Question: Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?

Das Online-Prepaid-Zahlungsmittel paysafecard ist ab sofort an allen, rund 1000 Postomaten in der ganzen Schweiz rund um die Uhr erhältlich. Der Kunde wählt am Postomaten einen Betrag von CHF 25, 75 oder 150 und bekommt dafür eine 16-stellige PIN ausgehändigt.

Wo kann ich mir eine paysafecard online kaufen?

Die paysafecard kannst du bequem und sicher online bestellen bei Aufladen.de. Das funktioniert so: Wähle den gewünschten paysafecard. Es gibt Karten mit einem Wert von 5, 10, 15, 20, 25, 30, 50 und 100 Euro.

Wo bekommt man eine paysafecard?

Paysafecards erhalten Sie in Supermärkten wie Netto, Rewe oder Sky, aber auch in Tankstellen, Kiosken und Drogeriemärkten. Den nächsten Store in Ihrer Nähe finden Sie entweder auf der Website oder in der App von Paysafecard. Paysafecards sind im Wert von 10, 15, 20, 25, 30, 50 und 100 Euro erhältlich.

Kann man am Kiosk paysafecard kaufen?

So einfach nutzt du paysafecard: Am k kiosk kannst du die paysafecard mit PINs im Wert von 25, 75 und 150 CHF kaufen. Bezahle online bei tausenden Webshops: Einfach die 16-stellige paysafecard PIN eingeben.

Kann man mit PayPal eine Paysafecard kaufen?

Auf Guthaben.de haben Sie den Vorteil, dass Sie mit PayPal Ihre paysafecard online kaufen können. ... Im Anschluss wählen Sie PayPal als Zahlungsmethode aus und wir schicken Ihnen nach erfolgreicher Bezahlung Ihren 16-stelligen Code per E-Mail zu.

Welche Werte gibt es bei paysafecard?

Gängige Paysafecard-Größen sind:10 €25 €50 €100 €Feb 7, 2017

Wie viel Paysafe gibt es?

Gängige Paysafecard-Größen sind: 10 € 25 € 50 €

Gründe, sich bei Amazon zu beschweren, können ganz unterschiedlicher Natur sein. Zum Glück gibt es deshalb die Möglichkeit, sich direkt bei Amazon zu beschweren.

Am einfachsten funktioniert das über die das Online-Kontaktformular wahlweise per E-Mail, Telefon oder Live-Chat. Wie eine Amazon-Beschwerde im Detail funktioniert, zeigen wir in diesem Ratgeber. Dort bieten sich dann auch verschiedene Möglichkeiten an, Amazon zu erreichen. Schritt 1: Kundenservice-Bereich aufrufen Zunächst müssen Sie den aufrufen.

Im ersten Schritt muss hier der Beschwerdeanlass ausgewählt werden Meine Bestellung, Amazon-Geräte und Kindle Apps, Digitale Dienste, Prime und Sonstiges.

Schritt 2: Einloggen und Bestellung auswählen Nun wird man aufgefordert werden, sich einzuloggen. Ist das erfolgreich passiert, erhält man nun in der Vorauswahl die letzte getätigte Bestellung automatisch ausgewählt. Schritt 3: Beschwerdeanliegen auswählen Etwas weiter unten muss nun das konkrete Anliegen für die Kontaktaufnahme ausgewählt werden.

Zur Auswahl stehen hier E-Mail, Live-Chat oder Telefon. Wenn Sie Telefon auswählen, wird Amazon sich nach Eingabe der eigenen Mobilfunknummer wahlweise sofort oder in 5 Minuten mit Ihnen in Verbindung setzen. Im Falle des Live-Chats öffnet sich ein neues Fenster, wo das Beschwerdeanliegen mitgeteilt werden kann.

Wer sich für die klassische E-Mail entscheidet, kann hierüber sein Anliegen kommunizieren. Amazon Hotline Sie können Amazon auch über die kostenlose Kundenhotline unter 0800 3638469 erreichen. Drittanbieterbestellungen: Erst den Verkäufer kontaktieren Bevor man als Kunde den Amazon-Kundenservice bemüht, sollte man zunächst versuchen, den Verkäufer selbst zu kontaktieren. Das gilt natürlich nur für Bestellungen, die über den Marketplace, also von Drittanbietern abgewickelt werden.

