Question: Kann man mit 62 noch Blut spenden?

Contents

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre, das Höchstalter 70 Jahre. Erstspender_innen (Personen, die noch nie zuvor Blut oder Blutbestandteile gespendet haben) dürfen zum Zeitpunkt ihrer ersten Spende das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Dennoch ist eine Fortsetzung Ihres Engagements als Blutspenderin und Blutspender möglich und erwünscht! Ab sofort können Sie bis zu Ihrem 73. Geburtstag Blut spenden, wenn nicht im Rahmen der ärztlichen Untersuchung etwas dagegen spricht. Als Erstspender sollte man nicht älter als 64 sein. In diesen Fällen entscheidet der Arzt beim Blutspendetermin vor Ort über die letztendliche Eignung des Spenders.

Mit der Erhöhung der Altersgrenze tragen wir der Entwicklung Rechnung, dass durch den demografischen Wandel unsere Spender immer älter werden und — das muss man auch sagen — oftmals äußerst vital sind und somit durchaus noch Blut spenden können.

Dabei gilt immer: Ihre Sicherheit ist für uns oberstes Gebot! Sollten Sie nicht zur Blutspende zugelassen werden, geschieht dies immer zu Ihrer eigenen Sicherheit und der der Empfänger. Blutspendetermine in Ihrer Umgebung finden Sie unter.

Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Erstspender können bis zum Alter von 64 Jahren Blut spenden. Das maximale Spenderalter für Mehrfachspender ist ein Alter von 72 Jahren d. Bei Mehrfachspendern über 68 Jahren Kann man mit 62 noch Blut spenden? bei Erstspendern über 60 Jahren erfolgt die Zulassung nach individueller ärztlicher Beurteilung.

Also ja, Sie dürfen jetzt noch anfangen Blut zu spenden. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie auf einem unserer nächsten Termine begrüßen dürften. Die Altersgrenze um Erstspender zu werden ist 64 Jahre. Das dient vor allem dem Schutz des Spenders! Wenn Sie uns dennoch unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Unterstützung auf unseren Social Media Kanälen in Form von Likes und Shares. Hier hätten wir einige Rückfragen an Sie, daher wäre es super, wenn Sie sich zur genauen Abklärung an unser Ärzte-Team unter der 0800 11 949 11 kostenfrei wenden könnten.

Es tut uns leid, dass die Kollegen vor Ort nicht korrekt über die Altersgrenzen informiert waren.

Kann man mit 62 noch Blut spenden?

Wir möchten gerne sicherstellen, Kann man mit 62 noch Blut spenden? die Kollegen diesbezüglich auf dem aktuellen Stand sind. Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützen und freuen uns, wenn Sie uns Ihren Vor- und Nachnamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift, sowie Datum und Spendeort per E-Mail an zukommen lassen, dann geben wir das gerne an die zuständigen Kollegen weiter.

Beim nächsten Termin werde ich es noch einmal probieren. Liebe Grüße und bleibe Gesund, Bernd Lisa Rudolph 25. Toll, dass Sie sich nochmals erkundigt haben, es tut mir leid, dass die Kollegen vor Ort die Zusammenhänge nicht entsprechend kommuniziert haben. Wir freuen uns sehr, Sie bei nächster Gelegenheit im Kreis unserer Lebensretter willkommen heißen zu dürfen!

Vor sehr langer Zeit wollte ich spenden und hatte meinen Personalausweis nicht dabei. Trotz Führerschein Kann man mit 62 noch Blut spenden? sonstiger Lichtbildausweise durfte ich nicht. Damit hatte sich das Thema Blutspenden für mich erledigt. Spender wurden wohl doch nicht so dringend benötigt. Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Bei Mehrfachspendern über 68 Jahren erfolgt die Zulassung jedoch nach individueller ärztlicher Beurteilung.

Erstspender können bis zum Alter von 64 Jahren Blut spenden. Bei Erstspendern über 60 Jahren erfolgt die Zulassung jedoch nach individueller ärztlicher Beurteilung. Hatten Sie denn beim Blutspendetermin, den Sie beschreiben, bereits eine Altersgrenze erreich? Es tut uns leid, Kann man mit 62 noch Blut spenden? das für Sie nicht stimmig ist. Wir wünschen Ihnen alles Gute! Bin 58 Jahre und es wäre dann das Erstmal.

Liebe Kann man mit 62 noch Blut spenden? und danke im Voraus für Ihre Antwort Michaela Wittwer 28. Ich habe mit einer Ärztin Rücksprache gehalten, aber es sind noch einige Punkt zu klären. Da es sich hierbei um persönliche Daten handelt, bitte ich Sie, sich an die kostenlose Hotline zu wenden: 0800 11 949 11 Dort kann man Ihren individuellen Fall klären und Ihnen direkt Feedback geben.

