Question: Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch?

Das Adjektiv extrovertiert (oder auch extravertiert) bedeutet „kontaktfreudig“, „aufgeschlossen“ oder „nach außen gerichtet“ und beschreibt das Wesen von Personen. Extrovertierte Personen fühlen sich in sozialen Situationen wohl und empfinden den aktiven Austausch mit Mitmenschen als anregend.

Was bedeutet das Wort extrovertiert?

Das Adjektiv extrovertiert (oder auch extravertiert) bedeutet „kontaktfreudig“, „aufgeschlossen“ oder „nach außen gerichtet“ und beschreibt das Wesen von Personen. ... Das Gegenwort zu extrovertiert ist introvertiert. Introvertierte Personen richten ihre Aufmerksamkeit eher auf ihr Innenleben und brauchen Zeit für sich.

Was ist extrovertiert oder introvertiert?

Den Begriffen nach bezeichnet Introversion eine nach innen gewandte Haltung, während Extraversion eine nach außen gewandte Haltung beschreibt, jeweils mit entsprechendem Verhalten verbunden. ... Statt extravertiert wird (in Analogie zu introvertiert) oft der Ausdruck extrovertiert verwendet.

Kurz erklärt extrovertiert oder extravertiert? Ist jemand nach innen gekehrt, nennt man ihn introvertiert, während nach außen gewandte, offene Menschen als extrovertiert bezeichnet werden. Bei den beiden Begriffen introvertiert und extravertiert handelt es sich um Adjektivbildungen zum Begriffspaar Introversion und Extraversion zur Schreibweise siehewelches vom Schweizer Psychologen Carl Gustav Jung 1875—1961dem Begründer der analytischen Psychologie, geprägt wurde.

Jung bezeichnete damit zwei Pole einer Persönlichkeitseigenschaft. Während introvertierte Menschen mehr dazu neigen, scheu und und verschlossen zu sein, in sich gekehrt sind, treten extravertierte Persönlichkeiten tendenziell eher dynamisch, aktiv und enthusiastisch auf, lassen sich aber auch leichter von der Meinung anderer beeinflussen.

Beide Begriffe sind Konstruktionen aus dem lat. Doch wieso gibt es neben der Form extravertiert auch die orthografische Variante extrovertiert? Der Grund ist ebenso banal wie offensichtlich: Es handelt sich um eine Angleichung der Schreibweise an introvertiert, die der engen Verwandtschaft der beiden Ausdrücke als Gegensatzpaar Rechnung trägt.

Ein ähnliches Phänomen ist beim fast nur in der Fachliteratur zu findenden Gegensatzpaar introspektiv in eigener innerer Betrachtung, psychologischer Selbsterkenntnis und extraspektiv in Fremdbetrachtung zu beobachten — hier ist sogar nur die an »intro…« angelehnte Form »extrospektiv« im Duden Das große Fremdwörterbuch, 2007 verzeichnet. Ob man nun also »extrovertiert« oder »extravertiert« schreibt, spielt weder aus semantischer noch aus orthografischer Sicht eine Rolle — beide Wörter haben die gleiche Bedeutung, und beide Schreibweisen gelten als richtig.

Die an introvertiert angelehnte Form extrovertiert überwiegt mittlerweile bei weitem und wird auch vom Duden empfohlen; die Form extravertiert ist aus etymologischer und wissenschaftlicher Sicht jedoch die ursprünglichere Form, weshalb sie von Sprachkennern oft bevorzugt wird.

Auch wir raten der Sprachgenauigkeit zuliebe zu dieser Form. Danke an Jürgen Oeder, der mich mit einem zu diesem Thema inspirierte. Julian von Heyl am 15. Die Übernahme lateinischer Worte stammt aus den engen Kontakten unserer Vorfahren mit Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch? römischen Reich in dem jeder Legionär lateinische Grundkommandos erlernte, wie z. Aber auch die christlichen Mönche die ja an die römisch-katholische Kirche gebunden waren, mussten grundsätzlich Latein lernen, woraus sich die Tradition ableitet wissenschaftliche Namen zu lateinisieren wie z.

Da dies zu den Sonderfällen deutscher Worte gehört, ist es auch kein Lehnwort, sondern war bereits vor der lateinischen Sprache in Mitteleuropa gebräuchlich. Diese Worte müssen existiert haben weil Zugtiere und Boote schon seit 6000 Jahren in Gebrauch sind und ebenfalls gewendet werden Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch?.

So gesehen ist vertere möglicherweise sogar eine urgermanische, romanisch lateinisiert wieder eingewanderte Wortschöpfung und ist daher nicht zwingend lateinisch zu nutzen. Eine eingedeutschte Version ist also auch wissenschaftlich etymologisch korrekt. Sicher gab es auch eine minoisch-archaische und indoanatolische Form, die wahrscheinlich die Quelle des lateinischen Wortes ist, denn wie wir wissen, erzählt die römische Geschichte von Romulus und Remus von einer Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch?

der Römer in das Land der Latiner. Zudem stammt vieles aus der römischen Mythologie von den Griechen. Hier wird also eine historische Sprachentwicklung mit einer etymologischen Entwicklung gleich gesetzt, aber das ist falsch da die deutsche Form ja nicht verdrängt, sondern der deutsche Wortschatz grundsätzlich mit zahlreichen lateinischen Worten ergänzt wurde. Oberflächliche Sprachforscher neigen dazu alles mit römischer oder griechischer Herkunft zu erklären und neuerdings Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch?

auch den Kelten allerlei Wortschöpfungen in den Mund gelegt. Man muss jedoch dazu sagen, das dies auf Theorien beruht, da die Belege dafür nicht erbracht werden können. In den letzten 40 Jahren entpuppten sich zahlreiche dieser Theorien als Vorurteile die schlichtweg falsch waren.