Amazon versendet dann Ihre eingegebene Nachricht an den Verkäufer. Alternativ können Sie über die Produktansicht auf den Verkäufernamen klicken und werden zur Verkäufer-Seite weitergeleitet. Hier steht im Regelfall eine E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer zur Verfügung. Kann man das bestehende Problem mit dem Verkäufer nicht klären, kann man sich direkt bei Amazon beschweren siehe oben.

Viele Lösungen für Probleme im Amazon-Hilfebereich Hat der Kunde ein allgemeines Problem oder eine Frage, so kann es durchaus Sinn ergeben, im nach einer passenden Lösung bzw. Video-Anleitung Im folgenden Video haben wir anschaulich zusammengefasst, wie Sie bei Amazon eine Beschwerde einreichen können.

Gründe für eine Amazon-Beschwerde Es kann durchaus verschiedene Gründe haben, warum man sich dafür entscheidet, eine Amazon-Beschwerde abzuschicken. Regelmäßig beschweren sich erfahrungsgemäß Kunden, wenn sie eine Sendung nicht erhalten haben, oder weil sie ein Problem mit einem Artikel haben z. Wie eine Amazon-Retoure funktioniert, können Sie in unserem Ratgeber: nachlesen. Weiterhin können auch Zahlungsangelegenheiten z.

Fazit Amazon ermöglicht es auf sehr kundenfreundliche Weise, sich zu beschweren. Wenn man nicht den telefonischen Kundenservice direkt unter der 0800 3638469 kontaktieren möchte, ist die einfachste Möglichkeit, den Kundenservice-Bereich zu nutzen.

Hier wählt man zunächst die Bestellung, um die es geht, wählt dann das Beschwerdeanliegen aus und entscheidet sich im letzten Schritt für einen Weg der Kontaktaufnahme E-Mail, Telefon, Live-Chat. Vorab sollte zumindest bei Bestellungen über den Amazon-Marketplace der direkte Kontakt zum Verkäufer gesucht werden. Kontaktaufnahme ist natürlich in jedem Fall gebührenfrei. Ich finde es sehr umständlich sich bei Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?

zu beschweren. Die genannten Methoden landen alle bei den gleichen Heinis, die einem bzw. Zweimal Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz? man einen Link wo man die komplette Inkompetenz der Leute dort bewerten kann, anschließend verschwindet der Link damit man nicht mehr negativ bewerten kann.

Immer vertröstet, dass sich ein Techniker um das Problem kümmert. Jetzt antworten sie gar nicht mehr. Ich würde mich gerne über das Verhalten dieses Kundenservice direkt beschweren. Das ist aber leider nicht möglich. Es geht offenbar immer nur über diese Blocker Hotline die nichts negatives durchkommen lassen. Kritik an Amazons weltbesten Kundenservice ist nicht erwünscht! Hallo Roi, Sie können auch eine E-Mail an schreiben, vielleicht wird Ihnen dort weitergeholfen.

Sich über den Kundenservice zu beschweren gestaltet sich bei Amazon tatsächlich schwierig. Unter Umständen kann es helfen, wenn Sie dazu ein öffentliches Medium wie Facebook oder Twitter benutzen.

Hier wird oft schneller reagiert. Diese kann man gegebenenfalls auch kontaktieren. Hallo, kann mir jemand einen Rat in folgendem Fall geben — muss ich diese Kröte so schlucken??? Mein letztes Schreiben an Amazon am 29. September 2017 Rücksendeantrag des Lieferanten am 14. Ich weiß und wußte nicht, was dies ist, bin jedoch davon ausgegangen, daß bei Amazon wenigstens mein in Deutschland gesetzlich definiertes Widerrufs- bzw.

Antwort von Amazon am 30. Ich würde Ihnen sehr gerne weiterhelfen, sehe jedoch, dass Ihre Bestellung 305-7454918-4549118 bereits vor über 90 Tagen aufgegeben wurde. In diesem Fall ist es nicht mehr möglich, unsere Amazon. Leider stehen uns daher keine Möglichkeiten mehr zur Verfügung, die Situation noch in Ihrem Sinne lösen zu können. Guten Tag Herr Fretz, haben Sie den A-Z Garantieantrag wie hier angegeben: gestellt?

