Question: Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat?

Contents

Deine Freundin hat Schluss gemacht, weil sie unglücklich mit Dir war – auch wenn sie Dich anfangs geliebt hat. Suche deshalb nicht nur die Schuld bei ihr, sondern übernimm selbst Verantwortung für den Verlauf eurer Beziehung. Denn andere Menschen kannst Du sowieso nicht ändern, Du bist schließlich kein Zauberer.

Hallo ihr Lieben, ich bin 24 und habe eine Trennung hinter mir. Sie wurde vor kurzem 28 und hat es vor ca. Zwischen uns hat alles vor 2 Jahren angefangen.

Sie ist eine gute Freundin von einer Bekannten und wir trafen uns eines Abends in einen Club. Nachdem Club bin ich dann auch zu der Bekannten, wo Sie übernachtet hat und an dem Abend waren wir beide betrunken und sie hat nur meine Nähe gesucht. Die Bekannte ist in der Nacht noch zu ihrem Typ gefahren und hat uns alleine gelassen. Obwohl ich auf der Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat?

lag und sie im Bett hätte schlafen können, suchte sie meine Nähe. Sie hatte zu der Zeit noch einen Freund mit dem sie schon einige Jahre zusammen war. Letztlich haben wir uns sehr gut verstanden und haben erst gekuschelt und ich fragte sie ob sie glücklich in ihrer Beziehung sei, und sie sagt nein und dass sie es bald beenden werde und dann lief zwischen uns was.

Darauf hin haben wir uns sehr oft gesehen und ich habe 3 Monate gewartet um sicher zu gehen, bevor ich mit ihr zusammen komme.

Unsere Beziehung war wirklich schön und wir waren immer auf einer Wellenlänge. Es gab kaum Streit bis es eines Tages anfing sich zu verändern. Sie wurde zunehmen gereizter und auch körperlich hatte sie Magen Darm Probleme. Sie konnte sich über nichts mehr freuen und war schlecht gelaunt. Das erste mal so richtig gemerkt habe ich es als sie nicht mehr bei mir schlafen wollte, obwohl sie wusste dass es mir wichtig ist ab und zu auch bei mir zu sein weil meine Mutter auch in einer schweren Situation ist und ich sie nicht allein lassen wollte.

Anfangs war es wirklich schwierig, dass zu akzeptieren, aber ich traf dann die Entscheidung zu sagen, dass ich ihr es Frei lasse wann sie bei mir schläft. Darüber war sie sehr froh und hat sich Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat? bedankt und die Woche da nach war wie als wären wir frisch verliebt und sie war wieder sehr glücklich. Desweiteren heiraten zwei ihrer Freunde demnächst und eine hat sogar schon ein Kind. Sie hat ihre eigene Etage bei ihren Eltern und hat eigentlich alles was man sich wünschen kann.

Ist Unabhängig und kann machen was sie will, dennoch hatte sie immer den Wunsch auszuziehen und darüber sprachen wir auch und ich versicherte ihr dass ich den Schritt mit ihr gehen werde sobald mein Studium in zwei Jahren abgeschlossen ist.

Sie hatte auch die Sorge dass ich das nicht könne wegen meiner Mutter aber sie war es die gesagt hat dass sie weiß das der Tag irgendwann kommen wird aber das dieser nicht demnächst sein wird. Was mir im Nachhinein auch auffällt, ist wenn es um die Urlaubsplanung ging sie total motiviert war und am liebste alles sofort buchen wollte damit sie etwas hat worauf sie sich freuen kann und vielleicht die Zeit in der sie sich schlecht fühlt erträglicher macht.

Darauf hatten wir an einem Dienstag ein Telefongespräch mit viel Tränen und sie meinte dass ich das nicht verdiene und sie mich so runterzieht.

Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat?

Und sie weiß einfach nicht was mit ihr los sei. Aber sie sagte auch ich sei ihr wichtig und sie liebe mich. Ich habe ihr am nächsten Tag geschrieben dass ich für sie da sein werde und wir das gemeinsam schaffen und habe dann erstmal bis freitag gewartet und sie ein wenig in Ruhe gelassen.

