auch bei anschließender Anfrage bei der Hotline habe ich sofort das Gefühl vermittelt bekommen, Mensch unterster Klasse und nicht mal würdig, die Scheibe eurer Eingangstür zu putzen, zu sein. Dafür gibt es eigentlich nicht einmal einen Stern. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 200 von Manuela F. Bitte, wo bleiben die Prinzipien einer Genossenschaftsbank, die sich Kundenorientierung auf die Fahnen schrieb??

Jetzt: Kündigung, Konto bei einer anderen Bank - mit transparenten Konditionen und ordentlichem Online-Banking. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 199 von Heike am 02. Er hat mir super geholfen, freundlich und kompetent und sehr geduldig! Ich persönlich bin absolut zufrieden mit diesem tollen Warum sind wir aggressiv? und bedanke mich hier mich mit auch noch mal persönlich.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 197 von Sabine Sebekow am 26. Egal welche Filiale, alle sind äußerst nett und super freundlich. Find es nur schade, dass Hallo Sparda Berlin und Spardabank Hamburg nicht zusammenarbeiten. Also nix mit: am Geldautomaten Geld abholen. Die Karte wird nicht erkannt.

Nutze ich halt den Einkauf und hole mir beim Bezahlen der Ware mein Geld ab. Ansonsten bezahle ich grundsätzlich alles mit Karte. Zwecks der Gebühren muss man abwägen.

Rette sich wer kann oder steht es so schlecht um die Gehälter der Angestellten? Sparda-Banken Erfahrungsbericht 195 von Annette Aick am 21. Und so einfach war das nicht. Die Summe ist nicht so klein gewesen. Aber ich hatte einen tollen Bankberater, der mir super beraten und unterstützt hat. Vielen Dank an Herrn H. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 194 von Warum sind wir aggressiv? T. Auf Nachrichten, die per Tan autorisiert über das Onlinebanking geschrieben werden, wird erst nach 14 Tagen und auf erneute Nachfrage reagiert.

So wundert es auch nicht, dass man auf meine Kündigung bisher einfach nicht reagiert hat. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 193 von Renn E am 12. Beide Male wurde ich auch Dezember 2021 verwiesen, dem planmäßigen Tauschtermin. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 191 von Steffen am 06.

Ich werde aber nun die Bank verlassen weil ich die Gebühren nicht akzeptabel finde. Ich habe heute ein Girokonto und ein Verrechnungskonto darunter. Das ist mir einfach zu viel. Schade - alle Versuche einen Kompromiss zu finden wurden im Ansatz ignoriert. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 190 von Bankkunde am 06. An den Automaten bekommt man häufig nur Kleingeld, die Automaten zahlen aus was Sie wollen nicht was man eingibt, Z.

Wenn Sie Glück haben, bekommen Sie 30 Stück 10 Warum sind wir aggressiv? Scheine oder der Automat zahlt nur 50 Euro aus. Sowohl Kontoauszugsdrucker als auch Geldautomaten haben immer wieder Störungen und funktionieren nicht. Ich überlege die Bank zu wechseln. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 189 von Ralph Kube am 04.

Seit Monaten versuche ich erfolglos, meine Banken einzubinden und werde vom Support auf den Sankt Nimmerleinstag vertröstet und dabei noch von fremden Menschen geduzt!

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 188 von Wild am 03. Als ich vor knapp 30 Jahren ein Konto eröffnet habe, war ich sehr lange mehr als zufrieden. Aber seit Jahren geht es nur noch abwärts. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 187 von Olli am 30. Durch die Gebührenerhöhungen nicht nur beim Online-Banking ist jetzt sogar die Sparkasse noch günstiger.

Service, faire Beratung, Zufriedenheit, Freundlichkeit und ein kostengünstiges Konto habe ich wieder gefunden - jedoch nicht bei dieser Genossenschaftsbank, sehr schade. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 185 von S.

Kontoführungsgebühren von 5,00 Euro im Monat sind da vielleicht gerade noch nachzuvollziehen, aber definitiv nicht mit zeitgleich so massiven Leistungskürzungen. Die Kunden werden ab dem 01. September 2020 geradezu zum Onlinebanking gezwungen. Der Kunde, der kein Onlinebanking nutzen möchte, hat keine andere Wahl als zu kündigen. Wie passt das zum Angebot einer Filialbank? Sparda-Banken Erfahrungsbericht 184 von K. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 182 von Angelika am 27.

Kostenlose Kontoführung, Einzahlung, Abhebung sowie Überweisungen klappt prima. Der Service in unserer Bankfiliale ist auch gut. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 181 von Berthold Boß am 27. Der telefonische Support Warum sind wir aggressiv?

unterirdisch schlecht. Ich fühle mich als Kunde nicht so richtig wohl. Ein Wechsel kommt aber nicht in Frage da ich nicht glaube bei einer anderen Bank einen besseren Service Warum sind wir aggressiv?

bekommen. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 180 von Anonym am 27. Niemand fühlt sich seit drei Monaten zuständig - nach mittlerweile etlichen Anrufen - keine Reaktion!

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 179 von Frau T. Allerdings stellt sich die Sparda Berlin tot. Bis heute wurde das Konto nicht aufgelöst, es kam nicht einmal eine Bestätigung. Offensichtlich tut man alles dafür, damit man noch Geld von denen abfassen will, denen es nun endgültig reicht.

Allgemein sei gesagt: Anfangs war ich zufrieden, in kleinen Schritten ging es dann immer mehr bergab Sparda-Banken Erfahrungsbericht 178 von Ina am 24. Als langjährige Kundin vermisse ich aber noch immer Einzahlungsautomaten im Selbstbedienungsbereich. Dadurch ist man immer an die Öffnungszeiten gebunden, wenn man Geld einzahlen möchte. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 177 von Herzing am 23. Mein Gespräch fand dann ca. Während meiner Anwesenheit nahm sie für gute 2 Minuten ein fremdes Telefonat entgegen, kümmerte sich um die Reinigung ihrer Fingernägel und meinte dann, dass sie jetzt gleich noch einen Kunden hätte nach dem Motto ich sollte mich beeilen, weil es ihr nicht schnell genug ging.