Wenn ja und wenn dies im Zeitraum bis nach 90 Tagen nach Lieferung geschehen ist, ist Amazon im Unrecht. In diesem Fall sollte es Ihnen möglich sein, die Garantie nachzuweisen. Sollten Sie nur darüber kommuniziert haben und den Garantieantrag Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?

offiziell beantragt haben, ist die Chance dafür leider verfallen. Spiegelt versandkostenfrei vor und bei der Bezahlung tauchen dann plötzlich Versandkosten auf Das ist absolut unseriös, das sollten Sie überprüfen auch wenn es den Marketplace betrifft haben Sie eine gewisse Verantwortung für sowas! Das Schlimme ist aber das Sie das auch noch unterstützen indem die Versandkosten nur noch wenn überhaut kurz vorm letzten Klick des Bestellens und Kasse und dabei auch nur auf zusätzlicher Infoseite ersichtlich.

Ich weiß nicht warum Sie das machen? Desweiteren ist eine solche Beschwerde ohne Bestellung bei Ihnen fast gar nicht möglich ohne sich durch endlose Seiten zu hangeln Auch die Seiten selber sind ab Kasse so gestaltet das man nicht mehr einfach zurückkommt. Ferner ist die Übersicht der Versandkosten vorher auch nicht mehr sichtbar im Einkaufskorb Alles nur noch Nachteile bei Amazon Guten Tag Greg, wir von bezahlen.

Ich habe das gerade mal mit mehreren Artikeln des Händlers ausgetestet und habe diesen Sachverhalt nicht vorgefunden, vielleicht lag eine Störung der Datenübermittlung vor. Ansonsten kann ich Ihren Ärger nachvollziehen.

Sie sollten sich direkt an Amazon wenden:. Hochachtungsvoll Lausch Guten Tag Herr Lausch, wir von bezahlen. Wenden Sie sich direkt an den Kundenservice von Amazon. In der Übersicht können Sie bei der Detailbeschreibung jeder Bestellung die Versandadresse einsehen.

Dort sehen Sie dann, wer unter Ihrem Konto eine Bestellung getätigt hat. Sollte sich herausstellen, dass tatsächlich jemand Ihre Daten gestohlen hat und mithilfe dessen über Ihr Amazon Konto Bestellungen getätigt haben, können Sie eine Anzeige bei der Polizei abgeben, z. Mit freundlichen Grüßen Jana An wen wendet man sich, wenn man eine Beschwerde über Amazon Kundendienst und Bewertungsbearbeitung einreichen will?

Ich habe seit einiger Zeit massive Probleme mit Amazon, da sie ihr Bewertungsportal missbrauchen. Es werden Verkäufer- und Artikelbewertungen willkürlich gelöscht bzw. Beschwerden werden mit schwachsinnigen Kommentaren beantwortet. Telefonisch ist kein Verantwortlicher zu erreichen.

Die Palette geht bis zur Wiedereinführung der Sippenhaft, die bei den Nazis üblich war. So werden deine Bewertungen gelöscht, wenn ein anderes Familienmitglied, dass sein eigenes Konto hat, diesen Artikel auch bewertet.

Du musst also neuerdings, bevor du bei Amazon eine Bewertung zu einem Kauf abgibt, erst deine Familie einer Befragung unterziehen, ob evtl. Nach meinem Kenntnisstand hat Amazon kein Beschwerdemanagement. Macht es Sinn sich an den Herrn Ralf Kleber damit zu Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz? Wenn ja, wie erreicht man ihn per email? Hallo Herbert, für solche Fälle hat die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung erstellt, welche als Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?

Lösung zwischen Kundenservice und direkt vor Gericht ziehen funktioniert. Ich möchte eine Beschwerde gegen einen Händler einreichen. Eine Besonderheit gilt: Bei E-Mail-Adresse des Händlers geben Sie an. Jedenfalls suche ich mir einen anderen Buchhändler.