Leider kann ich Ihnen kein positives Feedback geben, da Erstspender nur bis zum Alter von 64 Jahren Blut spenden dürfen. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute! Leider ist mit 73 Jahren die Altersobergrenze erreicht. Die Altersgrenze wird im Sinne des Spender- und Empfängerschutzes umgesetzt, da mit zunehmendem Alter die Wahrscheinlichkeit für mitunter ggf. Wir wünschen Dir alles Gute. Als Erstspender sollte man nicht älter als 64 sein, von daher tut es mir sehr leid, dass ich Ihnen keine positive Antwort geben kann.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und einen schönen Tag. Jetzt bin ich 65 und habe mir überlegt doch Blut zu spenden. Leider weiß ich auch nicht mehr welche Blutgruppe ich habe. Aber ist überhaupt nicht so genau, ob ich überhaupt noch Blut spenden darf. Bin ich Erstspender oder nicht? Dann darf ich nur bis 64 mit ärztlicher Erlaubnis, oder?

Wer darf nicht Blut spenden? » DIAKO Krankenhaus

Ansonsten dürfte ich bis 73? Für eine Info wäre ich Ihnen sehr dankbar. Viele Grüße Lisa Rudolph 23. Wenn die letzte Blutspende 40 Jahre zurückliegt, gellten die Kriterien für Erstspender, insofern würde das Höchstalter von 64 Jahren für die Zulassung gelten, so dass leider keine Zulassung zur Blutspende möglich wäre.

Letztlich ist die Entscheidung über die Zulassung zur Blutspende unter anderem auch abhängig vom Gesundheitszustand und eventuellen Vorerkrankungen und obliegt dem Spendearzt vor Ort. Sie können es also gerne versuchen, allerdings wird seitens unseres Ärzte-Teams die Wahrscheinlichkeit, dass Sie zugelassen werden dürfen, leider als sehr gering eingeschätzt.

Die Richtlinien der Bundesärztekammer, an die alle Blutspendedienste in Deutschland gebunden sind, geben als Spendealter 18 bis 68 Jahre an. Eine Zulassung von älteren Blutspendern oder Erstspendern über 60 Jahren ist jedoch nach individueller ärztlicher Entscheidung möglich. Leider ist mit 73 Jahren die Altersobergrenze erreicht.

Kann man mit 62 noch Blut spenden?

Die Altersgrenze wird im Sinne des Spender- und Empfängerschutzes umgesetzt, da mit zunehmendem Alter die Wahrscheinlichkeit für mitunter ggf. Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18.

Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag, so schreiben es die Richtlinien vor. Direktspenden für eine bestimmte Person sind hier leider nicht möglich. Du kannst bis einen Tag vor dem 76. Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Bei Mehrfachspendern über 68 Jahren erfolgt die Zulassung jedoch nach individueller ärztlicher Beurteilung. Erstspender können bis zum Alter von 64 Jahren Blut spenden.

Bei Erstspendern über 60 Jahren erfolgt die Zulassung jedoch nach individueller ärztlicher Beurteilung. Ich habe mich bei unserem Ärzte-Team erkundigt und folgende Antwort für Sie: Wenn eine Hämochromatose festgestellt wurde und bei dieser Erkrankung keine Organschäden bestehen, der Ferritinwert im Normbereich liegt, ist es auch möglich, Blut zu spenden. Man muss aber einen Laborauszug über einen in den normalen Grenzen liegenden Ferritinwert zur Blutspende mitbringen, der nicht älter als 3 Monate ist, d.

Falls der Ferritinwert sehr stark erhöht ist, muss man erst bei seinem Arzt Aderlässe durchführen lassen. Blut mit einem sehr hohen Ferritinwert darf nicht an Empfänger weitergegeben werden. Wenn Kann man mit 62 noch Blut spenden?

Ferritinwert dann normal ist, darf man zur Spende kommen, wenn man die sonstigen gesundheitlichen Voraussetzungen für die Spendefähigkeit erfüllt. Als Mann darf man 6 mal in 12 Monaten Blut spenden, jeweils wird ein halber Liter abgenommen. Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Bei Mehrfachspendern über 68 Jahren erfolgt die Zulassung jedoch nach individueller ärztlicher Beurteilung. Erstspender können bis zum Alter von 64 Jahren Blut spenden.

Bei Erstspendern über 60 Jahren erfolgt die Zulassung jedoch nach individueller ärztlicher Beurteilung. Die Altersgrenze wird im Sinne des Spender- und Empfängerschutzes umgesetzt, da mit zunehmendem Alter die Wahrscheinlichkeit für mitunter ggf. Gerne beraten unsere Kolleginnen aus dem Ärzte-Team Sie individuell: 08001194911 Mo-Fr, kostenfrei.

Ihr Kommentar wird unter dem entsprechenden Blogbeitrag zusammen mit Ihrem Namen sowie dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website veröffentlicht.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us