Draußen gab es außer mir jedoch keinen weiteren Kunden. Ich empfand ihre Art und Warum sind wir aggressiv?, sowie ihre Redensart überheblich, lustlos und ungeduldig. So etwas braucht kein Kunde. Zum Glück gab es bei meinen Telefongesprächen über die Hotline meistens sehr freundliche, engagierte und kompetente Kolleginnen.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 176 von Sandra am 16. Ich habe gerade mit Frau H. Liebe Sparda-Bank, bitte weiter so :- Sparda-Banken Erfahrungsbericht 175 von Helmi am 15. Meine Anfrage im Kontakt-Center, weshalb ich zur Erhöhung des Überweisungslimits jetzt anrufen oder persönlich in die Bank kommen muss, wurde zeitnah wie folgt beantwortet.

Das sei nur in einer Übergangszeit so, weil an der Technik gearbeitet würde. Allerdings frage ich mich, weshalb man das nicht direkt im Onlinebanking meldet und begründet. Dann müsste man als Kunde nicht ständig nachhaken. Das ist mehr als unlogisch.

Heute habe ich übrigens festgestellt, dass die Erhöhung des Überweisungslimits wieder online klappt. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 174 von Margrit Hübner am 14. Diese sollte ich im Juni 2020 zurückerhalten. Sollte, bekam ich aber nicht. Nachfragen, immer verbunden mit langem Hinhalten in der Warteschlange wurde ich nur mit Aussagen wie, das verstehen wir nicht abgewiegelt. Auch eine Klärung vor Ort ergab nichts. Inzwischen hatte ich mehrmals die Auszahlung gefordert, ich bekomme mein Geld aus mir nicht ersichtlichen Gründen nicht zurück.

Auch ich kann daher nur warnen, dieser Bank Geld anzuvertrauen. Inzwischen bin ich nur noch sauer, und trotzdem, ich bestehe auf die Erstattung meines Guthabens, schließlich bin ich kein Kreditgeber der Sparda Bank.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 173 von Martin am 14. Umständlich, extrem langwierig und zeitaufwändig. Es gibt Warum sind wir aggressiv? Mitarbeiter im Servicecenter, warum können diese die Überweisungsdaten nicht aufnehmen?

Mein Immobiliendarlehen hat die Sparda Bank Hamburg nach über 2 Wochen!! Bearbeitungszeit abgelehnt, und das, obwohl ich Beamter auf Lebenszeit bin!! Ich bin danach zur Hamburger Sparkasse gegangen, und hatte nach 2!!! Tagen die Finanzierungszusage, und das zu besseren Konditionen, als ich sie bei der Sparda bekommen hätte!! Solange die Sparda weiterhin kostenfrei ist, lasse ich mein Girokonto dort.

Ich bin jedoch ganz kurz davor zur zu wechseln. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 172 von Benny Warum sind wir aggressiv? 13. Seit neuestem hängt sie sich bei Überweisungen auf die von der secureapp schon freigegeben wurden.

Somit sind keine Überweisungen mehr möglich. Auch fehlt ein richtiger Support. Mein Berater ist ja kein Informatiker und kann mir damit ja nicht weiter helfen. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 171 von Sylvia am 12. Sobald ich mich in der banking angemeldet habe, muss ich diese schließen, um die frisch generierte tan in der secure app auszulesen. Beim neuen Anmelden in der der banking app wird Die aber ein neue tan in der secure app generiert, sodass die Warum sind wir aggressiv?

generierte tan nun in der banking App ungültig ist. Sowas degeneriertes ist mir bisher nicht vorgekommen. Ich kann weder manuell Kontoauszüge ziehen noch über die Apps per Handy Warum sind wir aggressiv? mein Konto. Das einzige was funktioniert, ist der Bankautomat.

Selbst beim manuellen banking in der Sparda Bank ist der Bildschirm so dunkel, dass alles sehr schlecht zu lesen ist. Außerdem ist es eine Unverschämtheit, dass für so einen Mist bei einer Genossenschaftsbank soviel Geld für Null Service verlangt. Der Kunde soll nach Möglichkeit alles selber machen, mit eine unzulänglichem umständlich Software und dafür auch noch bezahlen.

Mein Wechsel zur steht fest. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 170 von Robin am 09. Habe mir aufgrund der äußerst begrenzten Möglichkeiten Geld abzuheben oder einzuzahlen Online-Banking versucht zu holen. Dann habe ich das gegoogelt und auf der Sparda-Bank Internetseite, steht geschrieben ich könne den Netkey selbst zusammenstellen aus meiner 2-7 stelligen Kundennummer und meinen Geburtsdatum.

Die Kundennummer befand sich wie der Pin im zweiten Schreiben und bestand aus 10 statt 2-7 Warum sind wir aggressiv?. Hab alles mögliche versucht, sowohl die ersten Zahlen als auch die letzten Zahlen probiert. Da auf der Sparda-Bank Seite nichts mehr zu finden war habe ich die Nummer für Fragen bei Online-Banking angerufen. Insgesamt 50 Minuten lang wurde mir gesagt der nächste Mitarbeiter ist für Sie da und voraussichtliche Wartezeit 4 Minuten.

Relativ schnell gab er mir meinen Netkey durch scheint also nicht allzu schwer aufzufinden sein, wieso also bekomme ich keinen Netkey und ne viel zu lange Kundennummer geschickt? Alles in allem hat allein die Beschaffung der Zugangsdaten mehrere Stunden gedauert. Ich hoffe das ist nicht der Regelfall. War bisher eigentlich Warum sind wir aggressiv? zufrieden, da man keine Gebühren zahlt und Fehler können passieren, aber dem Warum sind wir aggressiv?

sollte zum einen nicht 50 Minuten suggeriert werden er komme jeden Moment dran und zum anderen sollte es auffallen wenn Zeilen komplett leer oder Nummern statt 2-7 10 Ziffern haben. Ich bleibe allein schon wegen meiner investierten Zeit weiter bei der Sparda-Bank. Deshalb statt einem zwei Sterne. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 169 von Helmi am 07. Zumindest stand es so in einem persönlichen Schreiben der Bank.

