Question: Was hilft gegen traurig sein ohne Grund?

Contents

Betroffene sollten darauf achten, nicht zu viel zu grübeln, bewusst dankbar für positive Dinge in ihrem Leben sein, auf regelmäßige Bewegung und soziale Kontakte achten. Bei krankhafter Traurigkeit kann je nach Ursache eine Psychotherapie oder eine Therapie der zugrundeliegenden körperlichen Erkrankung helfen.

Ich bin müde vom Leben und fühle mich leer — ohne Lebensfreude Ich kenne diese Innere Leere und eigentlich kenne ich sie nur von depressiven Menschen, die sich über einen langen Zeitraum quälen. Mit unendlicher Traurigkeit, Seelenschmerz und Selbstablehnung. Oderreagierst wie ein gefühlloser Automat, der tagein tagaus abliefert — aber ohne Geist, nicht bei der Sache, irgendwie total neben sich.

Das Leben zieht vor Deinen Augen vorbei, aber Du hast keinen Anteil mehr daran. Ich kann Dir schon einmal verraten: das Symptom nennt sich Selbstentfremdung oder verfremdete Wahrnehmung der Umwelt. Kommen Dir folgende Gedanken oder Gefühle bekannt vor? Du hast einfach keine Ahnung, was Sache ist. Obwohl Dein Gehirn wie eine unermüdliche Maschine rattert und dein jämmerliches Dasein in einen schrägen Film verwandelt.

Funktioniert einfach nicht, weil Entfremdung. Und die entsteht aus einem komplexen Zusammenspiel aus Erziehung, Erfahrung, Was hilft gegen traurig sein ohne Grund?, Umwelt, Gene, etc. Innere leere fühlen ist eigentlich keine Leere Wie fühlt es sich an, müde vom Leben zu sein? Sich innerlich leer fühlen bzw.

Das bunte Leben läuft vor Deinen Augen ab. Aber Du spürst es nicht. Alles ist zäh, surreal und nebulös. Beängstigend und gleichzeitig ist es egal. Du bist starr und doch ruhelos in Deinen Selbstzweifeln gefangen. Denken ist eine Möglichkeit die innere Leere zu überwinden. Du kannst auch Deine negativen Gedanken auf den Prüfstand stellen, aber das kostet Energie, die du momentan nicht hast.

Die Leere, Gefühllosigkeit unddie Du fühlst, sind weder frei von Emotionen oder sinnlos. Denn so versteinert und sinnfrei Du Dich auch empfindest, da steckt jede Menge Gefühlspower in der Leere. Das Gefühl der Leere ist eigentlich ein Schock, eine Betäubung durch tiefste Verzweiflung und Schmerz. In diesem Zustand kannst Du weder klar denken noch klar fühlen. Du bist starr und ohnmächtig. Geist und Körper müssen erst zur Ruhe kommen. Vor allem während depressiver Phasen läuft alles etwas langsamer ab.

Eifersucht bekämpfen: In 2 einfachen Schritten (+Eifersuchts

Und das Was hilft gegen traurig sein ohne Grund? völlig okay! Du darfst auch mal Rückschläge haben und in alte Muster zurückfallen. Das ist nicht nur okay, sondern menschlich. Nicht Worte sollen wir lesen, sondern den Menschen, den wir hinter den Worten fühlen. Körperliebe ist schwer vorstellbar, wenn Du Deinen Körper so entstellt wahrnimmst.

Aber möglich: Hier 4 Übungen bei Körperbildstörung, die Dir helfen können. Philosophische Reflexion ist weniger selbstbezogen als viele denken. Reflektieren hat einen anderen Dreh, im Gegensatz zu den einfachen und oft oberflächlichen Darstellung der Reflexion. Hier möchte ich Dir die 4 Stufen des Selbst-Reflektierens erklären, die weit über die Selbstbesinnung hinausgehen.

Menschen suchen seit Jahrhunderten nach der Antwort für ein glückliches Leben. Heute, da gibt es eine ganze Glücksindustrie, die Dir weismachen will, es gäbe anhaltendes Glück und Du müsstest es nur mit den richtigen Mitteln herbeiführen.