Diesbezüglich habe ich die Prime-Mitgliedschaft für einen Monat aktiviert für Eur 7,99. Nach Bestätigung dieser Mitgliedschaft habe ich am 24. Es ist auch ein Prime-Artikel der von Amazon selber geliefert wird — kein Drittanbieter. Die Lieferung wurde am 27. Dies tat ich dann und am 01.

Auf Grund dessen wollte ich die Prime-Mitgliedschaft wieder kündigen. Ein Mitarbeiter versprach mir, dass ich die Summe von Eur 7,99 zurück erstattet bekomme. Eine Rücklastschrift bei meiner Bank schlug fehl, da ich den E-Mail-Verkehr meiner Bank übermitteln sollte. Dort steht auch, dass ich den Betrag zurückerstattet bekomme. Mehrere E-Mails an Amazon bleiben unbeantwortet, nur die automatische, dass man sich bedankt, dass ich den Service in Anspruch genommen und das man sich in Kürze um mein Problem kümmert.

Ich möchte Amazon eine normale Mail schicken, um etwas weiterzuleiten und einen Sachverhalt zu erklären. Das zieht sich schon seit Mai, immer wurde ich nur vertröstet und aus den meisten Reaktionen wurde deutlich, dass die Amazon Mitarbeiter überhaupt nicht verstanden haben, um was es geht. Gibt es eine Mailadresse wie? Schöne Grüße Hallo, es kann auf Amazon. Falls dies wirklich nicht passieren sollte, können Sie trotzdem direkt unter dem Produkt eine Bewertung abgeben oder sich bei Amazon darüber beschweren.

Mit freundlichen Grüßen Jana Hallo, ich komm irgendwie nicht ganz klar. Amazon sagt sie dürfen mir aus Datenschutzgründen nix sagen.

Häääh Hallo Sabine, das ist tatsächlich sehr bedenklich. Wenn Amazon selbst Ihnen als Accountinhaberin nicht sagen kann, wo das Problem liegt, kann ich Ihnen jedoch leider auch nicht helfen.

Was denkbar wäre, ist, dass die Amazon-Geschenkkarten gefälscht oder mehrfach verkauft wurden.

Bootsführerschein kaufen (SBF)

Das kann passieren, wenn man solche Karten von privaten oder unseriösen Anbietern kauft. Wenn Sie das auch ausschließen können, kann ich Ihnen nur raten, eine Rechtsberatung hinzuzuziehen, damit Ihnen kompetent und umfassend geholfen werden kann.

Freundliche Grüße, Marvin von Bezahlen. Daraufhin erhielt ich per Mail eine Zahlungsaufforderung von Amazon mit einer Zahlungsfrist von 14 Tagen. Das ist ja auch in Ordnung, ich habe den Betrag sofort also innerhalb dieser Frist überwiesen.

Trotzdem wurde bereits 2 Tage später also vor Ablauf der Zahlungsfrist mein Amazon-Kundenkonto gesperrt und meine Prime-Mitgliedschaft vorzeitig beendet, der Monats-beitrag für Prime wurde auf mein Bankkonto rückerstattet. Hallo Irene, Amazon selbst schreibt in den Prime-Teilnahmebedingungen, dass innerhalb von 30 Tagen eine gültige Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?

hinterlegt werden muss, wenn die Zahlung abgelehnt wird. Das war bei Ihnen vermutlich nicht der Fall. Zur Kündigung der Amazon-Mitgliedschaft bzw. Wenn Sie hier weiter nachforschen möchten, sollten Sie einen Fachspezialisten, d. Allerdings gehe ich davon aus, dass man hier nur wenig machen kann.

Freundliche Grüße Carolin von Bezahlen. Wenden Sie sich für eine Rechtsauskunft an einen Fachspezialisten. Guten Tag Als langjähriger Kunde bei Amazon bin ich inzwischen schwer enttäuscht. Zum einen ist es, ausser über die Hotlinenicht mehr möglich Infos ohne Account auszutauschen.