Trotzdem wurden weiterhin 4,90 Euro monatlich für das Girokonto Klassik verrechnet. Und was tun, wenn auf E-Mails nicht reagiert wird? Ich habe mich stur in die Telefonwarteschlange gehängt. Die Mitarbeiterin stellte fest, dass ich damals bei der Online-Umstellung alles richtig gemacht habe und ich Warum sind wir aggressiv? die überhöhten Kontoführungsgebühren zurücküberwiesen bekomme. Aber was mich jetzt ärgert, ist, dass man das Überweisungslimit plötzlich nur noch per Telefon mind.

So lassen sich aber Überweisungen über 10. Wo bleibt da der Service? Dafür sind mir die Kontoführungsgebühren in Höhe von 1,90 Euro monatlich + 12 Euro jährlich für die Debitkarte viel zu hoch. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 168 von Burkhard Schultheis am 07. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 166 von Honiggras am 06. Oder ob diese Bank nur aus einem Ansageband und gelegentlich mal besetzten Callcenter besteht. Telefonisch nicht und emails werden auch nicht beantwortet.

Ich Warum sind wir aggressiv? seit nunmehr 5 Wochen auf die Kündigungsbestätigung meiner Darlehensverträge. Ganz mieser Kundendienst und 1 Stern ist noch viel zu viel. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 165 von Uwe am 04. Als Mitglied einer Genossenschaftsbank hätte ich zumindest eine Wahlmöglichkeit für das Onlinebanking erwartet.

Auch hat diese ganze Werbemaschine im Onlinebanking nichts zu suchen! Warum sind wir aggressiv? ganz nebenbei, ich habe nur ein Konto. Was soll ich mit einer aufgezwungenen Multibanking App? Schade, aber der Wechsel zu einer anderen Bank Warum sind wir aggressiv? schon in Arbeit. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 164 von Karl-Heinz Schnappinger am 02.

Vor allem bei den Sparkassen und Raiffeisenbanken wird der Kahlschlag deutlich. Bei uns in der Gegend sind mindestens 15 Filialen im Umkreis von ca. Wer Glück hat, bekommt wenigstens noch einen Cashautomaten in die ehemalige Geschäftsstelle gestellt. Beschlüsse werden gefasst und umgesetzt. Niemand sieht die Schicksale dahinter.

Ich kenne mehrere langjährige Sparkassen-Mitarbeiter, denen wirklich von heute auf morgen die Existenzgrundlage durch die Schließung der Filialen entzogen wurde. Arbeitsangebote mit Fahrstrecken von mehr als 50 km sind für solche Leute nicht akzeptabel.

Kein Wunder, daß die Psyche leidet und viele aufgrund dieser Abservierung massive Gesundheitsprobleme haben. Die Sparda-Bank München fährt hier eigentlich von Anfang an schon einen anderen Kurs.

Filialen sind von Haus aus dünn gesät. Vielleicht alle 20 bis 30 km mal eine. Schließungen kommen somit grundsätzlich nicht in Frage. Was für die Mitarbeiter im Bankenbereich einen relativ sicheren Arbeitsplatz garantiert in diesem sprunghaften und oft unkalkulierbarem Marktumfeld. Die werden sicher froh sein, daß die Sparda Bank ihr Arbeitgeber ist und nicht etwa die Commerzbank. Das Personal dort wechselt zwar häufig. Jedoch sind die Mitarbeiter stets freundlich und zuvorkommend.

Die Filialleiterin ist aber seit Jahren dieselbe. Es fällt jedoch auch bei der Sparda Bank München auf, daß sich der Servicegedanke langsam aber stetig auf dem Rückzug befindet.

April 2020 nun pro Monat für das Online-Girokonto 1,90 Euro Kontoführungsgebühr. Diese wird dann zum Quartalsende, also viermal im Jahr mit 5,70 Euro dem Girokonto belastet. Die Sparda-Bank war bis dahin eine der ganz wenigen Filialbanken, die keine Kontoführungsgebühr zu verlangen. Jetzt wird aber merklich der Rotstift angesetzt. Die Service-Hotline ist bei weitem nicht mehr so gut und flüssig zu erreichen wie noch vor fünf Jahren.

Wartezeiten sind auch dort jetzt an der Tagesordnung. Manchmal klappt es auch nicht sofort mit dem Umsetzen des Kundenwunsches. Einige Male mußte ich erneut anrufen, weil bspw.

Teilweise lässt auch die Freundlichkeit zu wünschen übrig. Dieses Phänomen ist aber bei der Sparda-Bank im Vgl. Auffällig ist auch, daß die beiden Geldautomaten einer davon auch für Einzahlungen geeignet häufig aufgrund technischer Defekte nicht nutzbar sind. Meist nur einer und die Bank bietet dann die Erstattung der Gebühr an, wenn an Fremdautomaten Geld abgehoben werden muß. Meine Erfahrung zeigt mir, daß es immer noch günstiger geht. Wenn ich jetzt einen Überbrückungskredit bräuchte, würde ich sicher zu einer anderen Bank tendieren.

Die Bedingungen, die die Bank vorgibt, sind zwar fair, aber im Marktumfeld fast immer noch irgendwo besser zu finden. Die Bank agiert nach dem Grundsatz der Gemeinwohl-Ökonomie. Das kann ich so bestätigen. Der Mensch steht im Vordergrund. Wenn ich davon selbst nach ausführlichen Gesprächen nicht überzeugt war, legte man mir keine Steine in den Weg und ich konnte mich anderweitig umsehen.

Wer einen Anteil über 52 Euro zeichnet, wird Teil der Genossenschaft. Manchmal ist diese Zeichnung für Neukunden bindend, manchmal auch nicht. Meist Ende Juni schüttet die Bank eine Dividende in Höhe des Anteils aus.

Obwohl ich nicht mehr zu 100 % wie noch vor einigen Jahren von der Sparda-Bank München überzeugt bin, liegt sie immerhin noch zwischen 85 und 90 %. Keine andere Bank löst eine so hohe Zufriedenheit bei mir aus. Das liegt auch daran, weil viele Kreditinstitute in den letzten zwei Jahren einen regelrechten Kahlschlag an Vergünstigungen durchführten und den Kunden richtig tüchtig zur Kasse bitten. Dispozinsen jenseits von 7 % halte ich schon länger für eine absolute Frechheit gegenüber dem Warum sind wir aggressiv?.

