Question: Wo wohnt man am besten in Wien?

Das Ergebnis: Der große Gewinner heißt Hernals. Der 17. Bezirk zählt sowohl bei Mietobjekten als auch bei Eigentumsimmobilien zu den gefragtesten Wohnbezirken. Besonders punkten konnten ebenfalls größere und vielseitige Bezirke wie Penzing, Floridsdorf und Favoriten.

Wo am besten wohnen in Wien?

Beste Bezirke Wiens für MieterPlatz 1 (Miete): Josefstadt (1080) ... Platz 2 (Miete): Penzing (1140) ... Platz 3 (Miete): Hietzing (1130) ... Jung und grün: Hernals (1170) ... Internationales Flair: Rudolfsheim-Fünfhaus (1150) ... Leistbarer Boom-Bezirk: Favoriten (1100) ... Freizeitparadies über der Donau: Floridsdorf (1210)More items...

Wo wohnen in Wien als Tourist?

Die besten Bezirke zum Übernachten in WienBezirk: Innere Stadt – Der Bezirk mit den meisten Sehenswürdigkeiten.Bezirk: Leopoldstadt – Der Bezirk am Donaukanal, in dem auch der berühmte Prater liegt.Bezirk: Landstraße – Strategisch gut gelegen zu den meisten Sehenswürdigkeiten.More items...

Da ich mich in dieser Ecke überhaupt nicht auskenne, hoffe ich auf viele Experten hier Meine Hauptfrage ist: Wo wohnt man dort am besten und sichersten? Bei der Vielzahl an Homestayangeboten kann man sich die Ecke einigermaßen aussuchen. Was ist praktisch, um als Tourist dort unterwegs zu sein?

Wo wohnt man am besten in Wien?

Und eine ziemlich naive Frage: Kommt man in beiden Städten als Touri ohne Auto aus? Der Nahverkehr soll ja furchtbar sein. Bin für jeden Tipp dankbar!

Willst Du in der Naehe vom Strand wohnen oder mehr im Inland? Da ich als junge Frau alleine reise ist die Sicherheit meine höchste Priorität. Strandnähe wäre schön, aber ich habe gehört, dass man Wo wohnt man am besten in Wien?

Frankreich in Wien: Dem Savoir

gerade dort eher nicht alleine aufhalten sollte. Ich habe durchweg nur Negatives von L. Ich würde mir einfach gerne Teile der Stadt angucken, ein bisschen Filmindustrie und Kultur mitnehmen.

Wenn möglich auch schöne Strände.

Wo wohnt man am besten in Wien?

Da ich mich in dieser Ecke überhaupt nicht auskenne, hoffe ich auf viele Experten hier Meine Hauptfrage ist: Wo wohnt man dort am besten und sichersten? Bei der Vielzahl an Homestayangeboten kann man sich die Ecke einigermaßen aussuchen. Was ist praktisch, um als Tourist dort unterwegs zu sein?

Und eine ziemlich naive Frage: Kommt man in beiden Städten als Touri ohne Auto aus? Der Nahverkehr soll ja furchtbar sein. Bin für jeden Tipp dankbar! Strandnähe wäre schön, aber ich habe gehört, dass man sich gerade dort eher nicht alleine aufhalten sollte. Es kommt auf den Strand an. In Venice Beach solltest Du Dich wirklich nachts nicht alleine aufhalten und auch in Santa Monica gibt es viele Obdachlose.

Welche Orte hast Du zur Auswahl? Wieviele Tage würdet ihr pro Stadt ansetzen?

Wo man in Europa am günstigsten lebt

Die Strecke ist sicherlich schöner zu fahren als zu fliegen. Ich habe allerdings auch nur 3 Wochen Zeit. Ist es denn überhaupt möglich mit 23 ein Auto zu mieten? Danke euch schon einmal für die Antworten Klar kannst du ein Auto mieteneinfach nach U25 Paketen bei zB od. Also so zB : 1. Highway 1 - San Luis Opisbo od. Pismo Beach - Santa Barbara od. Ich hab zB allein zwischen Santa Cruz wo ich übernachtet hatte echt nette Stad nach Monterey den ganzen tag gebraucht weil ich in Gilroy shoppen war mehrere Stundendann noch bisschen Programm in Monterey u.

Also man kann sich auch noch mehr Zeit auf der Strecke lassen. Also, ich wuerde mich hier fuer Westwood Hills entscheiden. Es ist nicht weit nach Beverly Hills, Hollywood und zum Strand. San Pedro auf keinen Fall. In San Diego bin ich ohne Probleme im Dunkeln alleine rumgelaufen und hatte seltenst ein komisches Gefühl.

Da kommt es natürlich sehr auf die Gegend an. Überleg dir das doch einfach nochmal. Da hätte ich jetzt die vermutlich sympathischste Familie gefunden, scheint aber schon sehr ab vom Schuss zu sein.

San Pedro ist nicht schrecklich, aber wirlich weit von Wo wohnt man am besten in Wien?. In San Pedro selbst gibt es, wie der Name vermuten lässt, auch ein grosser Viertel mit mexikanischer Bevölkerung.

Aber unsicher ist es da nicht. Es wohnen viele alte Leute dort und dementsprechend ist da einfach nix los. Baden geht westlich der Marina schon, ich denke man kann dort durchaus wohnen. Aber ohne Auto - never.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us