Dann habe ich sie gefragt ob wir am Wochenende mal spazieren gehen und sie sagt ja klar. Sonntags sollte das sein das sagte sie aber ab weil sie ein Tag zu vor zu viel getrunken habe und es ihr nicht gut ging, also verschoben wir es auf den Montag und dann kam eine Stunde vor dem Treffen der schlag. Sie bat mich drum ihre Sachen zum Treffen zu bringen und wollte auch ihre. Die Grundlage für ein Gespräch war weg. Wir haben uns an dem Montag über zwei Stunden unterhalten und sie hat so viel geweint.

Sie hat entschieden, dass sie lieber alleine sein möchte und sie so nicht mehr weiter machen kann. Ich habe gut reagiert und versucht ihr klar zu machen, dass ich trotzdem für sie da sein werde und ich mir sorgen um sie mache. Weil sie einfach so anders ist wie ich sie kenne und sie sich so krass schnell entschieden hat.

Es war so emotional und seitdem war ich wirklich verwirrt. Selbst ihr Vater hat sich am nächsten Tag mit mir getroffen und wir haben drüber geredet. Er meinte ich solle eine Woche warten und dann mich bei ihr melden und weiter am Ball bleiben.

Das tat ich auch aber das einzige was sie sagte, ist dass sie mir meine restlichen Sachen in den Keller legt und sie erstmal kein Kontakt mit mir haben kann und das ich mir keine Hoffnungen mehr machen soll. Ihr geht es so besser und wenn sie das Gefühl hat sich wieder bei mir melden zu können verspricht sie mir das zutun.

Ich habe am Anfang sehr das Gefühl gehabt dass es vielleicht eine Depression ist, was ihr zu schaffen macht und sie meinte auch dass ihr Gefühl ähnlich wie bei ihrem Ex Freund sei. Sie habe auch mit jemand gesprochen die sich Hilfe bei einem Therapeuten geholt hat, aber sie weiß nicht ob sie bereit für sowas sei und was der ihr helfen soll. Seit zwei Wochen herscht nun Funkstille und ihr Vater hat sich auch nicht mehr bei mir gemeldet.

Ich mache momentan eine Achterbahn der Gefühle durch, da ich keinen wirklichen Grund Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat?. Keinen Schlussstrich, da ich immer noch die Hoffnung habe, dass es ein anderer Grund ist. Der nichts mit mir zu tun hat und das hat sie immer wieder betont. Wer weiß aber ob das wahr ist und was wirklich passiert ist. Wenn ich das irgendwie erfahren könnte dann würde es mir leichter fallen das ganze zu verarbeiten. Was ist eure Meinung dazu?

Hat jemand etwas ähnliches durchgemacht. Ich würde auf jeden all für sie kämpfen und will auch ihr die Angst nehmen, dass sie mich zu sehr runterzieht. Ich liebe die Person und will sie wieder zurück. Ich versuche das nun mit der Kontaktsperre, weil ihr geht es ja momentan gut und habe bei einer Freundin gesehen wenn man sich als ex andauernd meldet, dass es alles noch mehr verschlimmert.

Ich bin für jede Antwort dankbar. Stress in der Arbeit oder irgendein nicht verarbeitetes Erlebnis? Das würde erklären warum sie so ist? Oder weshalb sie alleine Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat? möchte? Wenn morgen eine dir nahe stehende Person stirbt, dann kannst du daran auch nichts ändern. Wir sind es einfach zu sehr gewohnt, dass wir über alles die Kontrolle haben.

Den genauen Grund zu wissen wäre spannend kenne ich von mir selbst Aber warum? Aus meiner eigenen Geschichte habe ich gelernt: Es bringt dir viel mehr Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat? du dich jetzt fragst: Warum habe ich den jetzt diese und jene Gefühle. Wenn ich ehrlich bin aber lediglich aus dem Wunsch heraus, die Beziehung doch noch irgendwie zu retten.

Es ist nichts zwischen uns passiert und bei der Arbeit lief es auch gut. Was in Ihrer Vergangenheit passiert ist weiß ich nicht. Ich habe nur Situationen erlebt in denen sie total überfordert war, weil sie dachte dass sie die Person enttäuscht bzw. Aber das ist immer bei starken Charakteren gewesen die sich in ihr Leben einmischen, obwohl ihr das eigentlich egal sein müsste.

Die Ungewissheit macht mich wahnsinnig. Wenn es wirklich eine Depression ist und es wirklich dieser schwarze Hund Youtube Video sehr interessant und passend ist der ihr leben bestimmt kann ich sie nicht einfach los lassen.

