Question: Wie lange dauert es bis man einen Platz in einer psychosomatischen Klinik bekommt?

Contents

Bei einer Anschlussheilbehandlung übernimmt der Sozialdienst der Krankenhäuser die Anmeldung zur Reha und meistens wird Ihnen innerhalb von zwei Wochen ein Reha-Platz zugewiesen.

Hallo zusammen, ich würde gerne mal eure Meinung hören. Ich leide seit gewisser Zeit unter Starken Depressionen, zudem habe ich vor Sozialen Kontakten sehr große Angst. Im grunde habe ich eigentlich vor allem Angst, da ich auch in einer sehr schweren Beziehung stecke mit einem Persönlichkeitsgestörten Mann.

Täglich Wie lange dauert es bis man einen Platz in einer psychosomatischen Klinik bekommt? ich mir dinge ein, die mich so verrückt machen, dass ich in völliger Panik fürctherlich Schreiend und Weinend am Boden liege und mir so oft denke ich sollte mir das Leben nehmen, dazu fehlt mir aber leider der Mut. Da ich meine Probleme in den griff bekommen will, habe ich mir eine Überweisung meines Hausarztes zu einer Psychotherapie besorgt.

Nach etwa 10 Telefonaten bei verschiedenen Therapeuten, hatte ich gestern ein Gespräch mit einer Therapeuten. Diese hat sich meine ganze Geschichte angehört, und mir dann am Ende gesagt, sie sei auf Tiefenpsychologie Spezialisiert und ich bräuchte einen Verhaltenstherapeuten, Gut und schön, sie hat mir diverse Nummern gegeben, unter anderem hat sie mir auch ans Herz gelegt, ich sollte wenn ich nirgends einen Platz bekomme, überlegen mich Stationär Behandeln zu lassen.

Es gäbe da wohl 2 Arten, Teil und Vollstationär. Natürlich hab ich die Nummern von ihr angerufen, und nirgends wer hat einen Platz für mich. Ehrlich gesagt dauert mir das zu lange.

Ich möchte jetzt an meinen Problemen Arbeiten, denn diese Täglichen zusammenbrüche halte ich nicht mehr aus. Aber Stationär Behandelt zu werden erscheint mir in meinem falle nicht richtig, weil ich wiederrum denke das es Leute gibt die es nötiger brauchen als ich meine Mutter z.

Kann mir wer erklären wie eine Voll und Teilstationäre Behandlung abläuft? Du brauchst es, also machst Du es. Sagen wir mal eine Person hat Rheuma, eine ander einen Gehirntumor. Was Deine Mutter mit ihren Problemen tut ist ihr Problem. Wenn sie nix machen will, dann kannst Du nur zusehen. Da gibts einen Spruch: Man kann den Dackel nicht zur Jagd tragen. Also such Dir eine wirklich gute Klinik für Verhalténstherapie über Roseneck zB hört man gutes, liegt äusserst idyllisch.

Dann dauert es immer noch lange genug. Liebe Grüsse und viel Erfolg, Petra Mir geht es genau so wie Dir. Es ist total nervenzerreissend, fast wie bei einer Arbeitsplatzsuche.

Man erzählt private Probleme und hofft die ganze Zeit man wird behandelt um an Ende zu erfahren es wird nichts. Aber jetzt habe ich festgestellt, daß mit dieser Einstellung und ohne zu suchen ganz sicher keinen Therapeuten finden werdeund so habe ich vielleicht in ein paar Monaten Chance einen Therapieplatz zu bekommen.

Vollstationär ist wie KuraufenhaltDu wohnst auch dort, kriegst verschiedene Therapien hast wahrscheinlich auch Ausgang. Außer wenn Du in der Psychiatrie bist, oder Selbstmordversuch tatsächlich unternomen hast. Eigentlich eine prima Sache, Leute lernst Du auch kennen. Therapeutin Erste von der Liste : Habe schnell Termine für probatorische Sitzungen gekriegt.

Wie lange dauert es bis man einen Platz in einer psychosomatischen Klinik bekommt?

Aber ich hab mich so unwohl gefühlt. Therapeutin Empfehlung Hausarzt : Nimmt keine neuen Patienten an. Hat mir aber weitere Therapeuten empfohlen.

Nimmt auch keine neuen Patienen an. Gibt als Empfehlung die Nr. Aber ich brauche doch jetzt jemanden! Ach, weiss jetzt echt nicht was ich machen soll. Wie habt Ihr Eure Therapeuten denn so gefunden? Also wie gesagt, ich habe ja auch keinen. Dieses Gespräch war nur eine art Beratung. Ich brauche auch dringend, besser heut als morgen einen. Am Montag versuch ich, über den Psychologen meiner Mutter jemanden zu finden. Wenn alle stricke reissen und ich dann noch immer nicht fündig werde, muss ich mich auf die Stationäre Therapie in dem Krankenhaus Wie lange dauert es bis man einen Platz in einer psychosomatischen Klinik bekommt?

einlassen. Wobei ich mir nicht vorstllen kann, wie das werden soll? Von einer Nachbarin, die dort gewesen ist, weiß ich das man jeden Tag zu einem Gespräch gerufen wird. Mal ehrlic,kann ich mir nicht vorstellen da stundenlang umher zu Wandern.