Aber eigentlich läuft die Sache mit dem Glück ganz anders. Jeder Mensch, der mitten in einer Depression steckt, fragt sich, wann das Ganze endlich aufhört. In solchen Momenten bist Du regelrecht überzeugt, dass Deine Depression niemals vorbeigeht und jemals endet. Das ist aber die verzerrte Sicht, die Dir Deine depressive Störung aufzwingt. Auch bei Depressionen erscheinen Bilder im Kopf, sogenannte Flashbacks, die sich immer wieder um eine schlimme Erinnerung drehen.

Vor dem geistigen Auge entstehen also mentale Bilder, die mit negativen Gedanken und schrecklichen Gefühlen verbunden sind. Doch es gibt Mittel, um aus diesen bildhaften Gedankenkreisen auszusteigen. Einmal in der Depressionsspirale gefangen, findest Du schwer heraus aus diesem Teufelskreis. Deine Was hilft gegen traurig sein ohne Grund? Gedanken bestimmen Deine Gefühle und Dein Tun, Deine Gefühle und Dein Handeln nehmen Einfluss auf Deine Gedanken — und diese Dynamik setzt eine Abwärtsspirale in Gang, die Dich noch tiefer in die Depression treibt.

Doch Du kannst etwas dagegen tun! Selbstmitgefühl ist kein Buzzword, sondern ein sehr altes Konzept Was hilft gegen traurig sein ohne Grund? der buddhistischen Philosophie. Dabei hat Selbstmitgefühl nichts mit Selbstmitleid zu tun. Es geht viel mehr darum, Dir selbst in schwierigen Situationen genauso wohlwollend, verständnisvoll und helfend zu begegnen, wie einem guten Freund.

Du hast Deine Bedürfnisse nicht gestillt. So wie Dein Körper Nahrung braucht, genauso brauchen auch Deine emotionalen und intellektuellen Bedürfnisse Futter. Klingt mir zu pragmatisch und effizienzorientiert. Ich glaube sie ist mehr. Sie ist eine tiefe Erschütterung des menschlichen Seins. Das Ganze ist so heftig, dass er schon einige Menschen in die Sucht getrieben hat: impulsartiges Essen, exzessiver Alkohol- und Drogenkonsum, ausgeprägtes Shoppingverhalten und zwanghaftes Festhalten an bestimmten Personen können Beispiele für solches Verhalten sein.

Ich fühle mich leer - Woher kommt das? Eine solche Situation alleine schafft noch keine innerer Leere. Entscheidend ist vor allem wie Du sie bewertest. Psychologen unterscheiden grundsätzlich zwei Techniken von Bewertungen, die wir Menschen generell nutzen. Gesunde Menschen haben gelernt, beide Bewertungssysteme zu nutzen. Misserfolge werden nicht ständig der eigenen Person zugeschrieben, sondern auch die realen Umstände werden berücksichtigt.

Anders wenn Du Dich innerlich leer fühlst, lebensmüde bist und. In dem Fallhältst Dich für nicht gut genug. Das ist eine Fehlinterpretation Deines eigenen Wertes und Könnens.

Dein Selbstwertgefühl ist Dir abhanden gekommen. Dein Vertrauen in Dich und Deine Fähigkeiten, das doch die Basis für Dein Lebensglück bildet, ist zutiefst erschüttert. Leider hast Du dieses Bewertungsmuster — wie ich und viele andere auch — in der Kindheit erlernt.

Und es steckt so tief in uns drin, dass uns diese negative Art der Selbstbewertung ganz vorkommt. Doch irgendwann macht sie Dich so fertig, dass Du krank wirst, wenn Du nichts daran änderst.

Du übernimmst unterbewusst diese Wertung Deiner selbst und verinnerlichst diese Denkmuster. Das ist für die Psyche wie eine Abspaltung des eigenen Wesens, um weiter Zuneigung zu Was hilft gegen traurig sein ohne Grund?. Hauptsache kein Stress oder Streit mit lieben Menschen. Ist meist bei gut Was hilft gegen traurig sein ohne Grund? Familien der Fall. Psychologen sprechen dann von mangelnder oder negativer Spiegelung durch Bezugspersonen.

Aus all diesen häufigen Szenarien entsteht in Dir ein falsches und verzerrtes Selbstbild, das von Selbstablehnung und Selbstzweifeln geprägt ist. Nein, das ist nicht der Normalfall für den Großteil der Menschheit — das habe ich selbst lange nicht gewusst.