Auch Corona wird an dieser meiner Einstellung nichts ändern. Die Banken wissen nicht wohin mit dem Geld und bitten ihre Kunden mit teils bis zu 14 % zur Kasse. Gerade eine Raiffeisenbank in unserer Gegend ist hier leider der traurige Spitzenreiter. Wer eine Filialbank in Südbayern sucht und mit Warum sind wir aggressiv? Filialen auskommt, macht keinen schlechten Deal.

Die Bank hat eigentlich jeden Werktag offen. Das kann man von den Sparkassen oder Raiffeisen-Filialen nicht sagen. Da muß man oft Glück haben, wenn die für einige Stunden noch ihre Türen öffnen. Wenn sie noch öffnen können und nicht schon längst geschlossen haben. Niemand denkt offenbar noch an die älteren Herrschaften, die sich gerade nach persönlichen Kontakten Warum sind wir aggressiv? Vertrauen sehnen. Ich gebe der Sparda Bank München vier Punkte.

Die Bank agiert mit Augenmaß angepasst an die Begleitumstände, die Lehman 2009 mit dem damaligen Absturz eingeleitet hat. Ob sich auch Corona auswirkt, muß abgewartet werden. Viel mehr an den Gebühren dürfen sie nicht mehr schrauben, sonst haben sie mich gesehen. Beim Online Banking wird man aufgefordert, per SecureApp den Vorgang zu bestätigen. Bei der SecureApp komme ich nicht weiter, weil Passwort falsch.

Ich komme einfach nicht weiter. Das Online Banking und SecureApp ist zu kompliziert und der Kunde kommt nicht weiter. Installiert, Anmeldedaten eingegeben, Konto ausgesucht, Sparda Bank natürlich. Werde mir wieder Zeit nehmen, um mit dem Kundendienst in aller Ruhe zu reden, um das Problem zu lösen. Ich benutze auch Apps bei anderen Banken, absolut Problem los, bei der Sparda müssen sie nachbessern.

Thema aktuelle Gebührenerhöhung: bin langjähriger Kunde auf Grund einer Immobilienfinanzierung, abgerechnet wird schon immer über ein Girokonto. Sonst wird das Konto nicht verwendet. Ich werde dieser Gebührenerhöhung schriftlich widersprechen, beim Finanzierungsvertrag steht: keine sonstigen Kosten.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 162 von Mueller am 01. Als ich mich anmeldete war die Sparda Bank West kostenlos, das ging dann ein paar Jahre gut.

Irgendwann nahm die Bank zunehmend immer mehr Gebühren für das Girokonto, pro Quartal 15 Euro. Hinzu kam dann auch noch die Girokartengebühr von 20 Euro ich hatte immer nur Maestro. Doch das war nicht mal das schlimmste.

So stellte ich auf Online Post um. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 161 von Ralph-Rainer am 01. Telefonhotline braucht 90 min zu Warum sind wir aggressiv?. Der schlecht eingestellter Sprachcomputer legt oftmals einfach auf. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 160 von Andreas am 01. Mein Recht werde ich wohl erst auf dem Klagewege einholen können. Wenn es der Sparda Hamburg so schlecht geht, dass man ein solches Verhalten an den Tag legt - was bleibt da eigentlich vom Gedanken der Genossenschaftsbank übrig?

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 159 von Krokette am 30. Diese Philosophie ist ein Schlag ins Gesicht von langjährigen und treuen Kunden und hier wird ganz klar aufgezeigt, welche Kunden man zukünftig bevorzugen möchte. Beim Gemeinschaftsgirokonto mit 2 Karten musste dies sogar pro Kontoinhaber erfolgen, also 200 Karteneinsätze.

Das allein war schon der Gipfel und dann wurden zeitgleich auch noch die Konditionen für die Mastercard Platinum verschlechtert usw. Auch hier wurden langjährige Kunden mit hohen Geldanlagen, für die man ja auch jährliche Provisionen bekommt Warum sind wir aggressiv? die auch deshalb etwas höhere Ansprüche an ihre Bank haben, einfach nicht mehr als solche wahrgenommen.

Alle werden über einen Kamm geschoren - individuelle Vorteile für das besonders gute Kundenverhältnis - Fehlanzeige!

Sparda Bank

Jetzt werden hier nur noch Darlehenskunden bevorzugt. Freundlich und fair geht bei einer Genossenschaftsbank, deren langjähriges Mitglied man ist aus unserer Sicht anders. Wichtiger als die Förderung sozialer Projekte vor Ort, mit welchen man dann letztlich auch noch Werbung macht, sind für uns in erster Linie optimale, günstige - sprich freundlich und faire Konditionen für den Kunden. Hier hätte man dieses Engagement dann eben zurückfahren müssen und dieses Geld für etwaige höhere Kosten verwendet - bis die Zeiten eventuell wieder besser werden.

Das möchten wir von unserer Bank und wohin und wann wir Geld spenden, entscheiden wir bitte selbst und engagieren uns gegebenenfalls vor Ort dort, wo wir es selbst für richtig und wichtig halten. Das kann der Kunde aber irgendwann selbst gar nicht mehr, wenn er überall nur noch gezockt wird. Schade ist es um die sehr freundlichen und wirklich kompetenten Beraterinnen der Bank in Karlsruhe. Aber die neue Philosophie fühlt sich nicht mehr gut genug an, um einen von einem Wechsel abzuhalten. Eine aufgezwungene Kontoführungsgebühr ohne messbaren Mehrwert - da ist die Konkurrenz mittlerweile besser und da gibt es gerade in Zeiten der Digitalisierung mittlerweile andere, innovativere und günstigere Anbieter!

Sogar noch bei anderen Sparda Banken. Man hätte auch einfach ein smartes und innovatives Onlinekonto z. Dies gemeinschaftlich mit allen Sparda Banken. Auch Genossenschaftsbanken müssen sich verändern und anpassen und im Vordergrund steht auch hier die digital optimierte und vor allem kostengünstige Dienstleistung am Mitglied. Schade - diese Chance hat man vertan. Es wird schwer werden, diese Kunden alle irgendwann wieder zurückzugewinnen, sollte sich die Zinspolitik und die Marktbedingungen wieder ändern.

