Question: Was passiert wenn man seine Sexualität unterdrückt?

Contents

Beim generellen Verzicht auf sämtliche sexuellen Aktivitäten, einschließlich Masturbation, nehmen die Zeugungsfähigkeit und Libido ab. Zeitgleich kommt es häufiger zu Übergewicht sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Darüber hinaus kommt es zu negativen Auswirkungen auf das Immunsystem und die Orgasmusfähigkeit.

Sexualität ist ein ein ganz wesentlicher Teil jeder Beziehung. Besonders in jungen Jahren haben Männer eine sehr interessante Beziehung zu ihrem Penis, er ist fast wie ein Biest das einem selbst unendlich viel Lust machen kann. Man hat das Gefühl, dass dieses Biest einen kontrolliert mit dem Drang immer und immer wieder diese Lust zu fühlen. Man hat nicht das Gefühl, das irgendwas in der Lage wäre diesen Drang zu kontrollieren. Und dann kommt eine Frau, dieses wundervolle zarte Geschöpf und legt ihre Hand an diese mich kontrollierende Bestie und sagt alles ist gut und das sie auf mich aufpassen wird.

Sie zähmt vollkommen mühelos die Bestie gegen die ich absolut machtlos war. Nun ist es nicht mehr diese Bestie die mir Lust verschafft, es ist diese Was passiert wenn man seine Sexualität unterdrückt?, wenn sie beschließt sich ihr zu widmen. Jede Berührung ist jetzt viel intensiver als jemals vor, eine Berührung von ihr macht mir mehr Lust als ich es mir jemals hätte vorstellen können. Aber mehr oder weniger kennen alle so etwas. Viele Männer wünschen sich so eine Frau, aber es gibt einen Umstand, der der Erfüllung solcher Wünsche entgegensteht: Die meisten Frauen haben keine Ahnung davon Es gehört Mut dazu, sich der Partnerin damit anzuvertrauen.

Und viele Frauen sind, sofern sie überhaupt so was hören, zumindest irritiert. Ihre ganze Erziehung und Prägung sind entgegengesetzt. Und jetzt kommt plötzlich ihr Partner daher und will Was passiert wenn man seine Sexualität unterdrückt? werden? Für eine Frau ist das erstmal verkehrte Welt. Hat sie aber den Mut, sich mit ihrem Partner auf diesen Weg zu begeben, wird ihr vermutlich das größte Aha-Erlebnis ihres Lebens zuteil, bezogen auf Partnerschaft und Sexualität.

Oder, wie ich immer sage: Hast du den Mann beim Schwanz, hast du ihn ganz. Diese Seite zu finden war für uns ein Gücksfall. Nicht nur submissive Männer lieben und brauchen es, sexuell wahrgenommen und kontrolliert zu werden. So geht es bei uns. Er will offenbar, dass du vorsichtig an etwas herangeführt wirst, dessen er sich eigentlich schämt. Er weiß nicht, wie er sich ausdrücken soll, aber er möchte es gerne mit dir teilen. Es ist sehr wichtig für ihn, das ist sicher.

So kann es sein, dass er damit schon ein bisschen verzweifelt ist, ohne dass du das weißt. Bravo, du bist hier, also keine Panik. Darin liegen eine Menge Chancen für dich und für euch!

Das ist, was oben Jürg Bucher beschreibt, nochmal aus dem Mund einer Frau. Ich möchte allen Frauen Mut machen, die, auf welchem Wege auch immer, entdeckt haben, dass ihr Mann submissive Träume hat. Die meisten dieser Männer haben große Hemmungen, sich in diesem Punkt zu outen.

Was passiert wenn man seine Sexualität unterdrückt?

Frauen, die grundsätzlich bereit sind, darüber nachzudenken oder auch vermuten, dass ihr Mann solche Träume hat, können aber auch durchaus zumindest versuchen, in dieser Richtung aktiv zu werden. Warum denn nicht mal den Mann mit entsprechendem Outfit überraschen oder einem erotischen Film zu der Thematik? Es gibt ja ein untrügliches Barometer, an dem abzulesen ist, ob es den Liebsten antörnt oder nicht. Dies ist kein Grund sich zu trennen. Selbst wenn du eigentlich lieber einen dominanteren Mann hättest.

Überlege dir genau, was du eigentlich haben willst! Einen Macho willst du nicht und einen Typen, der dich zu seinem Besitz machen will, willst du auch nicht; ebenso wenig wie einen Mann, der 3x in der Woche Sex will, sich dabei aber wenig um deine Belange kümmert und anschließend sofort einschläft.

Darüber sind sich die meisten Frauen einig. Dass er Verantwortung im Haus übernimmt behält. Dass er dir ganz zur Seite steht.