Ich liebe sie wirklich und wer wäre ich der sowas sagt und nicht für eine Person kämpft wenn sie mich vielleicht am meisten braucht. Mir geht es auch nicht so sehr wie man wieder nach vorne schaut. Ich würde gerne wissen ob jemand schon mal so eine Erfahrung gemacht hat.

Und vielleicht sehne ich mich nach einer positiven Antwort die mir Kraft gibt weiter an Sie zu glauben. Jeder sagt du musst auf dich achten nach vorne schauen und vergesse sie. Ich bin kein Mensch der so einfach liebt. Wenn ich jemand liebe dann bedingungslos und ich möchte das nicht einfach wie ein Schalter versuchen abzuschalten.

Ich verstehe auch jeden gut gemeinten Rat, aber es ist für mich einfach nicht zu realisieren ohne einen Grund den ich begreifen und greifen kann damit abzuschließen. Und ja weil ich sie zurück möchte weil ich sie auch als tollen Menschen kenne und weiß was in ihr steckt. Ich versuche mich selbst zu heilen Kraft zu sammeln aber ich werde nochmal den Schritt auf sie zugehen müssen auch mit der Gefahr eine Ablehnung erfahren zu müssen.

Kontaktsperre und Aushalten ist meine Art der Liebe momentan, was anderes würde sie nur noch mehr weg treiben und vielleicht alles verschlimmern. Wenn morgen eine dir nahe stehende Person stirbt, dann kannst du daran auch nichts ändern.

Wir sind es einfach zu sehr gewohnt, dass wir über alles die Kontrolle haben. Den genauen Grund zu wissen wäre spannend kenne ich von mir selbst Aber warum? Aus meiner eigenen Geschichte habe ich gelernt: Es bringt dir viel mehr wenn du dich jetzt fragst: Warum habe ich den jetzt diese und jene Gefühle.

Wenn ich ehrlich bin aber lediglich aus dem Wunsch heraus, die Beziehung doch noch irgendwie zu retten.

Freundin hat Schluss gemacht

Ich würde noch mal versuchen diesen raus zufinden mag sein das sich das jetzt für andere lächerlich anhört allerdings finde ich das ist kämpfen um das was man liebt! Das plötzliche Abweisen Dir gegenüber hat Gründe, die Du jetzt noch nicht kennst. Und ich würde wetten, dass es was mit ihren Gefühlen oder besser gesagt der Intensität der Gefühle zu tun hat. Nicht böse, aber einfach so viel Luft wie möglich geben.

Ja, ich weiß, für sie da sein und so. Wenn ein Mensch Deine Hilfe will, dann wird er dies sagen. Es macht mich wahnsinnig und mein Körper streikt so dermaßen. Wenn der Kopf denkt hey und eine Entscheidung getroffen hat, dann macht mich mein Körper fertig. Ich weiß auch nicht wie ich die erste Kontaktaufnahme nach der Kontaktsperre gestalten soll. Das ich Abstand brauche habe ich akzeptiert und verstanden und in dieser Situation bin ich momentan seit 2 Wochen.

Es fühlt sich immer wie eine Ewigkeit an und alles was ich in dieser Zeit mache ist von ihr beeinflusst. Sind Frauen denn so, dass sie so sehr einen anlügen, falls jemand anderes eine Rolle spielt oder ihr Ex? Nur, wenn Du diesen nachgibst, dann hat das weitreichende Einflüsse auf die Dynamik zwischen euch, die Dir Dein Ego nicht verraten wird. Dein Ego handelt nur den Ängsten entsprechend.

Ja, jetzt kommen wieder einige und sagen ne, ist doch zeigen, dass man für jemanden da ist!. Der andere Mensch, der wollte Ruhe, der will keine rosa Herzchen.

Und anlügen ist so ein hartes Wort. Weißte, Mädels sind gelebte Emotionen. Das heißt, dass wenn sie eine bestimmte Emotion hat, diese für sie gleichzeitig die Wahrheit ist. Versuch es nicht zu verstehen. Wenn Du versuchst die Handlungen zu erklären, dann gehst Du mit Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat?

an die Sache. Das ist eben der Unterschied zwischen Mann und Frau. Du würdest Dir für die nächsten Jahre einen ganz großen Gefallen tun, wenn Du den Gedanken, dass es eine Liebe wie zu Deiner Mutter bei Mädels gibt, ganz schnell abstellen würdest. Liebe ist für Kinder, die Sache mit den Mädels ist härter, sportlicher, unverzeihlicher. Das Frauen anders sind habe ich begriffen. Und ich habe glaube ich die liebe zu meiner Familie nie auf einen Status mit der Liebe zu ihr gesetzt.