Desweiteren interessiert es Amazon auch nicht mehr. Nach dem Motto: Ein Kunde weniger, aber es gibt ja noch ein paar Millionen. Allerdings ist unser Rechtsstaat auch nicht viel besser: Die entsprechende Strafanzeige wurde nach inzwischen 5 Monaten immer noch nicht bearbeitet. Obert Die Hoffnung mit der Anleitung Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?

als Kunde bei Amazon zu beschweren ist absolut unrealistisch und vergebene Liebesmüh. Amazon schaltet bei Unregelmäßigkeiten völlig auf stur und wenn überhaupt geantwortet wird, dann mit Einschüchterung. Keinerlei Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?

das Problem des Kunden oder mit dem Kunden zu lösen. Ich werde von Amazon genötigt einen Artikel doppelt zu bezahlen und darüber hinaus habe ich auch auf mein hohes Guthaben durch einen Gutschein keinen Einfluss mehr. Strittige Angelegenheit 72 Euro; bisher aufgelaufene Gesamtschaden für mich 348 Euro und keinerlei Bereitschaft von Amazon zur Klärung.

Mittlerweile weiß, das es hunderte Amazonkunden mit demselben Problem gibt. Selbst Rechtsanwälte schrecken vor Amazon zurück, die Presse interessiert sich dafür nicht.

Also kann Amazon in Deutschland anscheinend mit den Kunden machen was sie wollen Hallo Nicole, das klingt ja wirklich ärgerlich!

Bei meinen Problemfällen hat Amazon immer schnell eine Lösung gefunden, daher kenne ich das so nicht. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Klärung! Freundliche Grüße Carolin von Bezahlen. Wenden Sie sich für eine Rechtsauskunft an einen Fachspezialisten. Amazon verlangt ein Feedback vom Kunden und das möchte ich nun geben.

Was ich erlebt habe spottet jeglicher Kritik, Amazon will das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt sein, für mich ist es aber genau das Gegenteil. Mitte September hatte ich eine Ware bestellt und nach Erhalt beim Kundenservice angerufen und für die Bezahlung um eine Bankanschrift gebeten.

Diese wurde mir dann am nächsten Tag zugesandt und ich habe sofort gezahlt. Aber dann Ende September bekomme ich eine Zahlungserinnerung von einer anderen Bank. Ich war erstaunt und nach Anruf beim Service teilte man mir mit, es besteht keine Forderung in ihrem Kundenkonto, es besteht für sie kein Handlungsbedarf. Aber dann immer neue Zahlungsmahnbriefe und nach mehreren Anrufen teilte man mir dann im Dezember mit, dass man mir meine Bezahlung einige Tage nach Erhalt zurücküberwiesen hätte, da sie auf der falschen Bank eingezahlt war.

Das war mir unbekannt und Amazon hatte mir das nicht gemeldet. Daraufhin habe ich bezahlt und verlangte nun aber die anfallenden Inkassokosten von Amazon zurück.

Aber dort sagt man, diese wären zurecht angefallen, da ich nicht rechtzeitig gezahlt hätte, die Meldung vom Service, für sie besteht kein Handlungsbedarf, wird dabei bewusst ausseracht gelassen.

Bis jetzt habe ich über 10 emails und zick Anrufe beim Service, bei infoscore, beim lastschriftservice getätigt, man verspricht mir, wir werden ihnen helfen etc. Ich würde mich gerne an oberer Stelle beschweren, aber wo? Jeder, dem ich diese Aufstellung vorlege, schüttelt nur den Kopf, und fragt sich, ob man dem Kundenservice überhaupt noch trauen kann, wenn der nur fake news verschickt. Aber bitte, wenn Amazon sein Renomme zerstören will, ich werde mich gerne daran beteiligen.

Hallo Horst, leider kann ich Ihnen außer der schon bekannten Telefonnummer keine verlässliche Möglichkeit nennen, sich bei Amazon zu beschweren. Vermutlich gibt es aber in jeder Schicht einen diensthabenden Leiter für Kundenservice oder Kundenzufriedenheit. Manchmal funktioniert es, wenn Sie am Telefon darum bitten, mit einem Vorgesetzten zu sprechen. Telefonate sind in der Regel ja bei Amazon auch dokumentiert — vielleicht findet sich in den Gesprächsprotokollen noch der Hinweis darauf, dass kein Handlungsbedarf besteht?

