Question: Wie bekomme ich ein Handy wieder trocken?

Dazu einfach einen Beutel mit ungekochtem Reis füllen und das Smartphone hineinlegen. Der Reis zieht die Feuchtigkeit an und trocknet damit das Handy aus, ohne es zu beschädigen. Wickeln Sie das Handy aber sicherheitshalber zusätzlich auch noch in etwas Küchenrolle ein und lassen es dann ein bis zwei Tage ziehen.

Wie bekomme ich Wasser aus dem Handy Lautsprecher?

Wischen Sie die Oberfläche trocken und stellen Sie den Lautsprecher mit dem SONY-Logo nach unten auf ein weiches, trockenes Tuch, sodass das Wasser aus dem Lautsprecher ablaufen kann. Lassen Sie den Lautsprecher dann an einem luftigen Ort trocknen, bis die Feuchtigkeit vollständig verdunstet ist.

Was kann man dagegen tun wenn das Handy ins Klo fällt?

Smartphone ins Wasser gefallen: Checkliste Handy schnellstmöglich aus dem Wasser nehmen und sofort ausschalten. Mit einem fusselfreien Tuch trocknen. Wenn möglich, in Einzelteile zerlegen. In eine Box mit Reis, Katzenstreu oder Kieselgel (Silica Gel) legen und verschließen.

Du chillst mit Fre­un­den am See, machst Fotos — und dann die Katas­tro­phe: Dein Smart­phone fällt ins Wass­er. Es gibt aber Hoff­nung: Egal, ob das Gerät ins Waschbeck­en fällt, in Klowass­er ein­taucht oder von einem Cock­tail über­gossen wurde — Du kannst es meis­tens ret­ten! Wir zeigen Dir, wie Du Dein Handy unbeschadet trock­en bekommst.

Es ist oft schnell passiert: Das Smart­phone geht auf Tauch­sta­tion. Eventuell rutscht Dir das nagel­neue aus der Hosen­tasche in die Kloschüs­sel. Oder auf ein­er Par­ty stößt jemand ein Glas um und der Drink lan­det auf Deinem. Immer­hin sind diese bei­den Handys wasserdicht. Schlim­mer ist es, wenn das Gerät in ein­er Pfütze liegt und kein wasserdicht­es Gehäuse hat.

Wie bekomme ich ein Handy wieder trocken?

Elek­tro­n­is­che Geräte und Flüs­sigkeit — das ist eine fatale Kom­bi­na­tion. Doch anstatt in Panik zu ger­at­en, soll­test Du ruhig bleiben. Mit fol­gen­den Maß­nah­men beste­ht die Chance, das Gerät und die Dat­en zu ret­ten, nach­dem Dein Smart­phone ins Wass­er gefall­en ist.

Smartphone schnell aus dem Wasser holen Schon der erste Hand­griff ist entschei­dend: Ver­suche also, schnell zu reagieren. Hole das Smart­phone möglichst flott aus dem Wass­er.

Selb­st wenn Du es aus dem Klo fis­chen musst! Zudem ist es ganz wichtig, dass das Handy aus­geschal­tet ist oder bleibt. Ist es aus­geschal­tet, lege es auf ein paar Papiertüch­ern ab. Falls nicht, schalte es auf jeden Fall aus, bevor es zu einem Kurz­schluss oder anderen Schä­den kommt. Abnehmbare Teile Wie bekomme ich ein Handy wieder trocken?

Geräts entfernen Nach­dem Du das Smart­phone aus dem Wass­er geholt hast, soll­test Du — mit so weni­gen Hand­grif­f­en wie möglich — abnehm­bare Teile ent­fer­nen.

Öffne, falls möglich, die hin­tere Abdeck­ung. Achtung: Natür­lich kannst Du das Gerät auch noch weit­er auseinan­der­bauen. Allerd­ings soll­test Du Dir darüber im Klaren sein, dass das zu weit­eren Schä­den führen kann. Außer­dem ver­fällt in dem Fall Dein Garantieanspruch. Hier soll­ten sich also nur absolute Experten her­an­wa­gen. Wer am Smart­phone werkelt, sollte wis­sen, was er tut. Nimm Dir dafür etwas Küchen­pa­pi­er Wie bekomme ich ein Handy wieder trocken?

ein sauberes Hand­tuch und tupfe alle Teile vor­sichtig ab. Sauge das Wass­er so gut wie möglich damit auf und ver­mei­de, dass Du es weit­er ins Innere des Geräts drückst. Lass Dein Smartphone trocknen Jet­zt kommt der harte Part: Du musst für eine gewisse Zeit auf Dein Smart­phone verzicht­en. Denn nun musst Du es trock­nen lassen, damit die restliche Flüs­sigkeit ver­dun­sten kann.