Auch, wenn das mal etwas länger dauert, darf man das kostbarste Gut einer Genossenschaftsbank - das Mitglied - nicht aus den Augen verlieren. Dann sind diese treuen Kunden längst gute Kunden bei anderen Anbietern, die auch in diesen Zeiten freundlich, fair und innovativ geblieben sind. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 158 von helmut am 29. Warum sind wir aggressiv? muss man schon jeden Cent überprüfen. Das schaue ich nicht mehr lange zu. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 157 von Dirk Melcher am 29.

Habe bei der Online-Legitimation die falsche Karte eingeführt - Zack - Konto gesperrt, obwohl ich nach dem ersten Fehlversuch die Karte gewechselt habe. Danach am Samstag Service-Nummer angerufen. Am Montag nach 20 Minuten warten in der Telefonhotline entnervt aufgegeben. Danach in die Filiale gegangen und mein Missfallen geäußert. Mir wurde kühl beschieden, dass das leider nicht anders ginge.

Immerhin wurde das Online-Banking entsperrt. Dort stand dann in erst mal in rot, dass man irgend was per Post beantragen müsse, damit man wieder am Online-Banking teilnehmen könne. Hatte eben wegen des roten Hinweises noch Warum sind wir aggressiv?

versucht, die Hotline zu erreichen. Keine Chance - niemand ging ran. Die Sparda hat sich entschieden, nicht mehr mit ihren Kunden zu kommunizieren. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 156 von Wolfgang am 29. Damit kündige ich Konto und Mitgliedschaft nun nach über 40 Jahren. Mal sehen, wie lange es die Sparda noch gibt. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 154 von M. Seit über 80 Minuten hänge ich in der Warteschleife.

Ich habe seit der Umstellung auf die neue App, habe ich Probleme mit der Verknüpfung von Apps und Online-Banking. Da ich zur Zeit gar nichts überweisen kann, mich aber auch Warum sind wir aggressiv? in mein Online-Banking Konto Warum sind wir aggressiv? kann dort erscheint nur eine Fehlermeldung und ich solle mich an meine Bank wendenkonnte ich auch keinen Termin darüber vereinbaren.

So hänge ich in der Warteschleife für Hilfe und einen Termin. Ich habe versucht bei meiner Filiale Warum sind wir aggressiv?, jedoch gibt es nur die generelle Hotline.

Ich habe kein Problem damit zu warten, aber es Warum sind wir aggressiv? mir unwahrscheinlich, seit nun 40 Minuten die nächste zu sein, deren Warum sind wir aggressiv? bedient wird. Ich werde vermutlich meine Bank wechseln, da ich seit der Umstellung auf das neue System so unzufrieden bin.

Es ist langsam und schwer zu bedienen. Schnelle Überweisungen sind nicht durchzuführen. Ich kann die Bank nicht empfehlen. Ich bin auch seit 7 Jahren bei Bank und war vor der Umstellung zufrieden. Diese extreme Verschlechterung zwingt mich nun aber wohl dazu mich nach einer neuen umzusehen. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 153 von Holger am 29. Der Service bei der Sparda-bank wird immer schlechter. Filialen sind teilweise immer öfter geschlossen, Kontodrucker werden reduziert.

Warum sind wir aggressiv? der Telefonhotline kommt man nicht durch. Das Personal in den Außenstellen wird immer bunt durchgemischt. Von den Bankautomaten ist meistens einer defekt. Stellen Sie doch einfach das Privatkundengeschäft ein, wenn kein Intresse mehr besteht. Die Sparkasse, die mal Warum sind wir aggressiv?

war, ist jetzt um Längen besser. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 152 von Tom am 29. Hintergrund war die Bitte, mir aufgrund Coronabedingter Zahlungsausfälle, die ich weder verschuldet habe noch beeinflussen kann, den Dispo zu belassen. Fazit: an Arroganz und Borniertheit nicht mehr zu übertreffendes Gehabe einer ehemals guten Bank, die es offensichtlich nicht mehr nötig hat und die gerne vergisst, dass jeder Kunde Miteigentümer ist. Ich habe ab sofort mein Konto bei der Sparkasse Bremen eröffnet, die mich offensichtlich gerne zu guten Konditionen genommen hat.

Vor dieser Bank kann ich ausdrücklich nur noch warnen! Sparda-Banken Erfahrungsbericht 150 von Wolfgang am 26. Jetzt, nach über 40 Jahren habe ich die Sparda verlassen. Der Service wurde immer schlechter, das Personal immer inkompetenter. Zum gleichen Problem 3 Mitarbeiter befragt, 3 unterschiedlich Antworten erhalten. Erinnerung 4 Monate später und Drohung die nächste Anfrage unmittelbar an den Vorstand zu richten, konnte man noch am gleichen Tage reagieren, aber auf das Problem wurde nicht eingegangen.

Man legt auf treue und zufriedene Kunden keinen Wert mehr. Kundennähe- und pflege sind mit Arbeit verbunden, darauf hat man keine Lust. Gott sei Dank gibt es noch genügend Mitbewerber die sich über Neuzugänge freuen, flexibel sind und Lösungen anbieten nach dem Motto geht nicht, gibt's nicht.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 148 von Frank Bauer am 24. Man ist aufgrund mangelnder Kompetenz nicht in der Lage, in der heutigen komplizierten Warum sind wir aggressiv? eine überlebensfähige Rendite zu erwirtschaften. Man versucht jetzt die eigene Kundschaft zu ködern, um mit nicht gerade wettbewerbsfähigen Produkten einige Cent Gebühren zu sparen, nur um mit Provisionen die Performance der Bank aufzuhübschen.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 147 von Thomas am 23. Die Sparda hatte wohl eher ihr eigenes als das Wohl der Kunden im Sinn. Anders ist diese App nicht erklärbar. Ich nutze gerne Vimpay, funktioniert auch nicht.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 146 von Müller am 23. Trotz Meldung und Beschwerden bei der Sparda Bank Hannover keine Reaktion. Nur ein Versuch mich anzurufen.

Neuer Anbieter kann sich begraben lassen. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 145 von Hermine am 19. Die Fakten: Gemäß Sonderbedingungen der Spardabank München, gültig ab 21.