Eventuell können Sie Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz? in die Protokolle erhalten? Sonst hilft vermutlich nur der Gang zum Anwalt. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Unterfangen! Freundliche Grüße Carolin von Bezahlen. Wenden Sie sich für eine Rechtsauskunft an einen Fachspezialisten. Danke Caro Es besteht für sie kein Handlungsbedarf wurde mir schriftlich per email übermittelt.

Der gesamte Vorgang liegt schriftlich vor. Jedes mal hatte ich um eine Durchschaltung zum Leiter des Service gebeten. Einmal war mir das auch gelungen und ich konnte mit Herrn Torsden Richter sprechen. Er zeigte Verständnis für mein Anliegen und versprach sich sofort um eine Lösung zu kümmern. Das war vor 3 Wochen und wieder ist nichts passiert. Es ist unglaublich wie Amazon mit seinen Kunden verfährt.

Aloha, ich habe eine Beschwerde über eine nicht erhaltene Lieferung aufgegeben, das war heute Morgen. Er würde jetzt einen Vorgesetzten anrufen und fängt dann an etwas in sein Handy, auf Türkisch? Jetzt fühle ich mich sehr unwohl, anscheinend ist meine Beschwerde direkt beim Lieferanten gelandet. Ich wurde eingeschüchtert und habe mein Paket immer noch nicht!?

Wieso sollte ich dem Kundenservice nochmal schreiben und mich beschweren? Was soll ich jetzt tun? Gruß, Alex Hallo Alex, ja, ich würde Ihnen empfehlen, sich noch einmal an Amazon zu wenden — entweder schriftlich oder telefonisch.

Schildern Sie dabei auch, dass Sie sich durch den erneuten Besuch ohne Paket? Dass Amazon die Beschwerde an den Lieferanten weitergibt, ist nur verständlich, schließlich hätte die Lieferung ja zugestellt werden sollen. Dass der Fahrer allerdings noch einmal zu Ihnen nach Hause kommt, scheint mit unangebracht.

Das sollten Sie so auch vermitteln, denn für Sie ist Amazon der Vertragspartner für den Lieferanten ja auchsodass eine Klärung nicht zwischen dem Fahrer und Ihnen stattfinden sollte, denke ich.

Freundliche Grüße Carolin von Bezahlen. Wenden Sie sich für eine Rechtsauskunft an einen Fachspezialisten. Da wendet man sich sicher auch wenn man dann alle Beschwerdemöglichkeiten abgegrasst hat. Ich muss mich bei Amazon nur um 39,99 streiten aber warum nicht sich bei amazon darüber aufregen.

Aber das macht man auch nur dann wenn man vorher schlecht vom Kundenservice behandelt wurde oder die Beschwerde unzureichend bearbeitet wurde.

Aber ist eher nichts wirklich, ich gehe nur meinen normalen Beschwerdeprozess nach. Bastian Hallo Eduard, wir von Bezahlen. Daher kann ich Ihnen bei Ihrer Frage nur bedingt weiterhelfen: Ich gehe davon aus, dass es sich um Lizenzgebühren handelt, die auch Amazon an die Produzenten von Filmen oder Serien zahlen muss.

Freundliche Grüße Carolin von Bezahlen. Wenden Sie sich für eine Rechtsauskunft an einen Fachspezialisten. Gibt es noch Email Kontakt bei Amazon?

Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?

Eigentlich will ich nirgens mehr etwas Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?, der Service ist einfach Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?.

Die Nachricht läuft halt über das System von Amazon in deren Benutzeroberfläche, aber Anhänge sind auch dort nicht möglich. Wichtig ist aber: Für die Post ist immer der Absender der Haupt-Ansprechpartner. Als Empfänger bekommen Sie dort in der Regel nicht alle gewünschten Informationen.

Amazon muss das also tatsächlich klären. Freundliche Grüße und viel Erfolg Carolin von Bezahlen. Wenden Sie sich für eine Rechtsauskunft an einen Fachspezialisten. Per E-Mail auch mit Fotos ,von der falschen Ware. Am 14 Oktober erhielt ich ein Antwort von Verkäufer. Und bis heute nach 10 tage keine Informationen mehr, passiert gar nicht. Ich bitte Sie deshalb, die falsche geliefert Ware, auf Ihre Kosten wider entgegenzunehmen und mir das tatsächliche bestellte so schneller möglich zukommen zu lassen.

