Question: Warum wird nach der Geburt die Nabelschnur durchtrennt?

Das Durchtrennen der Nabelschnur unmittelbar nach der Geburt ist für die meisten Mütter und Geburtshelfer selbstverständlich - bei einer Lotusgeburt wird von dieser Praxis abgesehen. Die Nabelschnur soll sich auf natürlichem Wege lösen und das Baby bis dahin auch mit der Plazenta verbunden bleiben.Das Durchtrennen der Nabelschnur unmittelbar nach der Geburt ist für die meisten Mütter und Geburtshelfer selbstverständlich - bei einer Lotusgeburt wird von dieser Praxis abgesehen. Die Nabelschnur soll sich auf natürlichem Wege lösen und das Baby bis dahin auch mit der Plazenta

Warum wird die Nabelschnur abgebunden?

Dies soll die Mutter-Kind-Bindung verbessern. Zudem wird das Kind über die Nabelschnur noch mit Sauerstoff versorgt und kann währenddessen mit der eigenen Atmung beginnen. Das Blutvolumen des Kindes ist nach einer späten Abnabelung um 30 bis 40 Prozent grösser, wodurch mehr Antikörper in den Körper des Kindes gelangen.

Wie wird die Nabelschnur getrennt?

Zum Durchtrennen der Nabelschnur wird diese vorbereitend wenige Zentimeter vor dem Bauch des Neugeborenen sowie nochmals ein paar Zentimeter weiter mit einer Nabelklemme abgeklemmt (früher abgebunden) und dazwischen mit einer Schere durchtrennt.

Wann nach Geburt Abnabeln?

Die beiden folgenden werden international am häufigsten verwendet (WHO–Guideline 2014): frühe Abnabelung (ECC – early cord clamping): 30 bis 60 Sekunden nach der Geburt. späte Abnabelung (DCC – delayed cord clamping): später als 60 Sekunden nach der Geburt oder nach Abschluss des Pulsierens der Nabelschnur.

Wie lange kann ein Baby an der Nabelschnur bleiben?

Das späte Abnabeln findet für gewöhnlich innerhalb der ersten halben Lebensstunde statt. In vielen Kreißsälen wird aber bereits ab der zweiten Lebensminute vom späten Abnabeln gesprochen.

Wann Abnabeln nach Geburt?

Zeitpunkt der Abnabelung Sofortabnabelung unmittelbar nach der Geburt. Frühabnabelung etwa 1,5–2 min nach der Geburt. Spätabnabelung erst nach dem vollständigen Übertritt des Plazentabluts mit dem Erlöschen des Nabelschnurpulses („Auspulsieren“).

Wann soll man Abnabeln?

Zeitpunkt der Abnabelung Sofortabnabelung unmittelbar nach der Geburt. Frühabnabelung etwa 1,5–2 min nach der Geburt. Spätabnabelung erst nach dem vollständigen Übertritt des Plazentabluts mit dem Erlöschen des Nabelschnurpulses („Auspulsieren“).

Können die eingefrorenen Zellen von Nabelschnurblut jederzeit genutzt werden?

Nabelschnurblut-Stammzellen lassen sich jahrzehntelang in flüssigem Stickstoff einfrieren. Bei Bedarf werden sie dann für die Behandlung von Blutkrebs oder Erbkrankheiten aufgetaut.

Plazenta und Nabelschnur: Wunderwerke der Natur

Dies darf man aber auf keinen Fall machen! Es liegt daran, dass im Moment der Geburt das neugeborene Kind sich im Zustand der Doppelatmung befindet.

Als Allererstes bekommt es den Sauerstoff und die Nährstoffe durch die Nabelschnur. Seine Lungen sind noch nicht vollständig aktiviert, nach und nach fängt es durch die Nase nach Luft zu schnappen und aktiviert somit langsam seine Lungen. Sie durchtrennen die Nabelschnur sofort nach der Geburt, unterbrechen somit die Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr.

Der Säugling spürt eine Erstickung, fängt an, heftige Atemzüge zu machen und versucht somit, seine Lungen zu aktivieren — das tut weh! Außerdem — das Blut, das sich in der Plazenta befindet, muss in den Säugling übergehen.

Wenn die wird, bekommt das sofort nach der Geburt das Blut nicht in ausreichender Menge ab. Das Blut in der Plazenta enthält aber das natürliche Immunitätsspektrum für das Kind.

Das heißt, wenn die Nabelschnur sofort durchtrennt wird, wird dem Kind absichtlich ein Teil der natürlichen Immunität vorenthalten.

So ein Kind, das nicht die ganze Immunität von Anfang an bekommt, wird aller Wahrscheinlichkeit nach viele Probleme mit seiner Gesundheit im Verlaufe seines Lebens haben. Nichts Persönliches, es ist einfach nur Business.

Warum wird nach der Geburt die Nabelschnur durchtrennt?

Unter guten Scheingründen wollen sie es so schnell wie möglich hinter sich bringen. Der medizinische Business möchte, dass die Nabelschnur und die Plazenta möglichst frisch bleiben.

Warum wird nach der Geburt die Nabelschnur durchtrennt?

Nun die Frage — wozu braucht die Medizin frische Plazenta und Nabelschnur Aus ihrem Gewebe werden teuere medizinische und kosmetische Präparate gemacht. Das ist eines der Hauptgründe, warum der medizinische Business es gar nicht möchte, dass die Menschen zu Hause, in einer für sie heimischen und wohltuenden Atmosphäre, ihre Kinder gebären.

Warum wird nach der Geburt die Nabelschnur durchtrennt?

Wenn immer mehr Menschen es dennoch tun würden, würde die Medizin eine wichtige Einnahmequelle verlieren.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us