Lege Dein Handy dafür auf eine Ablage, sodass sowohl darüber als auch darunter die Luft zirkulieren kann, damit das Gerät so schnell wie möglich trock­net. Warum Du das Gerät nicht in Reis legen solltest Lange Zeit hieß es, dass Du Dein Smart­phone in Reis ein­le­gen soll­test, nach­dem es ins Wass­er gefall­en ist, um dem Gerät die Feuchtigkeit zu entziehen.

Dieser Tipp ist allerd­ings ver­al­tet: Der Reis ent­fer­nt zwar die Feuchtigkeit, aber keine Salze. Zudem dauert der Vor­gang mitunter eine ganze Weile, weshalb Du vielle­icht wertvolle Zeit ver­lierst, um das Gerät zu repari­eren.

Handy stattdessen in einen Umschlag mit Kieselgel stecken Weitaus effek­tiv­er als Reis soll Kiesel­gel sein, auch Silik­agel genan­nt. Das sind die Kügelchen in den kleinen Päckchen, die Du häu­fig in Wie bekomme ich ein Handy wieder trocken? von neuen Schuhen oder Elek­trogeräten find­est.

Ein nasses Handy retten: 14 Schritte (mit Bildern)

Hast Du solche zu Hause, packe sie zusam­men mit dem Smart­phone in einen luft­dicht­en Umschlag. Silik­agel eignet sich, um das Smart­phone schneller zu trock­nen. Reparatur-Kits zur Smartphone-Rettung besorgen Diverse Her­steller bieten soge­nan­nte Res­cue-Kits an. Auch diese machen unter anderem von Silik­agel Gebrauch. Es kann sich also auch lohnen, sich vor­sor­glich eines dieser Ret­tungs­sets für rund 10 Euro zu kaufen.

Verbinde es auch nicht per Ladek­a­bel mit ein­er Steck­dose oder einem anderen Ladegerät! Dadurch kann Wass­er ins Gerät ein­drin­gen. Die Bewe­gun­gen befördern das Wass­er wahrschein­lich nur noch weit­er ins Innere des Handys.

Benutze daher auch keinen Föhn, um es zu trock­nen. Ver­mei­de daher auch, es auf eine Heizung, in die Sonne oder gar in den Back­ofen zu leg­en.

Das Gerät kön­nte darin Feuer fan­gen!

Wie bekomme ich ein Handy wieder trocken?

Abwarten und Tee trinken Egal, ob Du Dein Smart­phone an der Luft trock­nest oder ein Res­cue-Kit benutzt: Du musst das Smart­phone min­destens ein bis zwei Tage trock­nen lassen.

Dann kommt der Moment der Wahrheit! Set­ze das Smart­phone wieder zusam­men und schalte es an. Allerd­ings soll­test Du das Gerät genau im Auge behal­ten. Teste zudem alle Funk­tio­nen wie Mikro­fon, Laut­sprech­er, Dis­play und Tas­ten. Mit etwas Glück funk­tion­iert das getrock­nete Handy wieder. Denn auch wenn die hier beschriebene Vorge­hensweise funk­tion­ieren kann — sie ist keine Garantie dafür, dass Dein Smart­phone wieder ein­wand­frei funk­tion­iert, nach­dem es Dir ins Wass­er gefall­en ist.

Vorsorglich Versicherung abschließen Wer von vorn­here­in auf der sicheren Seite sein will, sollte sich über Handy-Ver­sicherun­gen informieren. Mit der von Voda­fone ist Dein Smart­phone nicht nur gegen Feuchtigkeitss­chä­den, son­dern auch gegen Bruch­schä­den und Dieb­stahl ver­sichert. Wenn Dir Dein Smart­phone bei ein­er solchen Aktion ins Wass­er fällt, ist schnelles Han­deln gefragt.

Ist Dir Dein Handy auch schon mal ins Wass­er gefall­en? Schreib uns gerne in den Kom­mentaren, welche Meth­ode bei Dir geholfen hat.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us