Hallo, vor kurzen nahm ich den Chat in Anspruch um eventuelle Hilfe zu erfahren. Ich habe siether bei Amazon nichts erreicht als nur immer die Standarmails zu erhalten das man sich kümmern will. Auch ein Einschreiben an die Hauptzentrale München blieb unbantwortet.

Ich habe immer noch ein Inkassoverfahren obwohl Amazon einräumte einen Systemfehler gehabt zu haben. Es geht mir darum das Amazon das Insolververfahren einstellt. Dazu müßte das nur dem Inkassobüro übermittelt werden. Ich sehe keinen Fehler bei mir,Ware ist Ordnungsmäßig bei Amazon angekommen und es ist nichts mehr in meinem Besitz. Vileicht hat Jemand noch einen Ratschlag für mich.

Vielen Dank Nach 10 Jahren bei Amazon, habe ich meine Prime Mitgliedschaft gekündigt und kann jedem nur warnen höherpreisige Artikel bei Amazon zu kaufen. Amazon gibt jedes Mal an, das die jeden Fall gründlich Prüfen, was jedoch nicht der Wahrheit entspricht.

Man wird links liegen gelassen und der Support wird einen komplett quer stehen lassen. Nachdem ich das ganze jetzt 3x dieses Jahr hautnah bei freunden miterleben musste, war das für mich ein Warnzeichen, das ich mit Amazon als Händler nicht mehr zählen kann, selbst wenn diese Sich gerne als das Kundenfreundlichste Unternehmen präsentieren, was jedoch seit 2-3 Jahren leider nicht mehr der Wahrheit entspricht.

Eine Strafanzeige wird zu nichts führen, weil Amazon selbst mit den Behörden nur schleppend zusammenarbeitet und keine Informationen teilt.

Deshalb hatte ich mir jetzt einen Geschenkgutschein hier in Luxemburg besorgt und wollte damit auf der deutschen Seite mein Konto auffüllen.

Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?

Der hier in Luxemburg gekaufte Gutschein ist nur auf der Seite von Amazon France gültig! Das nennt sich dann vereintes Europa, wo angeblich alles vereinheitlicht sein soll!!! Nun denn, hab ich die französische Seite aufgerufen, wo sogar dieselben Kontodaten gültig sind!!!

Was mir dabei aufgefallen ist, dass manche Artikel auf der französischen Seite wesentlich billiger sind als auf der deutschen. Hallo zusammen ich schreibe hier der kann euch sehen die amazon ist betrüger ich habe paar sachen und der wa klein und ich habe zurück geschikt und dann ich habe von verkaufer die geld zurück und jetzt der schcreib amazon ich müs bezahlen für die sachen wo ich habe die sachen zurück geschickt.

Dieser muss das, da die Bezahlung ja in der Regel über Amazon erfolgt, hier den Status auch entsprechend ändern. Freundliche Grüße Carolin von Bezahlen. Ich benötige sehr sinnvorlle Funktion da ich sonst in den letzten hunderten Bestellungen erst nach Stunden alle offenen finden würde, was früher in Sekunden funktioniert hat.

Dieser konnte mir nicht helfen und nachdem ich um Eskalierung gebeten habe wurde der Chat einfach geschlossen ohne das ich eine Antwort zu bekommen habe. Ich möchte mein Problem eskalieren lassen da ich die Funktion benötige, meinetwegen auch über einen Workaround. Ich möchte mich über das Verhalten des Chatpartners beschweren der einfach einseitig den Chat schließt 3. Wie und was kann ich machen, damit das in die richtigen Kanäle gelangt? MfG, Bernhardt Hallo, leider haben wir ein Problem mit der folgenden Bestell-Nr.

Daraufhin haben wir den Verkäufer kontaktiert Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz? um eine Rücksendung gebeten. Der Verkäufer hat uns daraufhin ein Versandetikett zukommen lassen, dass nicht Vorfrankiert war. Damit waren wir nicht einverstanden und haben versucht mit dem Verkäufer Kontakt aufzunehmen, leider hat er sich nie bei uns zurück gemeldet auch nicht auf spätere Emails.

