Question: Wie kommt man in die Pötte?

Dabei kommt die Redensart aus dem Niederdeutschen und bezieht sich auf die Verdauung. Bei vielen älteren Menschen ist diese eingeschränkt. Wenn sie endlich mal wieder zu Potte kamen, war das Schlimmste überstanden und der Stuhlgang wieder regelmäßiger.

Woher kommt der Ausdruck in die Pötte kommen?

von Christian August Vulpius (1762-1827) zurückgehen, das zuerst in der Oper Hokus Pokus (1793) enthalten ist: So lasset uns freuen, denn Salomo spricht, nachdem ers genossen: nun kümmerts mich nicht!

Was für ein Topf ist in der Redensart zu Potte kommen gemeint?

Es stammt ursprünglich aus dem Niederdeutschen (Norddeutschland). Bezüglich der Herkunft beziehen sich viele auf die Bedeutung Nachttopf: Wer zu Potte gekommen ist, hat somit sein Geschäft erledigt, also seine Notdurft verrichtet.

Was heißt zu Pötte kommen?

Bedeutungen: [1] umgangssprachlich: eine Tätigkeit abschließen, zu Ende bringen. Synonyme: [1] aus dem Knick kommen, in die Hufe kommen, in die Puschen kommen, zu Stuhle kommen, regional: auskäsen, ausmären.

Woher kommt in die Puschen kommen?

[1] norddeutsch: (hinten geschlossener) Hausschuh. Herkunft: vermutlich durch Reanalyse des Plurals von Pusche, dieses wiederum von Babusche. ... [1] Pusche, Babusche, Hausschuh, österreichisch: Patschen.

Die Formulierung drückt ebenso Ungeduld wie Verärgerung aus. Bei der morgendlichen Toilette braucht frau ihre Zeit! Aber sie verwehrt eben den Zugang zu diesem, weil es leider nur einen im Haus gibt. Denn Schuhe etwa ab Größe 50 werden gern als Pötte bezeichnet.

5 der größten Binnenschiffe auf unseren Flüssen

Gemeint ist, dass sich die Beste aller Ehefrauen nun doch endlich für die eine oder andere Partygarderobe entscheiden soll. Währenddessen blickt er in der Küche in immer kürzeren Abständen auf die Uhr, trommelt mit den Wie kommt man in die Pötte?

auf den Tisch und muss feststellen, dass der Kaffeepott inzwischen genauso leer ist wie seine Blase voll. Und zwar von Püttarbeitern, die im Kohlenpott unter Tage malochten und nach der Schicht aussahen wie eine Pottsau, also kohlenschwarz waren.

Der Ruhrpott ist aber auch die Gegend, in der viele Fußballfans jedes Jahr vom Titel ihres Fußballvereins träumen — doch nicht immer klappt es, den Pott zu holen, den Pokal zu gewinnen! So ein Wort ist Pottasche. Es Wie kommt man in die Pötte?

Wie kommt man in die Pötte?

ein Begriff aus der Chemie, meint Kaliumcarbonat und hat mit einem Pott voller Geld soviel zu tun wie ein iPod mit einem Topf, in dem Eier gekocht werden. Oder auch soviel wie ein Pottwal mit einem im Topf gegarten Walfilet. Hat mit einem Pott nichts zu tun: der Pottwal Auf den Weltmeeren sind aber Pötte, also Schiffe, unterwegs, die so groß sind, dass man einen ganzen Wal bequem darauf verarbeiten kann.

Die japanische Walfangflotte hat jede Menge davon. Nicht in einen Pott werfen sollte man auch Menschen nicht: Reiche und Arme, Große und Kleine, Hübsche und Potthässliche, sehr Hässliche. Auf jeden Pott passt ein Deckel Denn Menschen sind wie eine Art Potpourri, eine Mischung, ein Pott leckerer Überraschungen, ein Kessel Buntes.

New York: 11 Dinge, die man vor der ersten Reise wissen sollte

Aber egal, wie verschieden sie sind, egal ob reich, arm, groß, klein, hübsch, hässlich, potthässlich: Für jeden Pott gibt es — meist — den passenden Deckel!

Arbeitsauftrag Schaut euch diesen Cartoon an:. Welches Wort sollte hier eingesetzt werden? Tauscht euren Cartoon mit dem einer anderen Zweiergruppe aus.

Setzt nun in die Wortblasen einen Text.

Wie kommt man in die Pötte?

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us