Question: Woher kommt der Name für Freitag?

Beim Jupiter haben die Germanen an ihren Gott Thor gedacht – das war der Donnergott, nach dem der Donnerstag benannt ist. Und Freitag ist eigentlich der Tag der Venus – der Liebesgöttin. Bei den Germanen hieß die Göttin Frija oder auch Freyja - daher Freitag.

Woher kommt der Begriff Montag?

Erst 1976 wurde der Montag zum Wochenbeginn ernannt. Seinen Ursprung hat der Sonntag in der römischen Namensgebung, wo er „Dies Solis“, also Tag der Sonne getauft wurde. ... Der Montag war dem Gott des Mondes, Mani, gewidmet. Bei den alten Germanen ist der Mond der Bruder der Sonne.

Was bedeutet das Wort Montag?

Der Begriff Montag hat seine Wurzeln in der lateinischen Sprache. Als dies lunae, als „Tag der (Mondgöttin) Luna“, bezeichneten die Römer diesen Wochentag. Damit wird auch schnell klar, wem der Montag gewidmet ist: Unserem Erdtrabanten, dem Mond.

Was hat Montag für eine Bedeutung?

Der Montag war im altbabylonischen Reich – und später im antiken Rom – dem Mond gewidmet. Die alten Römer nannten ihn deswegen dies lunae, “der Tag des Mondes”. Diese Assoziation wurde später in verschiedenen Sprachen übernommen, etwa im französischen lundi und dem spanischen lunes.

Heute ist Freitag, der 13. Das lässt viele Menschen heutzutage völlig kalt — oder doch nicht? Wie tief der Aberglaube verwurzelt ist und woher er kommt, haben Wissenschaftler erforscht.

Hinweise des Tages

Heute ist wieder Freitag, der 13. Manche Menschen sind an solchen Tagen besonders umsichtig. Und auch, wenn viele von sich behaupten, sie seien überhaupt nicht abergläubisch — etwas Vorsicht hat ja noch keinem geschadet, oder? Einem wollen Abergläubige dann tunlichst aus dem Weg gehen: dem Pech.

An einem Freitag, den 13. Dabei verbindet sich die vermeintliche Unglückszahl mit dem Unglückstag.

Woher kommt der Name für Freitag?

Nach christlicher Tradition sollen an einem Freitag etwa Adam und Eva aus dem Paradies ausgestoßen worden sein, und die Römer Jesus Christus ans Kreuz genagelt haben.

Die Zahl wiederum verdankt ihren teils schlechten Ruf in gewissem Maße der 12, die selbst für Vollkommenheit steht.

Woher kommt der Name für Freitag?

Deren Harmonie gilt dann als gestört: Wenn etwa die 13. Fee im Märchen auftritt, ist das Fiasko quasi programmiert. Doch wie kam es dazu, dass Pech und Unheil zusammengehören?

Woher kommen die Namen der Wochentage?

Zu lesen ist etwa der Verweis auf den Arbeitsbereich der Büttner. Fässer hat man innen mit dem Stoff, der bei der Destillation etwa von Holz, Öl oder Steinkohle entsteht, beschichtet — um Bier zu lagern. Die Annahme: Wer dann später Stückchen der schwarzen Flüssigkeit im Bierglas findet, hat im Wortsinn Pech. Bekannter aber ist wohl die uralte Methode der Jagd mit Hilfe des klebrigen Stoffs. Schon im Mittelalter wurden Äste mit Pech bestrichen, damit Vögel darauf feststecken.

Das Deutsche ist voller Floskeln mit der seit der Steinzeit bekannten Flüssigkeit. Bei der Deutung von Redewendungen werde viel spekuliert, sagt Essig. Leicht sei es, wenn Woher kommt der Name für Freitag? aus der Bibel, Fabeln oder Anekdoten stammten. Doch ihr Tod ist erst der Anfang einer makaberen Geschichte.

Mehr So zeigte etwa Mitte des 19. Jahrhunderts der Fall des Studenten Victor von Hase, wie schnell sich eine Formulierung verbreiten kann. Durch diese Erker mit schmalen Schlitzen an mittelalterlichen Burgen soll bei einem Angriff heißes Pech auf die Gegner gegossen worden sein. Doch diese Vorstellung der Verteidigung stammt wohl aus dem 19.

Historisch sei sie nur vereinzelt und zudem eher mit Wasser als mit Pech zu belegen, heißt es unter anderem vom Institut für Geschichtliche Landeskunde an Woher kommt der Name für Freitag?

Woher kommt der Name für Freitag?

Universität Mainz. Pechnasen seien auch dazu da gewesen, um sich etwa mit Fremden durch die enge Öffnung unterhalten zu können, ohne die Deckung verlassen zu müssen.

Contact us

Find us at the office

Cudd- Lehnert street no. 7, 84569 New Delhi, India

Give us a ring

Esly Garzone
+76 910 442 603
Mon - Fri, 10:00-16:00

Contact us