Als wir nach mehrmaliger Aufforderung nichts gehört haben, haben wir das Paket auf unsere Kosten zurückgeschickt. Die A-Z Garantie wurde uns abgelehnt weil wir angeblich nicht fristgerecht zurück geschickt haben. Dies hängt damit zusammen, das der Verkäufer sich nicht bei uns gemeltet hat um das Problem mit dem Rücksende-Etikett zu klären. Wir waren stets bemüht, das Problem mit dem Verkäufer zu klären. Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?

können unsere unzähligen Emails sehen, unsere Anrufe bei Ihnen…. Warum werden wir als Kunde so hängen gelassen??? Hallo, das klingt ja wirklich sehr ärgerlich. Leider kann ich Ihnen hier nicht weiterhelfen.

Bitte fragen Sie hier erneut bei Amazon nach oder setzen Sie dem Verkäufer eine Frist zur Rückzahlung der Portokosten. Freundliche Grüße Carolin von Bezahlen. Seit fast 20 Jahren bin ich Käufer bei Amazon. Nach dieser Zeit jedoch, nahm die Kritik an den Verkäufern zu.

Das hat sich bis aktuell nur noch gesteigert. Schon des öfteren kommt man zu dem Eindruck, die deutsche Niederlassung verhielte sich mehr, wie ein Franchise Unternehmen; Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz?

und wenig hilfreich. Was mich allerdings im Augenblick beschäftigt, ist die Tatsache, dass Amazon seinen Verkäufern die Zahlungsgeber mit vollem Namen und voller Anschrift mitteilt.

Ich hatte mehrfach um Aufklärung gebeten, aber ein feedback auf die Nachfrage geschah niemals. Wenn man nunmehr bedenkt, wie viele Zahlungsgeber nicht mit den Käufern identisch sind erscheint mir das nicht nur gegen die Datenschutzbestimmungen zu verstoßen, sondern fast strafwürdig zu sein! Insbesondere, wenn es sich dann noch um Verkäufer aus dem Ausland handel.

Ich habe im Laufe der Zeit schon Wo bekomme ich eine paysafecard in der Schweiz? Zeugnisse gesammelt, die ich gelegentlich veröffentlichen werde. Sry für das missverlaufen die Begrüssung liegt in der Vorkommentar, das bei den Marketplace Artikel hat sich Amazon schon abgesichert mit bestimmten gesetzlichen Regelungen — d. Da der Verkauf nicht direkt über Amazon abgewickelt wird — tut der Kunde bei Kauf der sog.

Verkauf von einem Marketplace Haendler abgewickelt wird. Unter dem Preis steht ja — verkauf von xxxx Versand durch xxxx. Wenn Amazon mit Versand oder Verkauf nicht beteiligt ist — wissen Sie ja dass Sie den Artıkel von einem externen Haendler bestellen und mit der geschaetztem Lieferzeıt zu rechnen haben!!

Aber sei unbesorgt — es wird nur die Zeit in Anspruch nehmen — und wenn Sie mit einem Artıkel von einem Marketplace nicht zufrieden sind — Amazon Kundendienst kontaktıeren. Bitte nicht vergessen 90 Tage betraegt die GarantieSchutz durch Amazon mit der sog. A-bis-Z Garantie und wenn Sie den Artıkel reklamieren möchten — dies bitte binnen 15 Tage bei Amazon melden.

Nicht vergessen Artıkel in Wert unter 40 Euro — fallen die Rücksendekosten dem Kaeufer sofern kein defekt vorliegt. Also bei nicht gefallen — kann der Verkaeufer auf Vorfrankierung bestehen — da nicht alle verkaeufer Vorfrankiete Rücksendeettiketten zur Auswahl anbieten. Doch Sie können nach dem die Rückerstattung veranlasst wurde minus Rücksendekosten können Sie Amazon kontaktieren und ein Rücksendekosten Antrag stellen — binnen 7-10 Tg wird ein AmazonTeam entscheiden ob İhnen die Rücksendekosten zustehen und wenn ja bekommen Sie auch diese Rückerstattung.

Und wenn Sie mich mal an der Leitung — werden Sie viel Spass haben …bis denn.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us