Question: Wie wirkt Rauchen auf Jugendliche?

Contents

Das Rauchen hat negative Auswirkungen auf die Entwicklung der Lungen, der Knochen und des Kreislaufs. Der Körper und das Gehirn von Jugendlichen entwickeln sich noch. Deshalb ist der Körper von Jugendlichen anfälliger für die Schäden, die das Rauchen anrichten kann, als der von Erwachsenen.

Wenn man Jugendliche befragt, warum sie zu Rauchen begonnen haben und dies weiterhin tun, betonen sie, dass es vor allem das Umfeld sei, welches sie zum Rauchen bewogen habe und sie das Zusammensein während des Rauchens geniessen. «Ich finde die Zeremonie megaschön.

Man sitzt dann so miteinander draussen oder man geht immer auch wieder raus und es entstehen megaschöne Gespräche», betont die angehende Bekleidungsgestalterin Anna Fritz. Mehr als ein Fünftel der Jugendlichen raucht Laut einer aktuellen Studie der Universität Zürich rauchen rund 23 Prozent der 18-Jährigen in der Schweiz mindestens einmal im Monat Zigaretten, rund 9 Prozent konsumieren E-Zigaretten.

Gefahren für Teenager

Wir wissen aus Studien, dass solche Jugendliche, die Wie wirkt Rauchen auf Jugendliche? Tabakwerbung sehen, eine viel höhere Wahrscheinlichkeit haben, später mit Rauchen anzufangen und wir reden da von einem starken Effekt.

Autor: Wie wirkt Rauchen auf Jugendliche? Friemel Kommunikationswissenschafter Uni Zürich Ob jemand mit Rauchen beginnt, hänge nebst dem sozialen Umfeld stark von der Menge der Tabakwerbung ab, die die Jugendlichen zu sehen bekommen, sagt Thomas Friemel, Kommunikationswissenschafter an der Universität Zürich.

Wie wirkt Rauchen auf Jugendliche?

Jugendliche, die häufig Tabakwerbung sähen, hätten eine viel höhere Wahrscheinlichkeit, später mit Rauchen anzufangen. Die Werbung habe einen sehr starken Effekt, so Thomas Friemel weiter.

Wie wirkt Rauchen auf Jugendliche?

Das würde sich nicht in einem kleinen Prozentbereich bewegen. Man spreche hier eher von einer Verdoppelung oder Verdreifachung der Wahrscheinlichkeit, dass man später einmal rauche oder mit Rauchen angefangen habe. Speziell in den Neuen Medien seien Jugendliche sehr stark Raucherwerbung ausgesetzt.

Mit dem indirekten Gegenvorschlag bliebe diese Werbung erlaubt. Die Initiative braucht es, weil Jugendliche an sehr vielen Orten, speziell in den Neuen Medien, sehr stark Raucherwerbung ausgesetzt sind. Die Initiative brauche es, weil Jugendliche an sehr vielen Orten, speziell in den Neuen Medien, sehr stark Raucherwerbung ausgesetzt seien.

Fakt ist: mit einem Werbeverbot wird die Schweiz nicht weniger Raucher haben, dass beweisen andere Länder wie Frankreich und Italien.

Wie wirkt Rauchen auf Jugendliche?

Natürlich sei es wichtig, einen griffigen Jugendschutz zu haben. Die Werbung für ein legales Produkt fast ganz zu verbieten, sei jedoch sicherlich nicht angezeigt. Und schliesslich würden andere Länder mit höherer Raucherquote wie Frankreich zeigen, dass ein Verbot nicht zu weniger Rauchern führe. Schweiz weniger restriktiv als andere Länder in Europa Es gibt jedoch durchaus Studien, die zeigen, dass eine umfassende Einschränkung der Werbung, der Verkaufsförderung und des Sponsorings von Tabakprodukten dazu führt, dass weniger Menschen Tabakprodukte konsumieren.

Dazu Wissenschafter Friemel: «Wir haben selbst eine Studie dazu gemacht, wie häufig entsprechender Inhalt von Jugendlichen gesehen wird. Und da zeigt sich, dass ein Grossteil der Jugendlichen eben Tabakwerbung auf Social-Media sehen. » Ein substanzieller Anteil sähe solche Inhalte sogar häufig bis sehr häufig. Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.

Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us