Oder tut man das wenn man in der Hinsicht unerfahrener ist bzw generell in der Trennung.? Ich hätte mir immer so sehr gewünscht dass mein Freund mal so für mich da sein wollte wie du, wenn es mir nicht gut ging, oder mal zeigen würde, dass er auch für mich Kämpfen würde.

Meine Geschichte hat Parallelen zu deiner. Ja unsere ständigen Streits, da er nicht auf mich eingehen konnte. Er konnte es nicht, selbst wenn er wollte.

Und am Schluss fehlte sogar dieser Wille Und er hat mich sitzen lassen mit den Worten es geht nicht mehr Und ich habe soo viele Fragen.

Aber mal ehrlich, ich habe ihm jede Tür aufgemacht - jederzeit mit allem zu mir zu kommen. Er kam nie mit Anliegen oder Problemen etc zu mir. Wer nicht will der hat schon. Wenn er gehen will, soll er - aber dann bitte weit. Es tut so unwahrscheinlich weh, aber irgendwo ist doch auch Wut und Stolz.

Auch wenn ich wie du denke von wegen bedingsloser Liebe etc. Ich weiß das willst du nicht hören, aber vielleicht solltest du deinen Kampfgeist für eine Frau aufheben, die es zu schätzen weiß Zumindest - Renn ihr nicht so sehr nach. Wenn sie eher der Typ ist der mit allen gut da stehen will und keiner Fliege was zu leide tun will mag das vlt sein.

Es gibt aber auch genug Menschen welche in der Fähigkeit zur Selbstreflexion einfach extrem eingeschränkt sind. Vlt kann sie dir den Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat? selber einfach nicht nennen. Ihr Bauch sagt ihr was zu tun ist, fühlt sich richtig an, rational kann sie es aber nicht sagen. In letzter instanz muss man dann aber akzeptieren das es kein 'wir' gibt, sondern immer nur ein 'ich' Und wenn das andere 'ich' irgendwas macht was mir selber nicht passt muss ich das nunmal akzeptieren.

Wenn sie es fühlen würde, dann würde sie ihre Probleme mit dir teilen. Anscheinend fühlt sie es einfach nicht mit dir. Bei mir wars jedenfalls so. In den meisten Fällen ist ein anderer Mann im Spiel.

War bei mir auch so. Nur hat sie es mir nie gesagt. Aber durch die Blume erfährst du alles. Und sorry, du wolltest am Sonntag spazieren gehen, aber sie konnte nicht wegen ihrem Suff. Naja, so schlecht kann es ihr ja nicht gehen.

Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat?

Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat? wenn ich hier etwas hart daher komme. Aber ich bin momentan selber sehr entäuscht und könnte nur noch im dunklen Zimmer sitzen. Sie hat mich solange an der Stange gehalten und ich habe gekämpft, wie du. Dabei ging es um einen anderen, der sie in den Bann zog. Es ist nun ihr Zug. Sie will mich aber nicht. Ob sie irgendwann zur Einsicht kommt. Ich denke es kaum, denn ihr Macker arbeitet mit ihr.

Das heisst, die sehen sich täglich. Mitlerweile hat sie mir auch gesagt, dass sie nicht Weiss was sie von ihm will. Eigentlich möchte sie ihre Freiheit und den Sommer geniessen. Sie ist verknallt und geniesst nun die Zeit mit ihm. Während ich voller Fragen bin und Wut. Ich habe so viel investiert für dieses Mädel. Lass sie ruhen und zu sich finden.

Egal was die Gründe sind. Du hast ihr deine Liebe offenbart. Nun muss sie wissen was sie damit anstellt.

Kann man da noch was machen? Freundin hat Schluss gemacht

Alle Taten waren schon sehr Endgültig, wobei ich finde, dass sie nicht Rational getroffen wurden, sondern aus der Emotion mir geht es nicht gut und alleine geht es mir besser. Also warte ich bis von ihrer Seite aus was passiert? Ich versuche Distanz zu wahren und bin der festen Überzeugung, dass sie sich nie so richtig mit dem Thema auseinandergesetzt hat, sondern irgendwas passiert ist oder iwas mit ihr los ist, dass sie zu dieser Entscheidung getrieben hat.

