Question: Wird Erbschaft bei Scheidung geteilt?

Contents

Das während der Ehe erworbene Erbe zählt allerdings zum privilegierten Erwerb und wird zum Anfangsvermögen hinzugerechnet. Demnach muss das Erbe in einer Zugewinngemeinschaft bei Scheidung nicht geteilt werden. Das während der Ehe erworbene Erbe bleibt bei Scheidung das alleinige Vermögen des Erben.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor ca.

Wird Erbschaft bei Scheidung geteilt?

Geht das Haus in den gemeinsamen Besitz ein, muss also im Falle einer Scheidung geteilt werden, oder bleibt es auf jeden Fall in meinem Besitz? Geht das Haus in den gemeinsamen Besitz ein, muss also im Falle einer Scheidung geteilt werden, oder bleibt es auf jeden Fall in meinem Besitz? Wenn man dann davon ausgeht, dass Sie in Zugewinngemeinschaft leben, würde im Falle einer Scheidung der Zugewinn errechnet.

Dann werden bei jedem Partner das Anfangsvermögen und das Endvermögen gegengerechnet.

Wird Erbschaft bei Scheidung geteilt?

Aus den jeweiligen Ergebnissen wird dann die Differenz gebildet. Davon erhält der weniger Wohlhabende 50 %. Bei einer Erbschaft während der Ehe kommt diese am Ende nur dem erbenden Ehegatten zugute.

Was bei Scheidung alles geteilt werden muss

Das Erbe wird dann dem Anfangs- und dem Endvermögen zugerechnet, sodass es sich praktisch wieder neutralisiert. Das Haus geht also nicht in das gemeinsame Eigentum über und muss im Falle der Scheidung auch nicht geteilt werden. Wenn bei weiter bestehender Ehe das Haus verkauft wird und von einem Teil des Gelds eine neue Wohnung gekauft wird: Bleibt die Wohnung und der eventuell verbleibende Rest aus dem Verkauf in meinem Eigentum? Auch das Geld aus dem Verkauf des geerbten Hauses wäre wieder nur Ihnen zuzurechnen.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us