Tausende von Partnerschaften scheitern aus diesem Grund und keiner weiß so richtig, weshalb eigentlich. Eine Frau, die bewusst in der Partnerschaft führt, fragt sich all das nicht. Sie nutzt die Macht, die ihr in die Hand gelegt ist, zu beider Vorteil. Und in den meisten Fällen wünschen Männer, die sich nach weiblicher Dominaz sehnen, auch solche Dinge wie Handschellen, Fesseln, Peitsche, Klatsche und Co. Das ist für die meisten Frauen, die damit noch nie in Berührung gekommen ist, zunächst völlig absurd.

Was passiert wenn man seine Sexualität unterdrückt?

Zudem liebt man den Partner ja, wie könnte man ihm dann weh tun? Es hat seine Zeit gedauert, bis ich diese Wünsche verstanden habe.

Inzwischen kann ich bestätigen, was Amélie sagt: Einem erwachsenen Mann auf den Hintern zu schlagen, das kam für mich zunächst auf gar keinen Was passiert wenn man seine Sexualität unterdrückt? infrage. Heute würde ich sagen: Ich hätte ruhig früher damit anfangen sollen… Geben und Nehmen sollten sich ja die Waage halten.

Dass du plötzlich im Alltag sagen kannst: Moment, komm mir nicht wieder mit deinen verschrobenen Ansichten, ich bin die Chefin und du wolltest doch gehorchen, ist es nicht so? Ich weiß, was ihn beruhigt: Ich schicke meinen Mann einfach in die Ecke des Raumes, dort mit dem Gesicht zur Ecke zu stehen — nackt — für vielleicht 5 bis 10 Minuten, das reicht schon, bis er sich gesammelt hat.

Es ist ihnen peinlich und sie haben auch immer Angst, man könnte ihnen eine mögliche Erregung ansehen. Davon kann aber, wenn er so hektisch auf Business macht, gar keine Rede sein. Manchmal hat er sich dabei umzudrehen und in meine Augen zu schauen. Das sind dann sehr klare Momente. Ich brauche nichts anderes zu tun, um seine Veranlagung zu bedienen, und ….

Für mich, für uns beide. Er kommt zur Ruhe und ist — auch nachher bei unseren Gastgebern — der allerbeste Ehemann. Ich habe schon oft die Erfahrung gemacht, dass Männer sich dafür schämen, dass sie so fixiert sind auf Sex und auch mehr oder weniger geil.

Kein Sex: 7 Dinge, die im Körper passieren, wenn man enthaltsam lebt

Und die meisten Frauen bestärken sie darin durch ihre Botschaft, dass sie gerade das unangenehm finden. Dass diese so ticken, ist, in leider allzu vielen Fällen, verständlich.

Denn es ist erschreckend, wie viele Frauen gerade mit der Geilheit der Männer schlimme und unangenehme Erfahrungen gemacht haben. Das Problem ist, dass es da meist steckenbleibt. Denn eine ganz wesentliche Ursache für all das Durcheinander lässt sich auch bei den Frauen finden. In Jahrtausenden haben Frauen daran gearbeitet, so zu werden, wie es vor allem von Seiten der Kirche erwünscht war. Tugendhaft, treu, aufopfernd, keusch, dem Manne untertan … Wir kennen es alle. Das Idealbild war die Madonna.

Inzwischen hat sich da einiges geändert, aber es steckt den Frauen immer noch in den Knochen.

Eifersucht auf frühere Beziehungen: Die Vergangenheit des Partners!

Und nicht nur ihnen, sondern der ganzen Gesellschaft. Das führte dazu, dass Frauen im Lauf der Geschichte einen wesentlichen Teil ihrer Lebendigkeit unterdrückt und abgeschnitten haben: Ihre natürliche Sexualität, Sinnlichkeit und — ja, auch Frauen haben sie — Geilheit. So lange das aber geschieht, sind Frauen nicht ganz.

Ebenso wenig wie Männer ganz sein können, wenn sie ihre weibliche weiche Seite unterdrücken.

Was passiert wenn man seine Sexualität unterdrückt?

Es ist sowieso alles vorhanden. Es kommt nur darauf an, beide Seiten zu beleben. Dann geschieht dieses Wichtige: Alles, was da ist, darf sein. Was Was passiert wenn man seine Sexualität unterdrückt? ich woanders finden, was ich zu Hause nicht habe? Ich habe alles zu Hause, und viel besser, als ich es irgendwo anders finden könnte.

Und das kann eine Frau nur dann, wenn es ihr gelingt, die entsprechende Seite in sich zuzulassen, die unterdrückten Anteile in ihr Leben zu integrieren. Erst dann findet Versöhnung mit den Schatten statt und beide begegnen sich auf gleicher Ebene. Um zu dem Bild mit dem Haus zurückzukommen: Wenn all das geschieht, bewohnt man das ganze Haus, sind alle Räume gereinigt, gelüftet und bewohnt. Und erst dann kann man sich achtungs- und liebevoll in Augenhöhe auf dem Dachgarten begegnen.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us