Ungefähr so, als ob man den Supermarkt nur nach vorherigem Werbevideo-Guckens betreten dürfte. Die Verschleierung der Fakten unterstützt der Marketing-Sprech der Hotline perfekt probiert das aus, wenn ihr überhaupt durchkommt ; er ist in dieser Hinsicht ausgeklügelt, die erkennbare Sprachregelung durchdacht.

Man gibt sich erkennbar alle Mühe, von einer rechtlich eigenständigen Drittfirma abzulenken. Da war ein wohl-durchdachtes, ausgeklügeltes, Rauch und Nebel erzeugendes Management am Werke.

Ob allerdings ein rechtsverbindlicher Vertrag mit einer dritten Firma lediglich durch Nichtäußerung zustande kommt? Lasst mich eure Argumente wissen, die noch für die Sparda sprechen.

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass dem Warum sind wir aggressiv? jedes Mittel recht ist, um an Geld zu kommen warum hab ich da Assoziationen Warum sind wir aggressiv? Wirecard? Sparda-Banken Erfahrungsbericht 144 von Dorothee am 18. Die neue Technik bei Sparda Bank hat mich auch sehr gefordert. Nach einigen Enttäuschungen und sehr viel Geduld! Die Angestellten vor Ort haben sich viel Kritik anhören müssen, obwohl es die höhere Ebene Technik zu verantworten hat.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 143 von Klaus Kirchlinne am 18. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 142 von Sparda Kunde am 17. Hier meine Erfahrungen damit seit über Warum sind wir aggressiv? Monat! Dies ist aber tatsächlich schon erfolgt, auch mehrfach per Telefon mit einem Mitarbeiter der Sparda. Erkennbar an der katastrophalen Überlastung der Warum sind wir aggressiv?. Ich bin kurz davor, die Bank zu wechseln.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 141 von Frank am 16. Nach Systemumstellung kein Onlinebanking möglich. Dringende Überweisungen können nicht getätigt werden. Alles im allem unglaublich aber wahr. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 140 von Petra am 16. Gebühr 5,00 Euro zahlen soll. Nicht nur, dass ich diesen Brief nicht mehr aufrufen kann, ist die Begründung für mich nicht nachvollziehbar. Ich bin älter und finde keinen Job mehr trotz sehr guter Ausbildung und werde doppelt bestraft.

Also Frauen und auch Hausmänner, sucht eine andere Bank. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 139 von Paul am 15. Klar wie jeder andere Geschäftspartner auch würde ich mir manche Sachen anders wünschen, so ist die Erreichbarkeit am Telefon nicht immer gegeben.

Klar bei 700 Mitarbeitern bei 700 Tsd. Kunde ist das verständlich, dennoch habe ich lieber eine Bank die wirkliches Interesse an seinen Kunden hat und den genossenschaftlichen Aspekt lebt.

Wer also eine Bank möchte, die mit einem partnerschaftlich unterwegs ist und nicht nur die eigenen Taschen möglichst voll machen will, der ist bei der Sparda gut aufgehoben. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 138 von Michael Waldschmidt am 12.

Das war Anlass sofort zu kündigen und ein kostenloses Konto bei der einzurichten. Alternativ wäre auch Targo und Santander zu nennen. Aber Commerzbank ist technisch besser ausgestattet und hat auch Einzahlautomaten. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 137 von Dexter am 11. Katastrophale Umstellung auf eine um Welten schlechtere App. Das neue Webinterface ist auch für die Tonne. Werden definitiv dieses Jahr noch die Bank wechseln, sollte sich an der Technik und an der Erreichbarkeit der Hotline nicht etwas grundlegend ändern.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 136 von Irene S. Ich bin seit über zehn Jahren sehr zufriedener Kunde bei der Spardabank München. Mein Konto war bis vor kurzem sogar noch kostenlos, als viele andere Banken schon Gebühren verlangt haben. Auch bei der Telefonhotline bin ich immer schnell durchgekommen und mir wurde schnell und kompetent weitergeholfen.

Deswegen habe ich beschlossen trotz der künftigen Gebühren dort Warum sind wir aggressiv? bleiben. Beim Lesen der Datenschutzvereinbarung ist mir mehr als schlecht geworden.

Heute fand ich in meiner Postbox dann die geänderten Nutzungsbedingungen für das Onlinebanking, dass die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen Warum sind wir aggressiv? für die weitere Nutzung des Onlinebankings!?! Wenn das wirklich so wäre, würde ich mir wirklich schnellstens eine neue Bank suchen. Ich hätte nicht gedacht, dass so etwas in Deutschland erlaubt ist! Hat schon jemand diesbezüglich etwas unternommen? Oder kann mir das bestätigen?

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 135 von Monika C. Die kundenfreundliche Atmosphäre und die Kundenbetreuung sowie die Produkte begeistern mich immer noch.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 134 von H. Das wars dann liebe Sparda-Bank Berlin! Am selben Tag zurzwei neue kostenlose Konten eröffnet. Onlinebanking dort nach 4 Tagen freigeschaltet. Kontowechsel-Service hat alles problemlos erledigt. Kündigung der Sparda-Konten + Mitgliedschaft geht in den nächsten Tagen raus! Fazit: Sparda Bank Berlin leider nicht mehr zu empfehlen! Sparda-Banken Erfahrungsbericht 133 von Birgitt am 07.

Mehrfach funktioniert sie auch gar nicht. Werden die Bank nach fast 30 Jahren wechseln. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 132 von Karg am 03. Ich finde dies eine absolute Frechheit. So geht man nicht mit Leuten um. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 131 von Lueder am 02.

App Spardabanking+ auf Apple Gerät fehlerhaft, Kennwort nicht gespeichert, App löschen und neueste Version installieren dann funktionierts.

Telefonisch ist die Sparda Bank weiterhin nicht zu Warum sind wir aggressiv?. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 130 von Christian Aßbeck am 02. Kein Stern wäre hier sicherlich angebracht, steht aber leider nicht zur Auswahl. Mit modernem Banking hat der Kurs, der von den Strategen der Bank eingeschlagen wird, nichts zu tun. Über Geschmacksfragen brauchen wir nicht zu reden. Das muss jeder selbst entscheiden. Aber eine Banking-App, die nicht die einfachsten Funktionen bereithält, ist indiskutabel.

