Question: Was muss man machen wenn man mit 30 noch nicht verheiratet ist?

Contents

Das Treppenfegen (auch Treppe fegen) genannt, stammt ursprünglich aus der Stadt Bremen und ist mittlerweile in vielen Teilen Deutschlands ein üblicher Geburtstagsbrauch. Dabei muss ein Mann, der noch nicht verheiratet ist, an seinem 30. Geburtstag eine öffentliche Treppe fegen.

Doch man kommt dann eigentlich schnell drauf: Es ist in Wirklichkeit auch nur eine Zahl, die keine großen mit sich bringt. Für diverse Lifestyle-Magazine ist die 30er-Grenze aber ein legitimer Grund, uns zu erklären, was wir in diesem Alter auf keinen Fall mehr tun sollten weil und so.

Das geht vom ausgelassenen Feiern bis hin zu Kleidungsvorschriften. Hier sind 8 Dinge, die Frauen mit 30 also nicht mehr tun sollten - oder auf jeden Fall besitzen müssen: 1: Jedes Wochenende total betrunken um 6 Uhr morgens aus dem Club stolpern Die findet, wir dürfen nicht mehr feiern gehen, wenn wir 30 sind. Wir finden: Solange wir Beine haben, die uns in einen Club befördern, können wir auf genau diesen Beinen auch jederzeit hinausstolpern.

Das war mit 20 noch okay, als dein Body super in shape war. Mit 30 aber solltest du mindestens ein Paar Dessous haben, das deinem Busen und Po so richtig schön schmeichelt und den Männern den Verstand raubt. Nicht damit wir irgendjemandem gefallen.

Was muss man machen wenn man mit 30 noch nicht verheiratet ist?

Zwei oder drei selbstgekochte Gerichte sollte man mit 30 schon draufhaben oder? Schließlich seid ihr dann verantwortungsvolle, reife Personen, die so etwas Leichtsinniges nicht machen.

Was muss man machen wenn man mit 30 noch nicht verheiratet ist?

Ihr lernt dann endlich das richtige Leben kennen, mit anstrengenden Telefonaten und allem Drum und Dran. Zumindest sieht das die so. Wir wünschen jedenfalls frohes Wegdrücken! Modeschmuck ist bei reifen Damen ja auch wirklich nicht mehr angebracht, Ladies.

bin nicht NOCH NICHT verheiratet. Ich bin's einfach

Geburtstag müsst ihr schließlich überall, bei jedem und immer einen guten Eindruck machen und beweisen, dass ihr die jugendliche Schlampigkeit endlich losgeworden seid. Wer als Frau mit 30 noch nicht putzen und kochen kann, ist offenbar sowas von gestern.

© Shutterstock 1: Die Gleichgültigkeit Dieser Grund ist definitiv Numero Uno. Denn je älter man wird, desto mehr hat man einfach das Gefühl, dass vieles schnurzpiepegal ist, was früher noch für schlaflose Nächte gesorgt hat. Mit dem Alter kommt auch die Weisheit, sagt man so schön. Was früher noch unmöglich war, wird plötzlich zur absoluten Befreiung von Körperzwängen und dem ständigen Perfektionsdruck, der auf uns lastet. Natürlich: nicht alle Frauen können sich auch berufsbedingt Was muss man machen wenn man mit 30 noch nicht verheiratet ist?

befreien, aber mit dem Alter beruhigt sich einfach das ganze Trara.

Was muss man machen wenn man mit 30 noch nicht verheiratet ist?

Denn seinen Körper zu kennen, ist einfach überlebenswichtig. Heute teilen wir uns unsere Freizeit sinnvoller und qualitativ hochwertiger ein - und verbringen lieber einen gemütlichen Abend mit tollen Gesprächen als auf mehreren Partys gleichzeitig zu tanzen.

Die Zeiten, als wir mit fünf Euro in eine ranzige Bar gingen, sind endgültig vorbei. Heute heißt es: her mit den Longdrinks! Unabhängig und frei zu sein, ist eines der schönsten Gefühle, die es gibt. Denn von einem Mann wollen wir uns sicherlich nicht abhängig machen. Und genau diese wenigen bleiben uns auch im Alter erhalten. Das Schönste daran: auch wenn man sich im Alltagsstress verliert und einander monatelang nicht sieht, weiß man: diese Person ist immer für mich da.

Dazu gehören zum Beispiel: Ausschlafen, Serien zu Ende schauen können, ein Buch fertiglesen. Umso mehr aber genießen wir diese kleinen Freuden des Alltags - weil wir wissen, wie kostbar sie sind. Wenn dich jemand über den Tisch ziehen willst, ziehst du zurück. Und beruflich macht uns sowieso niemand mehr etwas vor.

MediOpi: Ist man mit 30 alt? Oder ist mit mit 30 noch jung?

Mit dem Alter geht es aber leichter, weil wir einfach nicht mehr akzeptieren wollen, dass wir ungerecht behandelt werden, nur weil wir Frauen sind. Und deswegen schließen wir uns mit anderen Frauen zusammen, statt über sie zu lästern oder ihnen in den Rücken zu fallen. Dann sagen wir ihm, dass wir das tun. Wir wollen keine Zeit mehr mit dieser Person verbringen?

Dann kommunizieren wir das auch so. Ein großer Vorteil daran, älter zu werden, ist, dass wir Dinge direkt ansprechen statt um den heißen Brei herumzureden. Und das ist etwas, was wir auf keinen Fall verlernen sollten. Denn wir kennen uns besser, artikulieren auch, was wir mögen und was nicht und setzen auf Qualität statt Quantität.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us