Persönliche Beispiele für Fehlspiegelung und Selbstabspaltung Die Spiegelung beginnt bereits im Säuglingsalter.

Was hilft gegen traurig sein ohne Grund?

Setzt sich natürlich über die gesamte Kindheit fort. Ich stamme aus einer Großfamilie mit 7 Kindern, bildungsfern und in relativer Armut lebend. Meine Mutter war alleinerziehend und hatte alle Hände voll zu tun. Sie war oft und viel gestresst.

Dementsprechend sah ich in ihrem Blick häufig Sorgen und Ängste, teilweise auch Ärger. Diese Dinge projizierte ich als Kind auf mich selbst und entwickelte ein angeknackstes Selbstbewusstsein inkl. Selbstablehnung und dem ganzen Mist. Selbstabspaltung — eigene Wesenszüge ablehnen, weil ich gelernt habe, sie als problematisch oder negativ einzustufen.

Nicht nur meine Eltern, auch die Gesellschaft zeigt mir als Kind, dass Negatives unerwünscht ist. Sie galt als die Mutige und Kluge in der Familie.

Ich war für alle die Hübsche, Schüchterne, Brave. Und es war wichtig, dass ich diese Rolle ausfüllte. Heute nach der Psychotherapie weiß ich, dass mein Bedürfnis gesehen, verstanden und anerkannt zu werden, nicht erfüllt wurde. Das war auch der Grund für meine Magersucht und Ess-Störung — ein Mittel, um als Person und Tochter etwas Besonderes auszumachen. Und so fütterte ich weiter die Leere in mir, indem ich sie an mir fressen lies.

Könnte Dir an dieser Stelle wieder mit den üblichen Tipps kommen: kleine Pausen im Alltag, Achtsamkeit üben, evtl.

Was hilft gegen traurig sein ohne Grund?

Meditieren, neue Erlebnisse sammeln, in der Natur aufhalten, mit lieben Menschen umgeben, Schreiben und Malen etc. Ehrlich gesagt, halte ich das allerdings nicht für zielführend. Das ist Symptombekämpfung, wird Dir auf Dauer aber nicht helfen. Mein schwerster und richtigster Schritt war es, eine Psychotherapie zu beginnen. Sonst wäre ich heute nicht mehr hier.

Und ich fühle mich nicht mehr so oft, innerlich leer oder ohne Lebensfreude. Besser gesagt, jetzt weiß ich, Was hilft gegen traurig sein ohne Grund? diese gefühlte Gefühllosigkeit kommt und die Freude im Leben nicht zu sehen ist. Es liegt zu einem großen Teil an meiner unterbewussten Wertung.

Eine Psychotherapie ist im Grunde nichts anderes als ein Gang zum Hausarzt — nur, dass es um Deine Seele geht. Und die ist es jederzeit Wert, Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Du fühlst Dich innerlich leer, trotz Psychotherapie? Und verzweifelst gerade trotzdem Was hilft gegen traurig sein ohne Grund?

dieser hässlichen Hoffnungslosigkeit und scheußlichen Leere? Ich möchte Dir das Schreiben als unterstützende Selbsttherapie empfehlen. Schreiben ist meine Krisenkraft Wenn ich Gedanken und Gefühle, die ich vielleicht nie ausgesprochen oder mühsam verdrängt habe, schriftlich festhalte, verliert die Emotion an Schrecken — und befreit buchstäblich mein Denken.

Beim Schreiben setzt Du Dich mit Deinem Selbst, den Herausforderungen des Lebens und vielen anderen Dingen auseinander. Hast Du Probleme darüber zu sprechen und schweigst lieber?

Aus Angst vor den Reaktionen der anderen, ihrem Unverständnis oder ihrer Ablehnung? Dann könnte das Schreiben ein Ersatz fürs Aussprechen sein. Indem Du schreibst, führst Du einen inneren Dialog. Dein Gegenüber bist Du selbst — ein Selbst, das immer zuhört, ohne Dich zu verurteilen oder zu bewerten. Ein Ich, das Dich selbstverständlich versteht und Dir hilft, Sinn in Deinen Erlebnissen zu finden.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us