Das muss so sein, die App hat der Sparda viel Geld gekostet. So viel, dass nun sehr hohe Gebühren anfallen. Nach über 20 Jahren habe ich die Bank gewechselt. Die Entwicklung der Bank ist eine Themaverfehlung - setzen, 6!

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 129 von Patrick am 31. Dazu das miserable Online Banking und die App, die Probleme bereitet. Ich bin seit meinem 16.

Lebensjahr Kunde bei der Bank und sie hat über die Jahre stetig an Service abgebaut. Man kann monatlich auch weniger bzw. Gar nichts als 4,90 Euro zahlen, wenn man Angebote der Bank wahrnimmt. Also Versicherungen, Altersvorsorge, Baufinanzierung, Fondssparverträge und Privatkredite aufnimmt. Viel Spaß dabei, ich möchte aber günstige Konditionen von anderen Anbietern wahrnehmen, als mich auf so ein Monopol einzulassen.

Wir überlegen zur zu wechseln. Und Warum sind wir aggressiv? nicht zum Besseren. Wo man früher als Mitglied und somit als Miteigentümer behandelt wurde, ist man heute nur noch ein x-beliebiger Kunde, als wäre man bei irgendeiner Privatbank.

Daß gleichzeitig Gebühren erhoben und Dividenden gezahlt werden, hat auch nichts mehr mit Genossenschaftssinn zu tun. Die Sparda Berlin Warum sind wir aggressiv? Reichsbahnsparkasse ist für mich, als Genossenschaftsbank, erledigt. Ich werde sie, nach über 45 Jahren, zum 01. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 127 von Jürgen Rehmer am 30. Der Allgemeinplatz, die Kunden müssen sich erst mal dran gewöhnen, zieht nicht. Es gibt formale Fehler, die ein Arbeiten zur Qual machen. Ich kann es leider nicht ändern, weil bei mir viele Mieter betroffen wären, aber eine Empfehlung ist das nicht.

Denke immer an den Witz über das papierlose Büro. Eine Tür weiter als die papierlose Toilette. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 126 von Michael am Warum sind wir aggressiv?.

Ab August erhebt die Sparda Bank 4,90 Euro Warum sind wir aggressiv? pro Monat für ein Online Konto. Für die Debit Karte entfallen weitere 12 Euro pro Jahr. Für die Kontoeröffnung Warum sind wir aggressiv? zudem Genossenschaftsanteile an. Bedeutet man zahlt nun 70,80 Euro nur für Warum sind wir aggressiv?

Konto und ca 122,8 Euro als Neukunde im ersten Jahr. Für ehemals kostenlose Leistungen zahlt man auch. Vor Ort Service wurde abgebaut. Die Gebühren lassen sich senken, wenn man in Finanzprodukte der Bank investiert. Komischerweise schaffen es andere Banken trotzdem günstigere Konten anzubieten. Meiner Ansicht nach, hat sich die Bank in den letzten 10 Jahren einen großen Kundenpool aufgebaut, den sie nun maximal ausschöpfen möchte.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 125 von Ursula Herbort am 27. Warum sind wir aggressiv? fehlenden Umsatz konnte es jedoch nicht liegen, ich hatte ja Geld abgehoben. Über die hotline kam ich nicht durch, schrieb deshalb am 25. Mail wurde bis jetzt nicht beantwortet, also hab ich mich jetzt eine halbe Stunde in die Hotline eingereiht.

Ergebnis: Nach mehrfachen hausinternen Nachfragen konnte mir der Mitarbeiter jetzt sagen, dass ich auch zukünftig gar keine Kontoauszüge ziehen könne, ich müsse erst die bisher immer parallel mögliche monatliche Zusendung von Kontoauszügen kündigen. Das werde mir aber am Auszugdrucker nicht mitgeteilt werden, dort würde weiterhin die unzutreffende Antwort erscheinen, dass keine Umsätze angefallen seien. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 124 von K.

Nach Systemumstellung kein Onlinebanking möglich. Dringende Überweisungen können nicht getätigt werden. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 123 von Warum sind wir aggressiv?. Umsatzanzeigen aus vergangenen Jahren nicht möglich. Antworten auf Mail fehlen, auch weil der Zugang zum Nachrichtenportal unmöglich ist. Umstellungsprobleme sind wohl eher normal, inzwischen dauert es aber gefährlich lange. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 122 von Hans Müller am 22.

So eine Umstellung auf das neue Online-Banking, womit die meisten Kunden gar nicht klar kommen, und das in der heutigen Zeit der Digitalisierung!!! Die alte Weboberfläche war ja noch recht bedienerfreundlich. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 121 von Lüder am 22. Das Banking über den Web-Browser funktioniert weiterhin. Seit 10 Tagen keine telefonische Hilfe mehr. Über die Anwendung Starmoney keine Nutzung mehr möglich. Dieses Kennwort wird leider nicht für folgende Starts der App behalten.

Diese Umstellung kostet Zeit und Nerven der Kunden. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 120 von Hos am 21. Ich stecke gerade mitten im Umzug und muss nun alles stoppen da ich nichts mehr bestellen und bezahlen kann, eine absolute Katastrophe! Das Problem: bisher habe ich alles am Automaten gemacht. Vor der Systemumstellung hat die Sparda Bank Hannover vergessen?!!

Eine Woche nach der Umstellung bin ich erstmals zum telefonischen Kundenservice durchgedrungen und habe Online Banking angemeldet. Ergebnis: Bereits an der ersten Anmeldemaske funktioniert die Eingabe der gerade frisch erhaltenen Zugangsdaten nicht.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 119 von Ronja am 19. Ich sehe mich gezwungen mein Konto zu kündigen. In Zeiten der Digitalisierung werden 2 Broschüren mit Warum sind wir aggressiv? per Post versendet. Im A4 Umschlag Die Erklärung ist so umfangreich das es von vornherein zum Scheitern verurteilt war. Wen ich etwas digitalisiere muss es auch einfach zum erklären sein. Die App funktioniert nicht und der Kundenservice ist nicht erreichbar.

Dazu soll man sich an seine Bank wenden nachdem man die Freischaltung begonnen hat. Tatsache ist ich kann sein ca. Ich teilte freundlich mit, das ich kein Gespräch mit unbekannten Anrufern führe und schon gar nicht mit einer Bank. Er meinte er ruft aus dem Home Office an. Ich mußte nur schmunzeln und habe den Call beendet.