Was bedeutet extrovertiert? (Psychologie, Fragestellung, Fragebogen)

Insbesondere die germanische Sprachforschung hat unter den Kriegsfolgen so sehr an Ansehen verloren, da viele Ultras unter Entnazifizierung auch die Entgermanisierung verstehen, was sich auch deutlich an der Wikipedia zeigt, die voll von Nachkriegs-Vorurteilen gegenüber den Germanen ist.

Auch Wissenschaftler meiden den offenen Widerspruch um sich nicht den Vorwürfen nationalistischer Nähe zu rechten Ansichten auszusetzen. Es ist jedoch zu bedenken das Deutschland nunmal zufällig in der Mitte des Kontinents liegt und von daher eine sehr sehr lange Sprachentwicklung hinter sich haben muss.

Demzufolge ist es auch die erfolgreichste Sprache dieses Kontinents und das trotz der Römer, der spanischen Kolonisation, der englischen Expansion, der kriegsbedingten Ächtung und der Ostblock-Russifizierung. Das germanische Erbe wird daher gerne keltisch, nordisch, slawisch oder römisch je nach Windrichtung umgedeutet und negiert, Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch? gewissermaßen umgedreht. Ob das der richtige Weg ist, wage ich zu bezweifeln. Es kommt vielmehr darauf an das man andere Menschen achtet.

Diese Achtung hat leider auch den Römern gefehlt als sie die Sklaverei perfektionierten und Menschen damit zur Ware machen indem sie allen Nichtrömern jegliche Rechte absprachen. Das deren Rechte umgedreht, also negiert werden ist, zeigt den Zustand unserer Demokratie, die eher der dekadenten Vetternwirtschaft römischer Senatoren gleicht.

Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch?

Geschrieben von forscher am 04. Sie können die Herkunft des Wortes auch bis zum Urschleim versuchen zurück Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch? verfolgen, das ändert aber eben nichts an dessen wissenschaftlicher Prägung durch C. Wenn man sich wissenschaftlich auf diesen Fachbegriff bezieht, sollte man also nicht nach Gutdünken einen anderen Begriff benutzen oder ihn ändern ohne begründete Neuprägung und hoffen, dass andere Wissenschaftler einen verstehen.

Eben genau dieser Umstand ist einer von vielen, der wissenschaftliche Terminologie von Umgangssprache unterscheidet. Was sie ja gern kritisieren können und auch zu Recht zur wissenschaftlichen Genauigkeit gehört, ist, die evtl. Dann müssen Sie eine Begründung schaffen und diese auch innerhalb dieses wissenschaftlichen Feldes prägen oder sich eben immer wieder erneut erklären.

Ob der Begriff auf Ebene der wissenschaftlichen Etymologie korrekt oder angemessen ist, ist eine Frage einer ganz anderen wissenschaftlichen Disziplin eben der Etymologiedie den Begriff aber selbst gar nicht verwendet, sondern untersucht! Und das sind eben zwei verschiedene paar Schuhe, die Sie in Ihrem Kommentar leider zusammenwürfeln. Geschrieben von nihi am 07.

Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch?

Etymologisch deutet alles auf extra hin. Daher gibt es nur eine richtige Form. Der Duden sagt uns ausdrücklich nicht, was richtig ist, er sagt was gesprochen wird.

Der Sinn kann nicht gemacht werden, da machen immer an sichtbare, nicht-geistige Prozesse gekoppelt ist. Der Sinn aber abstrakt ist und. Die Leute reden ständig von Dingen mit denen sie sich nicht auskennen.

Introvertiert sein: Kein Makel, sondern eine Präferenz, mit Situationen umzugehen · Dlf Nova

In fast jedem Film, fast jeder Serie und sogar Romanen wird die paranoide Schizophrenie mit einer dissoziativen Identitätsstörung verwechselt. Nur weil Laien es falsch benutzen, ist das Störungsbild trotzdem unterschiedlich.

Der Duden hingegen könnte irgendwann darunter leiden, dass sich einer seiner Macher denkt, dass eine Gleichsetzung nicht so schlimm sei.

Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch?

Rechtlich ist der Duden nicht bindend. Er ist Konvention und nicht Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch?. Was Lehrer einem nicht sagen. Aber daher ist das Argument, der Duden erlaube es oder führe selbst nur die falsche Form, überhaupt Was bedeutet extrovertiert auf Deutsch?. Es ist schlichtweg ein Fehler im Duden. Der Duden ist hilfreich, aber keine Wiedergabe etymologischer Wahrheit.

Und diesen Anspruch haben die Macher auch gar nicht. Er wird von Menschen lediglich darauf projiziert. Geschrieben von Psychologe am 21. Also Extraversion von extra Vertiertheit? Aus dem Kontext ist das schließlich nicht immer möglich Geschrieben von Sprachlicher Vollpfosten am 03. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us