Das ist ja noch langweiliger als daheim?! Da hätte ich ja auch kaum kontakt nachhause und zu meinem Partner. Also weiß ich nicht ob mich das nicht noch verrückter machen würd?!

Hi Shy, eigentlich wollte ich einen eigenen Beitrag aufmachen. Weiss jetzt auch nicht, ob ich das nicht richtig gemacht habe oder mich jemand verschoben hat. Ist ja auch egal, vom Thema her passt es ja.

Wie lange dauert es bis man einen Platz in einer psychosomatischen Klinik bekommt?

Für mich kommt eine stationäre Therapie aktuell nicht in Frage, da ich ein Kleinkind zu versorgen habe. Das würde ich nicht verkraften, ohne Kind. Gruß, RosaN hallo ihr, es gibt aber doch auch die möglichkeit einer teilstationären therapie also tagesklinik. Heute habe ich von der 5. Eine teilstationäre Therapie kommt für mich nicht in Frage, da ich ein Kleinkind versorgen muss. Das ist mir aktuell zu zeitaufwändig.

Rabenschwarz: Wie kann man das den nachweisen, dass man von den Therapeuten eine Absage gekriegt hat? Ich hatte immer nur telefonischen Kontakt. Weil wenn das geht, dann müsste ich ja nur noch eine Absage kriegen und dann könnte ich mir einen Privatpatientenplatz suchen.

Wie lange dauert es bis man einen Platz in einer psychosomatischen Klinik bekommt?

Ihr werdet nie einen bekommen wenn ihr euch ständig runterzieht. Ich lese hier nicht und möchte sowas nicht lesen, weil ich so die Hoffnung schnell aufgebe wenn ich mir zusätzlich zu meinen Sorgen fremdes Gejammer durchlese. Mann Leute: irgendwann wird schon klappen Motiviert euchstatt euch ständig selbst runter zu ziehen.

Von einer Nachbarin, die dort gewesen ist, weiß ich das man jeden Tag zu einem Gespräch gerufen wird. Mal ehrlic,kann ich mir nicht vorstellen da stundenlang umher zu Wandern. Das ist ja noch langweiliger als daheim?! Und es scheint ja trotz dieses Problems unterm Strich den Leuten zu helfen, sonst gäbe es dort ja schon keine Patienten mehr. Da hätte ich ja auch kaum kontakt nachhause und zu meinem Partner.

Also weiß ich nicht ob mich das nicht noch verrückter machen würd?! Wie gesagt, diesen Zustand haben andere Leute schon vor Dir ausgehalten und es scheint ihnen unterm Strich genutzt zu haben. Warum soll es unterm Strich nicht auch besser sein für Dich? Wie lange es dauert bis ich einen Therapieplatz kriegen kann, weiss ich noch nicht.

Sie war auch am Telefon sehr sympathisch. Die erste Therapeutin fand ich schon am Tel. Das ist ja schon mal was. Shy: Ich drücke Dir die Daumen, dass es bei Dir auch klappt.

Weil bei der ersten Therapeutin hätte ich ja eine Therapie anfangen können. Gruß, RosaN Hallo zusammen, ich habe mich nun auf mehrere Wartelisten setzen lassen und jetzt eigentlich nur Hoffen Nochmals zum Thema der Stationären Behandlung.

Erfahrungsberichte Depression

Diese Teilstationäre Behandlung kommt für mich absolut nicht in frage. Dort müsste ich 3 Monate Täglich von morgens 8 bis nachmittags 17 Uhr sein, sry aber das geht garnicht. Eine Vollstationäre Behandlung wickel ich auch ab. Meine Mutter war anfang der Woche in unserem örtlichen Krankenhaus auf der Psychiatrischen offenen Station und ich habe sie Besucht.

Was dort ablief will ich mir und meinen Nerven nicht zu muten. Meine Mutter ist nach 2 Tagen freiwillig gegangen. Da warte ich lieber Monate lang auf einen gescheiten Therapieplatz bei einem Therapeuten. Ich wünsche den anderen suchenden jeden falls viel erfolg und ganz viel Kraft bei der suche, und für die Zet ohne Hilfe. Hallo Shy, was deine Mutter erleben musste, ist traurig, sollte aber kein Grund sein, dich von einer stationären Therapie abzuhalten. Du scheinst dich aber schon entschlossen zu haben, lieber auf einen ambulanten Therapieplatz zu warten.

Du weißt sicher selber Wie lange dauert es bis man einen Platz in einer psychosomatischen Klinik bekommt? besten, ob du die Wartezeit allein überbrücken kannst. In deinem ursprünglichen Beitrag klang das eher nicht so. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute! Auch ich habe genau das selbe Problem. Bin jetzt schon seit bald 3 Wochen am rumtelefonieren nach einem Therapieplatz. Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Mein Hausarzt hat da etwas gesagt, dass ich eventuell ins Krankenhaus gehen könnte und da eine ambulante Therapie mache.

Kennt sich damit jemand von euch aus? Wie haltet ihr das denn so lange aus? Ich weiß nicht wie lange ich das noch aushalte. Ich mache ja nicht nur mich damit kaputt, sondern meine Beziehung auch.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us