Kurz danach bekam ich eine Mail das man mein Anliegen nicht klären konnte und ich sollte mich doch wieder melden.

Warum sind wir aggressiv?

Wie kann es sein das eine Bank dazu keine Telekommunikation Richtlinien hat und durch derartige Aktionen sich die Kunden verprellt. Das Internet ist voll mit Warnmeldungen zu diesen betrügerischen Maschen und die Bank selbst setzt genau das um? Sparda-Banken Erfahrungsbericht 118 von Dr. Bestehende Überweisungsdaten lassen sich zwar ansehen, aber nicht aktualisieren.

Es muss alles neu eingegeben werden. Wir haben eine Frist bis zum 20. Falls andere Sparda-Banken diese Umstellung noch vor sich haben Wir haben auch bei der Sparda-West Konten bitten wir inständig um professionellere Vorgehensweise. Wie um himmelswillen kommt die Sparda-Bank Hannover bitte auf die verblödete Idee eine funktionierende App die wie geschnitten Brot läuft durch diese Schmutz-App, welche sich SpardaBanking+ schimpft, Warum sind wir aggressiv?

ersetzen? Die Usability besonders Warum sind wir aggressiv? Richtung Accessibility ist einfach nur unterirdisch! Ich werde auf jeden Fall zum nächsten Monat die Bank wechseln.

Liebe Sparda-Bank Hannover schneidet Euch mal ne große Scheibe von N26 ab, denn die haben Mobile-Banking im Jahre 2020 wirklich verstanden! Sparda-Banken Erfahrungsbericht 116 von Felicia am 16.

Aktuell erwarte ich, zum Komplettierung der Verwirrung, mehre Schreiben der Bank mit Freischaltcodes, die mir im Laufe meiner verzweifelten Versuche, dem System Herr zu werden, angekündigt wurden.

Ich bin sehr gespannt, was schneller gehen wird: Online- oder bzw. Mobile Bankgeschäfte bei der Sparda Bank oder das Mahnschreiben zum säumigen Dauerauftrag? Sparda-Banken Erfahrungsbericht 115 von O. Was denkt man sich eigentlich da, das man den Kunden zumutet weit über eine Woche keine Überweisungen zu ermöglichen. Andere Banken können neue Systeme über Nacht einführen.

Die Nichterreichbarkeit der Hotline nach so einer katastrophalen Softwareänderung ist eine absolute Frechheit und zeigt was der Bank die Kunden Wert ist. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 114 von Nicole am 15.

Seit der technischen Umstellung läuft gar nichts mehr. Ich kann mich weder mit dem Laptop noch mit der mobilen App anmelden. Ich verbringe verzweifelt Stunden in der Hotline und komme nicht durch. Wenn ich dann doch mal einen Mitarbeiter ans Telefon bekomme ich dieser überfragt und kann mir nicht helfen.

Mein Problem kurz erklärt: um sich online anzumelden braucht man einen Freischaltcode. Dieser wird nach der Anmeldung generiert. Da ich mich aber gar nicht anmelden kann dreht sich das Problem im Kreis. Eine Lösung gibt es nicht da die Hotlinemitarbeiter nicht weiter wissen. Ein zugesagter Rückruf erfolgt nicht. Ich werde definitiv die Bank wechseln. Ich bin immer noch fassungslos und extrem beunruhigt darüber, dass ich derzeit nicht auf mein Konto zugreifen kann.

Es kann doch nicht sein, dass ich wie vor 15 Jahren in eine Filiale fahren muss um dort ein Überweisung o. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 113 von Karlo am 15. Mai habe ich versucht die neue Software zu installieren. Mit einer Meldung ich soll die Hotline anrufen, da ich anscheinend einen Fehler bei der Installation gemacht habe.

Seither versuche ich jeden Tag die Hotline zu erreichen. Aber immer die gleiche Ansage, der nächste freie Mitarbeiter. Nach jeweils einer Wartezeit von 30 Minuten war meine Geduld zu Ende. Ich frage mich, wann ich meine Bankgeschäfte wieder erledigen kann und meine Gläubiger zu ihrem verdienten Geld kommen, da die Filialen alle geschlossen sind.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 112 von Werder am 15. Die SecureGo App ist allein optisch eine Katastrophe, da sie im Gegensatz zur alten SecureApp nicht im Landscape-Modus für Tablets vorliegt.

In der neuen Sparda Banking+ App fehlt z. Folgende Begriffe müssen jetzt differenziert werden um Zugriff auf Onlinebanking via Computer bzw. Ich wurde auf einen neuen Freischaltcode per Post vertröstet. Selbst der neue Code hat das Problem Fehlercode 731 nicht gelöst.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 111 Warum sind wir aggressiv? Diana Förster am 15. Seit geraumer Zeit kann ich auch von meinem Sparkonto nicht mehr auf mein Girokonto umbuchen, wodurch nicht alle Rechnungen bezahlt werden können.

E-Mail seit Tagen nicht beantwortet, Hotline extreme Warteschleifen und die Hauptbank in Bremen ist bis Ende Mai geschlossen. Und seit Anfang des Jahres kostet dieser tolle Service auch noch Gebühren. Werde mich nach einer anderen Bank umsehen.

Sparda-Banken Erfahrungsbericht 110 von Ilona Janzen am 14. Wir haben deshalb auch schon vor 2 Jahren ein Forward Darlehen zur Darlehensablösung unterzeichnet. Leider ist nicht alles glatt gelaufen, weshalb ich seit Januar diesen Jahres versuche eine Lösung zu finden.

Nach endlosen Tagen und Wochen in der Service Hotline, Warum sind wir aggressiv? ich schon unzählige Male um Rückruf. Ich bitte um Rückruf über die Service Hotline seit dem 11. Leider wird man als Warum sind wir aggressiv? einfach ignoriert! Hauptsache das Geld kommt rein. Noch nie habe ich ein so kundenunfreundliches Verhalten erlebt.

Leider bin ich Kunde der Spardabank. Ich empfehle diese Bank nicht, ich warne davor. Sparda-Banken Erfahrungsbericht 109 von Matthias Lehmann am 14.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us