Da ich nicht weiß was ich selbst Falsch gemacht hab oder hätte mehr tun können, ist es eine Ohnmacht quasi für mich. Ich habe immer dieses Gefühl, dass sie eventuell einen falschen Stolz entwickeln könnte und zu sich sagt ich habe diese Entscheidung getroffen und jemanden verletzt und die Person will mich sicher nicht mehr.

Ich mache mir sehr viele Gedanken wie es ihr wohl gehen mag und wie es ist wenn sie alleine ist, weil sie ist eine Person die erstmal nicht über Dinge spricht die sie beschäftigen und irgendwann sprudelt es aus ihr heraus. Nur weiß ich nicht wer dann für sie das sein wird. Ich habe ihr auch oft gesagt, dass ich nie über sie werten werde wenn sie sich entscheidet proffessionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Aber wie gesagt aus der Ferne kann ich nichts machen und bin einfach nur machtlos.

Zitat von Sunny1186: Aber mal ehrlich, ich habe ihm jede Tür aufgemacht - jederzeit mit allem zu mir zu kommen. Er kam nie mit Anliegen oder Problemen etc Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat? mir. Wer nicht will der hat schon. Wenn er gehen will, soll er - aber dann bitte weit. Es tut so unwahrscheinlich weh, aber irgendwo ist doch auch Wut und Stolz. Auch wenn ich wie du denke von wegen bedingsloser Liebe etc.

Ich habe das Gefühl, ihr das nochmal klar machen zu wollen in ein paar Wochen wenn sie vielleicht drüber nachgedacht hat. Ich habe seit 3 Wochen eine komplette Kontaktsperre zu ihr und frage auch nicht bei ihren Freunden nach ihr bzw bei ihren Eltern.

Ich will das noch ein bissel länger beibehalten und ja ich weiß ich habe vielleicht zu viele Ex zurück Videos geschaut aber was bleibt mir sonst übrig? Wie ist es zu diesem Kontakt gekommen? Kam sie irgendwann auf dich zu und hat dies mit dir geteilt? Weil ich bin momentan Meilenweit davon entfernt so eine Basis zu ihr aufzubauen. Und im allgemeinen habe ich oft gelesen, dass es nun bei ihr liege und ich abwarten soll. Das Gefühl das ich halt habe ist, dass sie sich nicht bewusst sein könnte, dass ich sie trotz all dem noch liebe und wieder zurück haben möchte.

Ich kenne sie als andere Person und weiß was sie für ein toller Mensch ist und werde einfach nicht das Gefühl los, dass es einen anderen Grund gibt und es nicht ich es bin den sie nicht mehr will. Ob sie nun jemanden anderen hatte oder hat, kann ich mir nicht vorstellen, da sie nie so eine war die groß mit ihren Freundinnen weg gehen wollte. Ich habe sie seither auch noch nicht einmal gesehen und weiß auch nicht was ich tun soll wenn dieser Zeitpunkt kommt.

Wie soll ich da reagieren und was soll ich ihr sagen? Danke für eure Antworten ihr lieben Menschen. Ich fühle mich mitlerweile auch schlecht, da sich meine Themen bei Freunden fast ausschließlich um sie drehen und ich denke ich gehe denen damit auf Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat?

nerven. Manche sagen mir auch die unbequeme Wahrheit aber auch manchmal nur weil ich so fixiert und in einem Loch bin.

Meine müssen momentan auch zuhören. Gestern ging ich sogar mit der Mutter spazieren und habe darüber gesprochen: Ich hätte nie gedacht, dass ich das je tun werde. Jeder hat mal eine solche Situation erlebt und ist dankbar wenn andere zuhören und einem aufbauen.

Meine Ex hat mich auch verlassen. Sie ist noch etwas jung und daher Weiss sie nicht was sie genau will. Geändert hat es, als sie ihre Arbeitsstelle wechselte. Sie lernte jemand Neues kennen, der ihr auch viel gab. Und wie das so ist. Du hast diese Person tagtäglich um dich, verstehst dich gut, gehst Mittag essen und dann passierts halt. Da hat sie mich halt verlassen. Sie möchte zwar keine Beziehung momentan, aber es ist nur eine Frage der Zeit bis die 2 zusammen kommen. Das hat nun nicht wirklich viel mit deiner Geschichte zu tun.

Gab es bei ihr grössere Was kann ich machen wenn meine Freundin Schluss gemacht hat?

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us